Presseeinladung nach Potsdam

Digitalisierung im Unternehmen - Anforderungen und Herausforderungen für KMU des Landes Brandenburg

Quelle: SIBB e.V. (PresseBox) ( Potsdam/ Wildau, )
Sehr geehrte Medienvertreter, liebe Kolleginnen und Kollegen,

was bedeutet die zunehmende Digitalisierung für die Wirtschaft im Land Brandenburg? Welche Chancen bieten sich für die Brandenburger Wirtschaft für neue Geschäftsmodelle oder die weitere Vernetzung? Vor welchen Herausforderungen stehen mittelständische Betriebe des Landes, um den Grundstein für ihre künftigen Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsprozesse und damit für dauerhaften Unternehmenserfolg im digitalen Zeitalter zu legen? Welche Lösungen gibt es schon heute?

Diese und weitere Fragen werden am 18. Februar 2016 in Potsdam im Rahmen des COLLOQUIUM Industrielle IT (CIIT) gemeinsam mit dem Minister für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg, Albrecht Gerber, diskutiert.

Hierzu laden wir Sie herzlich zur Berichterstattung ein.

Im Rahmen der Veranstaltung diskutieren Akteuren des produzierenden Gewerbes und der Informationstechnologie zu Bedarfen und Ideen aus beiden Welten und zeigen praxisrelevante, insbesondere für KMU, geeignete Lösungsansätze zur Digitalisierung der Unternehmen.

Wann: 18. Februar 2016 von 13 – 18 Uhr
Wo: Oracle Deutschland GmbH, Behlertstr. 3a, 3. Stock, 14467 Potsdam.
Ausführlicher Zeitplan

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, für Ihre Anmeldung können Sie die E-Mail-Adresse presse@sibb.de nutzen. Auch individuelle Interviewwünsche können Sie hier mitteilen.

Für Fragen stehen wir gern zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.