PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 641295 (Sercos International e.V.)
  • Sercos International e.V.
  • Küblerstrasse 1
  • 73079 Süßen
  • http://www.sercos.de/
  • Ansprechpartner
  • Ilona Arnold
  • +49 (7162) 946895

Sercos International präsentiert Multi-Vendor-Lösung zur SPS IPC Drives 2013 in Nürnberg

(PresseBox) (Süßen, ) Sercos International, Anbieter des Sercos® Automatisierungsbusses, zeigt während der Nürnberger SPS IPC Drives vom 26. bis 28. November 2013 in Halle 6, Stand 110 die auf Sercos basierende Multi-Vendor-Lösung "Plastic Electronics" von Bosch Rexroth in Kooperation mit Bihl+Wiedemann, Hilscher sowie Vision & Control.

Beim Roll-to-Roll-Verfahren hat die perfekte Abstimmung von Bahntransport und Prozesseinheiten oberste Priorität. Die für die Regelung notwendige hohe Performance bringt die auf dem Sercos Automatisierungsbus basierende kompakte controllerbasierte Motion-Logic-Control (IndraMotion MLC) von Rexroth mit. Bereits integrierte und vordefinierte Technologiefunktionen wie Zugspannungsregler und Wickelfunktionen reduzieren die Engineering-Kosten um bis zu 40 Prozent. Zudem können rechen- und zeitkritische Motion-Funktionen in den Antrieb verlagert werden, was flexible, kostengünstige Anlagenkonzepte ermöglicht.

Das AS-i 3.0 Sercos Gateway (BWU2588) mit integriertem Sicherheitsmonitor von Bihl+Wiedemann überwacht die mit AS-i Safety at Work realisierte Sicherheitstechnik in der Anlage - wie zum Beispiel den Not-Aus-Taster - und gibt die entsprechenden Statusdaten über Sercos an die übergeordnete Steuerung weiter, die dann im Fehlerfall entsprechend reagieren kann.

Der netSWITCH für Sercos III von Hilscher ermöglicht, dass parallel zu den Sercos Echtzeit-Telegrammen beliebige andere Ethernet-Telegramme von außerhalb des Sercos Ringes in den sogenannten UC-Kanal (Unified Communication Channel) eingeschleust werden können. Diese Telegramme werden synchron in das Sercos Netzwerk ein- und ausgekoppelt und bei höherem Datenaufkommen vorübergehend in einem Puffer zwischengespeichert, um die störungsfreie Echtzeit-Übertragung zu gewährleisten. Somit bietet der netSWITCH die Möglichkeit, Standard-Ethernetgeräte wie z.B.einen PC für Service-Zwecke an das Sercos Netzwerk zu koppeln und mit beliebigen Sercos Teilnehmern bidirektional über ihren IP-Kanal zu kommunizieren.

Die intelligente Kamera pictor® der Vision & Control GmbH mit Sercos Schnittstelle übernimmt die Gut-/Schlecht-Analyse des Druckbildes. Mithilfe eines Mustervergleichs wird die aufgedruckte Leiterbahn kontrolliert und gleichzeitig deren korrekte Position geprüft. Weiterhin ist über den pictor® eine Registersteuerung möglich. Die direkte Integration der intelligenten Kamera in das Sercos Netzwerk ist ein erheblicher Vorteil. Die eindeutig geregelte Kommunikation über den Bus, sowohl in der Datenstruktur als auch in den Timings, erleichtert dem Anwender die Vernetzung. Die zentrale Triggerung über die Steuerung bietet eine hohe Synchronität der einzelnen Teilnehmer und spart zusätzliche Hardware, wie Positionsgeber oder Encoder, für Bahnpositionen. Service- und Diagnosefunktionen sind über das integrierte Webinterface der Kamera möglich.

Im Rahmen des moderierten Forums "Sercos in der Praxis" werden die oben genannten Themen zu jeder vollen Stunde zwischen 10 und 12 Uhr, 14 und 16 Uhr näher erläutert. Das nachstehende Programm finden Sie auch unter www.sercos.de/events-2013

Website Promotion

Sercos International e.V.

Sercos International ist eine Vereinigung von Anwendern und Herstellern, die für die technische Entwicklung, Standardisierung, Zertifizierung und Vermarktung des Automatisierungsbusses Sercos verantwortlich ist. Konformitätsprüfungen stellen sicher, dass die Implementierungen von Sercos normkonform sind und somit Geräte unterschiedlicher Hersteller miteinander kombiniert werden können. Die Organisation mit Hauptsitz in Deutschland zählt gegenwärtig über 80 Unternehmen weltweit zu seinen Mitgliedern und besitzt Ländervertretungen in Nordamerika und Asien.

Über Sercos

Das SErial Realtime COmmunication System, kurz Sercos, zählt zu den führenden digitalen Schnittstellen zur Kommunikation zwischen Steuerungen, Antrieben und dezentralen Peripheriegeräten. Im Maschinenbau wird Sercos seit über 20 Jahren eingesetzt und ist in über 4 Millionen Echtzeitknoten implementiert. Mit der offenen, herstellerunabhängigen Architektur auf Ethernet-Basis steht mit Sercos III ein Universalbus für alle Automatisierungslösungen zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.sercos.de