SEW-EURODRIVE erweitert die Baureihe der Einfachumrichter MOVITRAC® LTE-B

Bewährtes nun auch in größeren Leistungen

Einfachumrichter MOVITRAC® LTE-B (PresseBox) ( Bruchsal, )
Seit vielen Jahren beweist SEW-EURODRIVE Erfahrung im Bereich der Antriebselektronik. Der Frequenzumrichter MOVITRAC® LTE-B+ bietet die besten Voraussetzungen für einfache Applikationen der Antriebstechnik: Intuitive Bedienung, kompakte Bauweise und alle wesentlichen Schnittstellen sind gleich eingebaut. Nun bietet SEW-EURODRIVE für diese Baureihe zwei neue Baugrößen an und erhöht damit die maximale Ausgangsleistung auf 37kW.

Der MOVITRAC® LTE-B überzeugt durch seinen, für einfache Anwendungen, angepassten Funktionsumfang. Die bedienerfreundliche Handhabung ermöglicht eine schnelle und einfache Integration. Selbstverständlich erfüllt er dabei die hohen Qualitätsansprüche von SEW-EURODRIVE. Zum Einsatz kommt der Frequenzumrichter beispielsweise bei kleinen Förderbändern, für Lüfter oder Ventilatoren, für Schranken, Laufbänder, portable Pumpen, dem Kardieren von Wolle oder beim dynamischen Wiegen von Paketen.

Verfügbar ist der MOVITRAC® LTE-B jetzt in fünf Baugrößen im Leistungsbereich von 0,37 bis 37 kW für die Netzspannungen 1-phasig 115 V und 230 V, 3-phasig 230 V und 400 V.

Weitere Eigenschaften:
  • Schutzarten: IP20 / NEMA 1 (Schaltschrank) und IP66 / NEMA 4x-Gehäuse (für den Einsatz außerhalb des Schaltschranks)
  • Motorsteuerung in U/f und LVFC für energieoptimierte Leistungseinprägung bei unterschiedlichen Belastungen
  • Ansteuerung neuer Energiesparmotoren auf Basis von Permanentmagneten wie z. B. LSPM-Motoren von SEW-EURODRIVE
  • Verbesserte Überlastfähigkeit und Robustheit in kritischen Anwendungsfällen
  • Integrierter EMV-Filter für störungsempfindliche Umgebungen
  • Integrierter PI-Regler für einfache Mengen- und Durchflussregelungen
  • Integrierte Feldbusschnittstellen: S-Bus, Modbus RTU und CANopen
  • Notfall-Modus für kritische Anwendungen in der Anlagen- und Gebäudetechnik
  • Sehr kompakte Bauweise für kleine Schaltschränke oder mit dem Schutzartgehäuse direkt im Feld.
  • Optional: externes Bedienteil in OLED-Technologie zur Klartextanzeige der Parameter und Funktionsdaten
Neben der Standardausführung in Schutzart IP20 zum Einbau im Schaltschrank steht auch eine Variante in Schutzart IP66 / NEMA 4 für den Einsatz unter besonderen Umgebungsbedingungen bereit. So erfüllen diese Frequenzumrichter auch unter Staub- oder Wassereinwirkungen zuverlässig und flexibel ihre Aufgaben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.