Neues von Arrow: LT8714: 80V-Synchron-Vierquadranten-DC/DC-Controller

Neues von Arrow: LT8714: 80V-Synchron-Vierquadranten-DC/DC-Controller (PresseBox) ( Neu-Isenburg, )
Linear Technology Corporation präsentiert den LT8714, einen Synchron-PWM-Vierquadranten-DC/DC-Controller für Eingangsspannungen bis 80 V. Der neue Controller kann positive oder negative Ausgangsströme bis zu 5 A sowohl liefern als auch aufnehmen und gewährleistet dabei einen "sauberen" Nulldurchgang. Er eignet sich dadurch ideal als positiver, negativer oder 0-V-Regler. Durch den bipolaren Ausgang ist der LT8714 in der Lage, als Quelle oder Senke für positive oder negative Ausgangsströme zu fungieren. Typische Anwendungen sind bidirektionale Stromquellen, Testsysteme, Niederfrequenz-Verstärker hoher Leistung, Backplane-Stromversorgungen, thermoelektrische Kühlboxen (TECs) und dimmbare Sonnenschutzverglasungen.  

Der LT8714 akzeptiert Eingangsspannungen von 4,5 V bis 80 V und liefert eine Ausgangsspannung, deren Höhe durch externe Bauteile bestimmt wird. Er kann als Quelle oder Senke fungieren, unabhängig von der Polarität der Spannung. Der Controller enthält einen Rail-to-rail-Ausgangsstrom-Monitor und kann dadurch auch als Konstantstromquelle betrieben werden. Der LT8714 bietet einen innovativen EN- (Enable) Eingang, der auch langsam veränderliche Steuersignale erlaubt. Die Ausgangsspannung wird über eine externe Spannung am CTRL-Pin programmiert.

Die feste Schaltfrequenz ist im Bereich von 100 kHz bis 750 kHz wählbar oder kann mit einem externen Taktsignal synchronisiert werden. Der LT8714 liefert ein "Power good"-Signal, das anzeigt, ob die Ausgangsspannung dem programmierten Wert entspricht oder nicht. Die Current-mode-Regelung gewährleistet eine hervorragende Eingangs- und Lastregelung.

Der Controller bietet interne Überstromschutz-, Unterspannungsabschaltungs- und Soft-Start-Funktionen. Der LT8714 ist in einem 20-poligen TSSOP-Gehäuse.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LT8714
  • Vierquadranten-DC/DC-Controller mit nahtlosem Quelle/Senke-Übergang
  • Bipolarer Ausgang mit Quellen- oder Senken-Funktion für positive oder negative Ströme
  • Bidirektionale Anwendungen
  • Synchrongleichrichtung
  • Weiter Eingangsspannungsbereich: 4,5 V bis 80 V
  • Rail-to-Rail-Ausgangsstrommonitor und -regelung
  • Max. Ausgangsstrom: 5 A
  • Feste Schaltfrequenz zwischen 100 kHz und 750 kHz
  • Mit externem Taktsignal synchronisierbar
  • Programmierung der Ausgangsspannung über Steuerspannung am CTRL-Pin
  • Erzwungen-kontinuierlicher oder diskontinuierlicher Modus
  • 20-poliges TSSOP-Gehäuse
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.