PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 755025 (SEP AG)
  • SEP AG
  • Konrad-Zuse-Straße 5
  • 83607 Holzkirchen
  • http://www.sep.de
  • Ansprechpartner
  • David Schimm
  • +49 (8024) 467-3132

MTI Technology schließt strategische Partnerschaft mit SEP

SEP sesam: Dezentrale Hybrid Backup- und Disaster-Recovery-Lösung für heterogene Umgebungen mit intelligenter Deduplizierungstechnologie

(PresseBox) (Wiesbaden/Weyarn, ) MTI Technology hat eine Partnerschaft mit dem deutschen Backup-Spezialisten SEP AG geschlossen. Das Systemhaus führt ab sofort die Lösungen von SEP im Portfolio und erweitert damit seine Palette an Datacenter/Backup-, Restore- und Disaster-Recovery-Lösungen für den unternehmensweiten Einsatz in jeder IT-Umgebung.

„Unternehmen haben teilweise sehr spezifische Anforderungen und uns ist es wichtig, die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich mit den entsprechenden Produkten zu erfüllen. Mit den Systemen und Lösungen von SEP können wir noch gezielter auf individuelle Ansprüche von Unternehmen eingehen. Hinzu kommt, dass SEP ein deutscher Hersteller ist. Das ist für manchen unserer Kunden ein wichtiges Kriterium, gerade wenn es um sensitive Anwendungen wie Backup und Restore geht“, kommentiert Martin Träger, Sales Director, MTI Technology GmbH

SEP sesam im Überblick

SEP sesam sichert plattformunabhängig heterogene IT-Umgebungen mit Linux oder Windows Backup-Servern und reduziert die Datenmengen durch die intelligente Si3-Deduplizierungs-Technologie, unabhängig vom gewählten Storage-System. Die Hybrid Backup-Lösung ist „Made in Germany“ und als eine von wenigen Lösungen im Markt lassen sich sämtliche Daten über Netzwerk- und Systemgrenzen hinweg, wahlweise zentral oder dezentral, sichern und wiederherstellen. Dabei werden unter anderem die unterschiedlichsten Virtualisierungs-Plattformen und Betriebssysteme von Microsoft, Linux, MAC, Unix, FreeBSD und SUN Solaris unterstützt. Zu den Kunden zählen Unternehmen und Organisationen in über 50 Ländern. Unter anderem Aldi Nord, der SPIEGEL-Verlag, die Stadtwerke Potsdam, der Port of San Diego, die TU Wien und die Georgetown University in Washington.

„Mit MTI Technology begrüßen wir ein sehr kompetentes und erfahrenes Systemhaus als neuen Gold-Partner, das unsere Hybrid Backup-Lösung SEP sesam bei mittelständischen und großen Unternehmen professionell integrieren kann“, freut sich Johann Krahfuß, Director Partner Sales bei der SEP AG, auf die  Zusammenarbeit.

Über MTI Technology

Das internationale Systemhaus MTI Technology ist seit über 25 Jahren auf IT-Infrastrukturen, IT-Management und IT-Security spezialisiert und erwirtschaftet in Europa mit über 200 Mitarbeitern kontinuierlich zweistellige Wachstumsraten. Mehr als 1.600 Kunden in Europa, darunter mittelständische und große Unternehmen, vertrauen auf die Expertise und Lösungen von MTI zur Speicherung, zum Schutz und zur Sicherung von Daten und Informationen – sowohl hersteller-, plattform- als auch applikationsübergreifend.

Die MTI Technology GmbH betreut mit rund 60 Mitarbeitern den deutschsprachigen Markt in den Geschäftsstellen Wiesbaden, Hamburg, Köln, Stuttgart und München. Langjährige Partnerschaften mit führenden Herstellern bieten Kunden ein komplettes Portfolio an aktuellen und zukunftssicheren Technologien inklusive Services. Zusätzlich betreibt MTI in Deutschland einen Produktservice mit zertifizierten Mitarbeitern sowie ein Solution Center zur Demonstration aktuell verfügbarer Technologien und Lösungen.

Weitere Informationen sind unter http://mti.com/de erhältlich.

Website Promotion

SEP AG

Die SEP AG ist Hersteller von Backup- und Disaster Recovery-Lösungen zum Schutz von plattformübergreifenden, heterogenen IT-Umgebungen. Die Datensicherungslösung "SEP sesam" ist "Made in Germany" und sichert ein breites Spektrum an virtuellen Umgebungen, Betriebssystemen, Anwendungen und Datenbanken. Die universelle Unterstützung komplexer Systemumgebungen hebt die SEP-Lösung stark von denen der Mitbewerber ab. Dadurch ist eine Konsolidierung mehrerer Backup-Systeme zu einer zentral verwalteten Hybrid Backup-Lösung möglich. Die Lösung reduziert durch die intelligente und flexible einsetzbare Si3-Deduplizierungs-Technologie den Backup-Speicherbedarf deutlich. Mit der Si3-Replizierung ist eine standortübergreifende Sicherung von Systemen und eine bandbreitenschonende Auslagerung von Backupdaten möglich. SEP legt dabei auf eine erweiterte Support-Matrix wert, die auch ältere Systeme einbezieht. Unternehmen und Organisationen können somit standortübergreifend High-Speed-Datensicherungen und -Wiederherstellungen durchführen. Dies gibt Anwendern die Flexibilität zu wachsen und die IT-Infrastruktur individuell anzupassen. Mit den SEP-Lösungen werden unternehmenskritische Daten jederzeit verfügbar gehalten, was Zeit spart und damit den Kapitalbedarf und die Betriebskosten reduziert.

Die SEP AG entwickelt und vertreibt seit 1992 unternehmensweite Datensicherungslösungen und hat ihren Hauptsitz in Weyarn bei München. Eine Niederlassung mit Support- und Vertriebsteam befindet sich zudem in den USA. SEP hat ein starkes Partner-Netzwerk und setzt beim Vertrieb zu 100 Prozent auf Wiederverkäufer. Zu den Kunden in mehr als 50 Ländern zählen Aldi Nord, SPIEGEL-Verlag, Stadtwerke Potsdam, Port of San Diego, TU Wien und die Georgetown University. Weitere Informationen unter www.sep.de