PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 775306 (Arrow Central Europe GmbH)
  • Arrow Central Europe GmbH
  • Frankfurter Straße 211
  • 63263 Neu-Isenburg
  • http://www.arroweurope.com
  • Ansprechpartner
  • Oliver Block
  • +49 (531) 8098-253

Neues von Arrow: LTC3649 - 60 V/4 A-Synchron-Abwärtsregler mit Rail-to-Rail-Ausgang

(PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Der LTC3649 ist ein energieeffizienter 60 V/4 A-Synchron-Abwärtsregler mit Konstant-frequenz/Current-Mode-Architektur, dessen Ausgangsspannung und maximaler Ausgangsstrom jeweils über einen einzigen externen Widerstand programmierbar sind. Der LTC3649 akzeptiert eine Eingangsspannung von 3,1 V bis 60 V und liefert eine programmierbare Ausgangsspannung zwischen 0 V und VIN–0,5 V (Rail-to-rail-Ausgang) bei einem Dauer-Ausgangsstrom von maximal 4 A. Durch seine weiten Eingangs- und Ausgangsspannungsbereiche eignet sich der neue Regler ideal für eine Vielzahl von Mess-/Prüftechnik- und industriellen Anwendungen. Der LTC3649 basiert auf einem einzigartigen Design mit einer hochgenauen, internen 50 µA-Stromquelle, die über den ISET-Pin herausgeführt ist und es ermöglicht, über einen einzigen externen Widerstand Ausgangsspannungen bis hinab zu 0 V zu programmieren. Der LTC3649 bietet eine Ausgangsspannungsgenauigkeit von ±0,8 % und eine programmierbare Strombegrenzung mit einer Genauigkeit von ±4 %, die keinen externen Strommesswiderstand erfordert. Die hohe, im Bereich von 300 kHz bis 3 MHz programmierbare Schaltfrequenz erlaubt die Verwendung winziger, preiswerter Kondensatoren und Induktivitäten. In Verbindung mit dem nur 4 mm x 5 mm großen, 28-poligen QFN-Gehäuse oder dem thermisch optimierten TSSOP-Gehäuse ergibt sich eine äußerst kompakte Gesamtlösung.

Der LTC3649 enthält Leistungsschalter mit einem RDS(ON) von nur 100 mΩ bzw. 50 mΩ und erzielt dadurch Wirkungsgrade von bis zu 95 %. Der Burst Mode® mit einem Ruhestrom von nur 440 µA sorgt im Leichtlastbetrieb für einen hohen Wirkungsgrad. Für rauschempfindliche Anwendungen bietet der LTC3649 einen erzwungen-kontinuierlichen Modus mit sehr geringer Ausgangswelligkeit. Darüber hinaus bietet der LTC3649 einen Ausgangsstrommonitor mit einer Genauigkeit von ±4 %, einen "Power-good"-Monitor, eine programmierbare Kompensation des Spannungsabfalls über der Lastleitung und einen internen Übertemperaturschutz. Die Schaltfrequenz kann mit einer externen Taktfrequenz synchronisiert werden.  

Der LTC3649EUFD besitzt ein 4 mm x 5 mm großes QFN-28-Gehäuse und der LTC3649EFE ein 28-poliges, thermisch optimiertes TSSOP-Gehäuse. Die "Industrial-Grade"-Versionen LTC3649IUFD und LTC3649IFE sind für den Sperrschichttemperaturbereich von –40 °C bis +125 °C spezifiziert.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LTC3649
  • Weiter VIN-Bereich: 3,1 V bis 60 V
  • Weiter VOUT-Bereich: 0 V bis (VIN–0,5 V)
  • VOUT-Programmierung über einen einzigen Widerstand
  • Integrierte n-Kanal-MOSFETs: 110 mΩ "oben" bzw. 50 mΩ "unten"
  • 95 % Wirkungsgrad bei 12 VIN und 5 VOUT
  • IQ im aktiven Zustand: 440 µA; Shutdown-IQ: 15 µA
  • Präzise Ausgangsstromüberwachung (±4 %) ohne externen Strommesswiderstand
  • Schaltfrequenz über Widerstand genau programmierbar (300 kHz bis 3 MHz), ±50 % Frequenzsynchronisationsbereich
  • Präzise programmierbare Ausgangsstrombegrenzung
  • Eingangsspannungsregelung für MPPT-Anwendungen
  • Ausgangsspannungsgenauigkeit: ±0,8 %
  • Peak-Current-Mode-Regelung
  • Programmierbare Kompensation des Spannungsabfalls über der Lastleitung
  • Burst Mode® , erzwungen-kontinuierlicher Modus
  • Interne Kompensation und programmierbare Soft-Start-Funktion
  • Übertemperaturschutz
  • Thermisch optimiertes, 4 mm × 5 mm großes QFN-28-Gehäuse oder TSSOP-Gehäuse

Website Promotion