Neues von Arrow: LT3066 - 45 V/500 mA-LDO mit nur 25 µVeff Rauschspannung, 60 dB PSRR bei 1 MHz

LT3066 (PresseBox) ( Neu-Isenburg, )
Linear Technology Corporation präsentiert den LT3066, einen rauscharmen Hochspannungs-Linearregler mit niedriger Dropout-Spannung, hoher Genauigkeit, programmierbarer Strombegrenzung, aktiver Ausgangskondensator-Entladung, "Power-Good"-Flag und verbesserter Störspannungsunterdrückung (PSRR, Power Supply Rejection Ratio). Der Regler liefert einen Ausgangsstrom von bis zu 500 mA und hat bei Volllast eine Dropout-Spannung von nur 300 mV. Der LT3066 enthält einen Pull-down-NMOS-Transistor, der den Ausgangskondensator entlädt, wenn entweder der SHDN-Pin auf "low" gezogen oder die Eingangsspannung abgeschaltet wird. In Anwendungen, die ein definiertes Herauf- und Herunterfahren der Betriebsspannung erfordern, kann die schnelle, aktive Ausgangskondensator-Entladung zum Schutz der Last beitragen; ein typischer Anwendungsbereich sind High-End-Bildsensoren.

Der LT3066 bietet einen weiten Eingangsspannungsbereich von 1,8 V bis 45 V und liefert eine einstellbare Ausgangsspannung im Bereich von 0,6 V bis 19 V. Durch einen einzigen Kondensator am REF/BYP-Anschluss lässt sich das Rauschen auf nur 25 µVeff (bei einer Band-breite von 10 Hz bis 100 kHz) reduzieren und ein Soft-Start ohne Ausgangsspannungs-Überschwingen realisieren. Die Ausgangsspannungstoleranz beträgt nur ±2 % über den gesamten Eingangsspannungs-, Laststrom- und Temperaturbereich. Ein externer Kondensator am INFILT-Pin erhöht das PSRR im Frequenzbereich von 20 kHz bis 1 MHz um 15 dB bis 20 dB; bei 1 MHz erreicht das PSRR dann einen Wert von 60 dB.

Schon in Verbindung mit einem sehr kleinen und preiswerten 3,3 µF-Keramik-Ausgangs-kondensator werden hohe Stabilität und ein hervorragendes Transientenverhalten erreicht. Ein PWRGD- (power good) Signal zeigt an, dass die Ausgangsspannung geregelt ist. Die präzise Strombegrenzung (±10 % über den gesamten Temperaturbereich) wird über einen einzigen Widerstand programmiert. Der LT3066 ist intern gegen verpolte Eingangsspannung, Rückstrom, Überstrom (Foldback-Charakteristik) und Übertemperatur geschützt. Durch die weiten Eingangs- und Ausgangsspannungsbereiche, die kurze Einschwingzeit, den niedrigen Ruhestrom von nur 64 µA (Betrieb) bzw. <2 µA (Shutdown) ist der LT3066 eine ideale Lösung für industrielle Stromversorgungen; Stromversorgungen für die Avionik; Stromversorgungen für Automobil-Anwendungen; batteriebetriebene Systeme und Messgeräte, bei denen es auf möglichst lange Batterielaufzeit ankommt; und hochzuverlässige Stromversorgungen, die erweiterte Schutz-funktionen erfordern.   Der LT3066 ist im thermisch optimierten, 12-poligen, 3 mm x 4 mm großen DFN-Gehäuse und im 12-poligen MSOP-Gehäuse verfügbar; beide Gehäusebauformen haben eine kleine Grundfläche. Die für den Sperrschichttemperaturbereich von –40 °C bis +125 °C spezifizierten "E"- und "I"-Versionen sind ab Lager lieferbar.
Die wichtigsten Leistungsmerkmale: LT3066
  • Maximaler Ausgangsstrom: 500 mA
  • Dropout-Spannung: 300 mV
  • Eingangsspannungsbereich: 1,8 V bis 45 V
  • Programmierbare, hochgenaue Strombegrenzung: ±10 %
  • Aktive Ausgangskondensatorentladung
  • "Power-Good"-Signal
  • Durch einen externen Kondensator am INFILT-Pin lässt sich das Hochfrequenz-PSRR um 15 dB bis 20 dB verbessern
  • Geringe Rauschspannung: 25 µVeff (10 Hz bis 100 kHz)
  • Einstellbare Ausgangsspannung: 0,6 V bis 19 V
  • Ein einziger Kondensator gewährleistet “sanftes” Starten der Referenz und minimales Ausgangsrauschen
  • Ausgangsspannungstoleranz: ±2 % über den gesamten Eingangsspannungs-, Laststrom- und Temperaturbereich
  • Stabil in Verbindung mit Keramik-Ausgangskondensatoren (mindestens 3,3 µF) mit niedrigem ESR
  • Ausgangsstrombegrenzung mit Foldback-Charakteristik
  • Shutdown-Strom: <2 µA
  • Schutz vor verpolter Eingangsspannung & Übertemperatur
  • 12-poliges, 3 mm × 4 mm großes DFN-Gehäuse oder 12-poliges MSOP-Gehäuse
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.