SIGMA 35mm F1.2 DG DN

A | Art

SIGMA 35mm F1.2 DG DN (PresseBox) ( Rödermark, )
Eröffnet neue Dimensionen ― SIGMA’s erste F1.2 Festbrennweite liefert maximale Leistung an spiegellosen Kameras
1. Neu entwickelte Reihe leistungsstarker Objektive für spiegellose Vollformatkameras
2. SIGMAs erstes Festbrennweiten-Objektiv mit Lichtstärke F1.2
3. Beste Bedienbarkeit in verschiedensten Aufnahmesituationen, sowohl für Foto als auch Video
4. Umfangreicher Funktionsumfang sichert Nutzervertrauen auch unter schwierigen Bedingungen

Markteinführung: Juli 2019
Preis: 1.529,- Euro UVP
Köcher, tulpenförmige Gegenlichtblende mit Verriegelung (LH878-02) im Lieferumfang

Verfügbare Kameraanschlüsse: L-Mount, Sony E-Mount
Hinweis: Hinweis: Das L-Mount Markenzeichen ist ein eingetragenes Markenzeichen der Leica Camera AG.

Aussehen und technische Daten des Produktes können ohne Ankündigung geändert werden.
Das „Streben nach höchster Bildqualität“ erreicht mit einem F1.2 Objektiv der Art-Produktlinie für spiegellose Kameras die nächste Stufe
Erstes Weitwinkel-AF-Objektiv mit einer maximalen Blendenöffnung von F1.2 für das Sony E-Mount- und L-Mount-Vollformat-System. Dieses Objektiv ermöglicht Kunstwerke mit erstaunlicher Auflösung und großem Bokeh, wie beispielsweise Porträts mit geringer Schärfentiefe. Es bringt das Entwicklungskonzept der Art-Produktlinie – „Streben nach höchster Bildqualität“ – auf die nächste Stufe. Durch das Ausschöpfen der kamerainternen optischen Korrekturfunktion werden schwer nachbearbeitbare Abbildungsfehler dank des optischen Designs vollständig korrigiert und damit die Auflösung verbessert.

Über die Produktbezeichnung: Die Produktbezeichnung enthält „DG“, wenn das Objektiv entwickelt wurde, um an Kameras mit Vollformat-Sensoren seine Höchstleistung zu liefern, und „DN“, wenn das Objektivdesign für spiegellose Kameras mit kurzem Auflagenmaß optimiert ist.

[Hauptmerkmale]
1. Neu entwickelte Reihe leistungsstarker Objektive für spiegellose Vollformatkameras
Da die Entwicklung spiegelloser Kameras schnell voranschreitet, steigen die Erwartungen an Objektive, die sich für leistungsstarke spiegellose Vollformatkameras eignen. Leider empfinden viele Fotografen vielleicht, wenig Auswahl bei spiegellosen Objektivsystemen zu haben, was Leistung, Größe und umfassende Produktlinien betrifft, und sind dadurch belastet, mehrere Systeme einsetzen zu müssen. SIGMA hat als optimale Lösung für dieses Problem daher diese neue spiegellose Vollformat-Objektivreihe geschaffen.
SIGMA entwickelt Wechselobjektive mit noch nie dagewesenen technischen Daten und Leistungen, die zudem vom kurzen Auflagenmaß spiegelloser Kameras profitieren und sich gleichzeitig in die Konzepte „Contemporary“, „Art“ und „Sports“ einfügen. Wir werden als erste Objektive dieser Serie drei Modelle vorstellen.

(1) 45mm F2.8 DG DN | Contemporary
Die kompakte Größe wird bei gleichbleibend hoher Bildqualität umgesetzt und ist mit spiegellosen Vollformatkameras kompatibel. Die Festbrennweite verfeinert das Konzept der Contemporary-Produktlinie.

(2) 35mm F1.2 DG DN | Art
Das weltweit erste* 35mm F1.2 als L-Mount- und Sony E-Mount-Objektiv für spiegellose Vollformat-Systeme. Die hohe Bildqualität der Art-Produktlinie, die auf Höchstleistung abzielt, wird mit Lichtstärke F1.2 realisiert.
* Als Autofokus-Objektiv

(3) 14-24mm F2.8 DG DN | Art
Ultra-Weitwinkel-Zoomobjektiv mit großem Durchmesser, optimiert für spiegellose Vollformatkameras.
Während die ultimative Bildqualität der Art-Produktlinie erzielt wird, verringert sich dank des exklusiven Designs für spiegellose Kameras die Größe.

2. SIGMAs erstes Festbrennweiten-Objektiv mit Lichtstärke F1.2
Die „Art-Produktlinie in der Ära der spiegellosen Kameras“ strebt mit einer Brennweite von 35 mm höchste Leistung an und erreicht zudem eine maximale Blendenöffnung von F1.2. Drei SLD-Glaselemente und drei asphärische Linsen inklusive einer doppelseitigen asphärischen Linse sind in einer Linsenkonstruktion von 17 Elementen in 12 Gruppen optimal angeordnet. Neben seinem optischen Design, das sich die Eigenschaft des kurzen Auflagenmaßes zunutze macht, setzt es die kamerainterne Korrekturfunktion effektiv ein, um Verzeichnung und Vignettierung zu korrigieren. Verschiedene Abbildungsfehler, die durch Nachbearbeitung nur schwer zu korrigieren sind - beispielsweise sagittale Koma - werden durch die Zusammenstellung der von SIGMA entwickelten optischen Design-Technologien vollständig korrigiert und erreichen eine überwältigende Auflösung von über 50 Millionen Pixeln.

3. Beste Bedienbarkeit in verschiedensten Aufnahmesituationen, sowohl für Foto als auch Video
Bei einem F1,2-Objektiv mit großem Durchmesser wird ein komfortables Autofokus-Fotografieren durch den großen Hyper-Sonic-Motor (HSM) erzielt, der die gewünschte und zum Steuern der Fokuslinsengruppe erforderliche Drehkraft erreicht. Bei manueller Fotografie reagiert der vom Focus-by-Wire-System angetriebene Fokusring mit der optimierten Drehkrafteinstellung auf Feinjustierungen des Fotografen. Zudem ist der Blendenring mit einer Anti-Klick-Funktion ausgestattet, die das Einrasten ausschaltet und einen übergangslosen Betrieb ermöglicht, der besonders bei Videoaufnahmen nützlich ist.

4. Umfangreicher Funktionsumfang sichert Nutzervertrauen auch unter schwierigen Bedingungen
Die AFL-Taste, die mit verschiedenen Funktionen belegt werden kann, erweitert den Arbeitsbereich des Objektivs. Darüber hinaus verfügt das Objektiv über einen staub- und spritzwassergeschützten Aufbau sowie eine wasser- und ölabweisende Beschichtung auf der Frontlinse, die das Fotografieren in verschiedenen Umgebungen zusätzlich unterstützt.

[Weitere Eigenschaften]
 Jederzeit-MF-Modus
 Gegenlichtblende mit Verriegelung
 Anschluss-Wechsel-Service möglich
 Reflexe und Geisterbilder minimierendes Design
 Endkontrolle mit SIGMAs eigenem MTF-Messsystem: A1
 Runde Blendenöffnung, gebildet aus 11 Lamellen
 Hochpräzises und robustes Messing-Bajonett
 Handwerkliche Qualität“ Made in Japan”

【Technische Daten】Alle Angaben beziehen sich auf den L-Mount
Objektivkonstruktion: 17 Elemente in 12 Gruppen | Bildwinkel (35mm-Format): 63,4°|
Anzahl der Blendenlamellen: 11 (runde Blendenöffnung) | Kleinste Blende: F16|
Naheinstellgrenze: 30 cm |Größter Abbildungsmaßstab: 1:5.1|Filterdurchmesser: φ 82 mm|Abmessungen (Durchmesser × Länge): φ 87,8 mm × 136,2 mm|Gewicht: 1.090 g

[Barcode-Nr.]
Für L-Mount 0085126 341695 Für Sony E-Mount: 0085126 341657

[Zubehör] Produktname / Barcode
Tulpenförmige Gegenlichtblende mit Verriegelung LH878-02 (im Lieferumfang) / 0085126 937287
Frontdeckel LCF III 82 mm (im Lieferumfang) / 0085126 930028
Rückdeckel LCR II (im Lieferumfang)
Für L-Mount 0085126 937256 Für Sony E-Mount: 0085126 929879
SIGMA WR CERAMIC PROTECTOR 82 mm (optional) / 0085126 931834
SIGMA PROTECTOR 82 mm (optional) / 0085126 931100
SIGMA WR PROTECTOR 82 mm (optional) / 0085126 930974
SIGMA WR UV FILTER 82 mm (optional) / 0085126 930714
SIGMA WR CIRCULAR PL FILTER 82 mm (optional) / 0085126 930844
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.