Der neue Kühligel®

Durch einen aufgesetzten Axiallüfter kann die Effektivität der neuen Kühligel® um ein Vielfaches gesteigert werden

Eschbach, (PresseBox) - Lüfterlose Lösungen benötigen viel Platz, sind schwer und teuer. Für die Entwärmung mit aktiven Kühlern von SEPA EUROPE spricht hingegen, dass die neuen Kühligel klein und leicht sind und darüber hinaus sehr kostengünstig.

Mithilfe intensiver Entwicklungsarbeit konnte SEPA EUROPE einen Kühlkörper konstruieren, der eine Lüftermontage ohne aufwendige Nacharbeit mit herkömmlichen Schrauben ermöglicht. Durch die Auswahl des geeigneten Lüfters (Größe, Gleit- oder Kugellager, 5, 12 oder 24 VDC, Tacho, Stecker usw.) wird die für den jeweiligen Anwendungsfall am besten geeignete Kombination breit aufgefächert. Die eingesetzten Lüfter haben ein MTBF bis zu 350000h (40°C) und entsprechen somit höchsten Anforderungen.

Die Befestigung der Kühligel® ist wegen des geringen Gewichtes meist mit doppelseitig klebenden, wärmeleitenden Folien (TCTxx) oder wärmeleitenden Zweikomponentenkleber (Hernon 746) aus dem Lieferprogramm von SEPA EUROPE möglich.

Website Promotion

SEPA EUROPE GmbH

SEPA EUROPE kann auf eine über 25-jährige Erfahrung im Bereich Elektronikkühlung zurückblicken.

Wir überzeugen unsere Kunden gerne mit unserem umfangreichen Produktprogramm. Angefangen bei Axial- und Radiallüftern sowie Chip Coolern, umfasst es auch eine große Auswahl an Zubehör wie z.B. Fingerschutzgitter, AC-Anschlusskabel und Staubschutzgitter.

Unsere Leidenschaft für Lüfter spiegelt sich wieder in der Entwicklung von Individuallösungen speziell für unsere Kunden. Dabei reicht die Bandbreite von anschlussfertig konfektionierten Lüftern mit kundenspezifischer Litzenlänge und Stecker, über montierte Lüfter-Kühlkörpereinheiten, komplett kundenspezifisch gefertigte Lüfter, bis hin zu kommissionierter Ware in verkaufsoptimierter Verpackung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.