Siemens baut Finanzlösungen in der Region Asien-Australien aus

München, (PresseBox) - .
  • Siemens Bank erhält Bestätigung, um als Merchant Bank in Singapur aktiv zu werden
  • Siemens unterstützt als erstes Industrieunternehmen seine Wachstumsstrategie für Asien und Australien mit einer lokalen Bank-Niederlassung in Singapur
  • Fokus auf Projektgeschäft sowie auf strukturiertes Kreditgeschäft, vor allem in den Segmenten B2B (Business-to-business) und B2G (Business-to-government)
Die Monetary Authority of Singapore (MAS) hat der Siemens Bank GmbH Singapore Branch die Freigabe erteilt, um als Merchant Bank in Singapur aktiv zu werden. Die neue Niederlassung wird Finanzierungslösungen für die Region Asien-Australien erbringen. Zusätzlich zu den Hauptaktivitäten, dem Kredit- und Garantiegeschäft, wird die Niederlassung für die Siemens-Konzerngesellschaften in Asien-Australien auch ausgewählte Finanzberatungsleistungen erbringen.

„Wir freuen uns, dass wir mit diesem Schritt in Singapur im Bereich Projektfinanzierung ganz vorne dabei sind“, so Roland Chalons-Browne, CEO der Siemens Bank und CEO der Siemens Financial Services Division (SFS). „Die Entscheidung zur Eröffnung einer Niederlassung der Siemens Bank in Singapur war ein logischer Schritt zur Erweiterung unserer Präsenz in der Region Asien-Australien. So können wir schon frühzeitig in den Projektfinanzierungsmarkt vor Ort eingebunden werden und die lokalen Siemens-Vertriebsaktivitäten besser unterstützen.“

„Die Eröffnung der Niederlassung der Siemens Bank in Singapur wird es uns ermöglichen, weitere Siemens-Projekte in Asien-Australien in den Bereichen Infrastruktur, Energie und Healthcare zu unterstützen“, sagt Dr. Armin Bruck, CEO Lead Country Singapur bei Siemens. „Jetzt können wir unseren Kunden nicht nur innovative technische Lösungen, sondern auch eine maßgeschneiderte Finanzierung bieten.“

Die Siemens Bank wurde 2010 als hundertprozentige Tochter der Siemens AG gegründet. Sie handelt als selbständiges Unternehmen und profitiert dabei von der Einbindung in das Netzwerk von Finanzierungsgesellschaften des Siemens-Konzerns. Die Siemens Bank Singapore Branch ist die zweite Niederlassung, die seit der Gründung der Bank eröffnet wurde. Die erste Niederlassung sitzt seit 2012 in London. Das Managementteam der Niederlassung in Singapur besteht aus Anton Conradie (General Manager) und Hugo Teixeira (Deputy General Manager).

Mit Finanzierungslösungen, die im Geschäftsjahr 2016 ein Gesamtvolumen von 26 Milliarden Euro erreichten, hat Siemens weltweit Infrastrukturprojekte und den Einsatz neuer Technologien unterstützt. Der Projektanteil für Asien und Australien liegt bei mehr als 3 Milliarden Euro. Aktuelle Projekte beinhalten eine Kapitalbeteiligung am Sunshine Coast Healthcare Project in Australien, eine Exportfinanzierung für das Sirajganj III Kraftwerk der North-West Power Generation Company in Bangladesch, eine Projektfinanzierung für das Jupiter Hospital in Indien und ein langfristiges Darlehen, mit dem der Aufbau eines neuen Werks der Modern Dental Group in China unterstützt wird.

Weitere Informationen zu Siemens Financial Services finden Sie unter www.siemens.com/finance.

Folgen Sie uns auf Twitter: www.twitter.com/siemens_sfs

Website Promotion

Siemens Financial Services GmbH

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter effizienter Energieerzeugungs- und Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2016, das am 30. September 2016 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 79,6 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Ende September 2016 hatte das Unternehmen weltweit rund 351.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.