CIP Safety Protokollstack für sercos verfügbar

(PresseBox) ( Süßen, )
sercos international (SI) und IXXAT Automation GmbH (IXXAT) kündigten heute die Verfügbarkeit einer sicheren Protokollsoftware für CIP Safety on sercos an. Die von IXXAT im Auftrag von SI und einem Firmenkonsortium entwickelte Sicherheitssoftware setzt auf das SMP (sercos Messaging Protocol) auf, welches die Abbildung der CIP Daten und Dienste auf konfigurierte, zyklische Datencontainer im sercos Telegramm ermöglicht. Aufgrund der modularen Architektur der CIP Safety Protokollsoftware ist neben sercos auch der uneingeschränkte Einsatz für EtherNet/IP möglich.

"Für Anwender und Hersteller ist es ein unschätzbarer Vorteil, ein standardisiertes Safety-Protokoll und eine einheitliche Protokollsoftware für unterschiedliche Bussysteme nutzen zu können. Entwicklungskosten und Investitionsrisiken werden dadurch auf ein Minimum reduziert", sagt Peter Lutz, Geschäftsführer von SI.

Das von IXXAT angebotene Softwarepaket beinhaltet neben der Protokollsoftware für sercos und EtherNet/IP auch ein Safety Manual, sowie Unit Tests. Da sämtliche Komponenten als ANSI-C Code zur Verfügung gestellt werden, ist eine Portierung auf kundenspezifische Safety-Plattformen mit geringem Aufwand möglich. Die mitgelieferten Unit-Tests erleichtern erheblich die nach einer Portierung notwendige Rezertifizierung der CIP Safety Protokollsoftware auf einer sicheren Zielplattform.

"Die Bereitstellung eines unabhängigen, einfach portierbaren und vom TÜV vorzertifizierten Sicherheitsstacks erlaubt eine schnelle und einfache Implementierung der CIP Safety-Funktionalität in sercos und EtherNet/IP Geräte auf einer kundenspezifischen Zielplattform", sagt Christian Schlegel, Geschäftsführer von IXXAT.

IXXAT bietet auch Dienstleistungen rund um die CIP Safety Software an: von der Erstberatung, über die Codeeinführung und Integrationsworkshops bis hin zur Unterstützung bei der kundenspezifischen Hard- und Softwareintegration der CIP Safety Software und bei der Gerätezertifizierung.

Über IXXAT

IXXAT ist ein führender Spezialist für die Integration von Embedded Systemlösungen und Datenkommunikationstechnologien. Technologie-schwerpunkte sind unter anderem CAN, Industrial Ethernet, Safety und FlexRay. Neben einem breiten Angebot an Hardware- und Softwareprodukten entwickelt und liefert IXXAT als verlässlicher Partner kundenspezifische Hardwarekomponenten und Lösungen für die Automatisierung von Maschinen und Anlagen sowie für Mess- und Prüfanwendungen. Darüber hinaus unterstützt IXXAT seine Kunden durch vielfältige Dienstleistungen wie Beratung, Schulung und Systemkonzeption als auch als leistungsfähiger Entwicklungspartner.

Seit mehr als 25 Jahren ist IXXAT mit heute 80 Mitarbeitern international tätig, vor allem in den Bereichen Maschinenbau, Automobil, Transportsysteme und Medizintechnik. Hierzu verfügt IXXAT über eigene Niederlassungen und Vertriebsbüros sowie ein großes Distributorennetzwerk.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter: www.ixxat.de

Über sercos

sercos zählt zu den weltweit führenden digitalen Schnittstellen zur Kommunikation zwischen Steuerungen, Antrieben und dezentralen Peripheriegeräten. Im Maschinenbau wird sercos seit über 20 Jahren eingesetzt und ist in über 500.000 Anwendungen mit über 3 Millionen Echtzeitknoten implementiert. In der neuesten Generation wird sercos als universeller Automatisierungsbus im Maschinen- und Anlagenbau eingesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.