sera Unternehmensgruppe setzt auf Brennstoffzellentechnologie

Wasserstofftankstelle als Testanlage auf dem Betriebsgelände von sera in Vorbereitung

sera Brennstoffzellenfahrzeug in Fahrzeugpool übernommen (PresseBox) ( Immenhausen, )
Die sera Unternehmensgruppe setzt ab sofort auf den Brennstoffzellenantrieb. Mit einem Hyundai ix35 Fuel Cell hat das Unternehmen aus Immenhausen bei Kassel das erste in Serie in Deutschland erhältliche Wasserstofffahrzeug in den eigenen Fahrzeugpool übernommen. Auf dem Gelände des Hyundai Händlers Bibbig übergab Knut Rieger, Hyundai Deutschland, am 26. Januar den Schlüssel für einen Hyundai ix35 Fuel Cell an den Prokuristen der sera ComPress GmbH, Ralph Held. „Wir freuen uns, mit dem ix35 ein emissionsfreies Fahrzeug neu in unserem Fahrzeugpool einsetzen zu können. Der Hyundai ix35 Fuel Cell bietet zudem die Möglichkeiten unsere eigene Technologieentwicklung im Rahmen unserer Wasserstofftankstelle auf dem sera Gelände zu nutzen.“, erklärte Ralph Held bei der Übergabe.

Das Bundesverkehrsministerium und seine Industriepartner beschlossen in einer Absichtserklärung den gemeinsamen Ausbau des Wasserstoff-Tankstellennetzes bis 2023. Als Hersteller von Dosier- und Kompressorentechnik, setzt sera schon seit längerem auf die Entwicklung umweltfreundlicher Technologien. Der jüngste Fahrzeugzuwachs unterstreicht die Intention des Unternehmens, die Idee des emissionsfreien Straßenverkehrs durch innovative Antriebstechnologien und unter Nutzung und Förderung vorhandener Infrastruktur voranzutreiben. So entsteht zurzeit auf dem Firmengelände eine eigene Wasserstofftankstelle in der modernste Kompressorentechnik von sera zum Einsatz kommt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.