PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 494987 (SFC Energy AG)
  • SFC Energy AG
  • Eugen-Sänger-Ring 7
  • 85649 Brunnthal
  • http://www.sfc.com
  • Ansprechpartner
  • Barbara v. Frankenberg
  • +49 (89) 673592-378

SFC Energy liefert 50 leichte alternative Stromversorger (LAPS) an U.S. Army Operational Test Command

(PresseBox) (Brunnthal/München, Deutschland / Fort Hood, TX, USA, ) .
- Lieferung von 50 LRIP (low rate initial production units) der FC 100 Brennstoffzellen ist ein weiterer wichtiger Meilenstein im Verteidigungs- und Sicherheitssegment von SFC Energy

- Der kompakte, leichte Stromerzeuger wird zur Versorgung von Testgeräten an Bord von Verteidigungsfahrzeugen eingesetzt

Die SFC Energy AG, Technologie- und Marktführer für mobile und netzferne Energielösungen auf Brennstoffzellenbasis, meldet die erfolgreiche Lieferung von 50 FC 100 leichten alternativen Stromversorgern (LAPS - lightweight alternativ power sources) an das U.S. Army Operational Test Command (OTC) in Fort Hood, Texas. Das OTC testet als Teil des U.S. Army Test and Evaluation Command (ATEC) Ausrüstung, Systeme und Technologien in realistischen Einsatzszenarien, unter harten Umgebungsbedingungen und über längere Zeiträume.

Der als Alternative zu den gegenwärtig verwendeten Marinebatterien mit Tiefenentladung entwickelte FC 100 Brennstoffzellen-Stromerzeuger ist eine kompakte, leichtgewichtige Energiequelle zum autarken Betrieb der Messausrüstung an Bord von Militärfahrzeugen bei Erprobungen. Er besteht aus der Brennstoffzelle, einer Lithium-Ionen-Startbatterie und einer Tankpatrone in einem für die militärischen Einsatzbedingungen konzipierten, gehärteten Gehäuse. Die Brennstoffzelle ist darauf ausgelegt kontinuierlich über mindestens 100 Stunden ohne Tankpatronenwechsel zu laufen.

Die FC 100-Brennstoffzellen werden als vollautomatische Stromversorgung zum Betrieb der elektrischen Geräte an Bord von Fahrzeugen in Überwachungs- und Beobachtungseinsätzen verwendet. Sie können auch als Feldladegeräte oder netzferne Stromversorger für längere verdeckte Missionen eingesetzt werden. Zunächst wird sie das U.S. Army Operational Test Command als Stromquelle bei Ausrüstungstests in White Sands Missile Range, New Mexico nutzen. Später können die Brennstoffzellen im Feld in einer Reihe zusätzlicher Anwendungen zum Einsatz kommen, z.B. zum Betrieb von Relais-Stationen oder zum Wiederaufladen von Batterien.

Der Einsatz der FC 100 LAPS führt zu signifikanten Gewichtseinsparungen bei der von Soldaten und an Bord von Fahrzeugen mitzuführenden Stromversorgung, was wiederum längere Missionen, eine größere Flexibilität und beträchtliche Material- und Logistikkosteneinsparungen ermöglicht.

"Die Auslieferung der 50 FC 100 LAPS ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in unserem Verteidigungsprogramm", sagt Dr. Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender der SFC Energy AG. "Die Tatsache, dass das U.S. Army OTC unsere Brennstoffzellenprodukte nutzt, belegt gleichermaßen ihre technologischen Stärke wie auch unsere Fähigkeit, diese Stärke in kommerzielle Produkte umzusetzen. Das Ergebnis ist ein leichtes, kaum detektierbares Feldladegerät zum Einsatz in oder außerhalb von Fahrzeugen in einer Vielzahl anspruchsvoller Szenarien."

SFC Energy bietet ein international erfolgreiches Portfolio an Energielösungen auf der Basis von Brennstoffzellen speziell für Verteidigungs- und Sicherheitsanwendungen. Das Portfolio umfasst die tragbare JENNY 600S und die verdeckt nutzbare JENNY ND Terra, die fahrzeugbasierte EMILY 2200 und den integrierten netzfernen Stromversorger EMILYCube 2500, die vielseitige EFOY Pro Brennstoffzelle und die Plug & Play Energieversorgung EFOY ProCube für Sicherheitsanwendungen, sowie den SFC Power Manager.

Weitere Informationen zu den mobilen, portablen und stationären Stromerzeugern von SFC Energy für Verteidigung, Behörden, innere Sicherheit und professionelle Sicherheitsanwendungen sind verfügbar unter www.sfc-defense.com.

Website Promotion

SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgung auf der Basis der Brennstoffzellentechnologie für Anwendungen im Freizeit, Industrie- und Verteidigungsbereich. Als einer der Technologiepioniere Deutschlands wurde SFC mit zahlreichen Innovationspreisen ausgezeichnet. SFC kooperiert mit führenden Unternehmen unterschiedlicher Branchen. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, hat SFC bereits seit über sechs Jahren mit großem Erfolg über 24.000 voll kommerzialisierte Brennstoffzellen an Industrie- und Endverbraucherkunden verkauft. Ebenso verfügt das Unternehmen über eine etablierte, funktionierende Tankpatroneninfrastruktur. SFC ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2008. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal, Deutschland, und betreibt eine Vertriebs- und Serviceniederlassung in den USA. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN 756857).