Neue Produktionshalle ermöglicht höhere Fertigungskapazität

Positive Geschäftsentwicklung von SIEB & MEYER hält an

Die CNC-Steuerungen von SIEB & MEYER leisten einen wichtigen Beitrag zum 5G-Ausbau und werden nach wie vor stark nachgefragt
(PresseBox) ( Lüneburg, )
2020 konnte die SIEB & MEYER AG vor allem im Geschäftsfeld der CNC-Steuerungen ein Rekordergebnis verzeichnen. Nach den ersten vier Monaten des neuen Geschäftsjahrs zeichnet sich ab, dass der positive Trend anhält und sich sogar noch steigert. Treiber dieser Entwicklung sind weiterhin die hohen Investitionsaufkommen aus den Bereichen der Leiterplatten- und Halbleiterindustrie.

„Wir haben das Geschäftsjahr 2020 mit einem Rekordumsatz von 57 Mio. € abgeschlossen und sind davon ausgegangen, dass wir 2021 ein ähnlich gutes Niveau erreichen“, erläutert Markus Meyer, Vorstand der SIEB & MEYER AG. „Inzwischen sind jedoch die Chancen gut, dass sich das aktuelle Geschäftsjahr nochmals positiver darstellen kann.“ Die positive Geschäftsentwicklung ist dabei gepaart mit einer Erhöhung der Mitarbeiterzahl von über 20% im Vergleich zu 2019.

Die von SIEB & MEYER entwickelten CNC-Steuerungsversionen CNC 8x.00 und CNC 9x.00 befähigen die Hersteller, Maschinen zum Bohren und Fräsen von Leiterplatten auf höchstem Niveau zu bauen. Diese hochqualitativen Leiterplatten werden wiederum für den Ausbau der 5G-Mobilfunknetze benötigt, der trotz der COVID-19 Krise weltweit vorangetrieben wird. „So erklärt sich die anhaltende Nachfrage in diesem Bereich“, erläutert Markus Meyer. „Aber auch in der Antriebstechnik verzeichnen wir eine sehr gute Auftragslage.“ Allen voran erobert der Drei-Level-Umrichter SD2M neue Märkte, weswegen SIEB & MEYER in Lüneburg wortwörtlich mehr Platz für die innovative Lösung geschaffen hat: Ende Mai 2021 kann eine neue Produktions-/Lagerhalle mit ca. 450 qm Grundfläche bezogen werden, die eine erhöhte Fertigungskapazität des Produktbereichs SD2M möglich macht. Gleichzeitig schafft die bauliche Erweiterung dringend benötigte Freiräume für die Produktion der Leiterplatten-CNC-Steuerungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.