PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 723639 (SEP AG)
  • SEP AG
  • Konrad-Zuse-Straße 5
  • 83607 Holzkirchen
  • http://www.sep.de
  • Ansprechpartner
  • David Schimm
  • +49 (8024) 467-3132

Hybrid Backup-Anbieter SEP mit erfolgreichem Start als Partner von Fujitsu

(PresseBox) (Weyarn/München, )
  • Reseller-Partnerschaft seit Ende 2014 entwickelt sich erfolgreich
  • Kunden von Fujitsu profitieren von zertifizierter Backup-Lösung SEP sesam
  • SEP Partner Summit am 9. und 10. Februar 2015 am Tegernsee - www.sep.de/partnersummit
  • Anwendungsbeispiele zeigt SEP auch auf der CeBIT 2015, in Halle 2, Stand C56
Die SEP AG, Hersteller von plattformunabhängigen Hybrid Backup- und Disaster Recovery-Lösungen, kann einen erfolgreichen Start als Partner im Fujitsu Alliance Programm verzeichnen. Seit Ende 2014 bietet Fujitsu seinen Kunden als Reseller die zertifizierte Backup-Lösung SEP sesam „Made in Germany“ an. Insbesondere an mittelständische Unternehmen richtet sich seitdem das gemeinsame Angebot. In dieser Zeit haben sich schon mehrere Kunden von Fujitsu für SEP entschieden. Unter anderem ein öffentlicher Auftraggeber, der mit 300 Backupservern seine Außenstellen sichert.

„Seit SEP sesam 2013 für Fujitsu Storage Hardware zertifiziert wurde, konnten wir feststellen, dass immer mehr Fujitsu Kunden auf unsere Lösung setzen“, sagt Georg Moosreiner, Vorstand der SEP AG. „Wir freuen uns, dass nun durch unsere Partnerschaft weitere Kunden gewonnen wurden. Dies zeigt, dass SEP und Fujitsu ein optimales Team bilden, wenn es um die verlässliche Sicherung von heterogenen IT-Umgebungen geht. Zudem stellen wir beide ‚Made in Germany‘ her, wodurch wir beim Thema Datensicherheit gerade im Mittelstand punkten können.“

Jörg Brünig, Senior Director Channel Deutschland von Fujitsu, ergänzt: „Als führender Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter, bieten wir unseren Kunden die besten Lösungen für eine effektive Gestaltung ihrer IT-Infrastruktur. Dank unserer Partnerschaft mit SEP können wir nun eine der besten Hybrid-Backup-Lösungen am Markt anbieten.“

Mit SEP sesam lassen sich alle Daten über Netzwerk- und Systemgrenzen hinweg, wahlweise zentral oder dezentral, sichern und wiederherstellen. Dazu gehören eine Vielzahl an Anwendungen und Datenbanken inklusive SAP-Umgebungen, sowie virtuelle Maschinen mit den unterschiedlichsten Betriebssystemen. SEP legt dabei auf eine erweiterte Support-Matrix wert, die auch ältere Systeme einbezieht. Durch die intelligente Deduplizierungs-Technologie werden die Daten optimiert und reduziert.

Ansprechpartner bei SEP ist Holger Gottwald, der als Alliance Manager die Partnerschaft mit Fujitsu betreut. Gottwald war zuvor selbst viele Jahre bei Fujitsu in der Softwareentwicklung und dem Vertrieb tätig.

Unternehmen und Organisationen in über 50 Ländern vertrauen auf SEP. Unter anderem SPIEGEL-Verlag, Stadtwerke Potsdam, Port of San Diego, TU Wien, GAD (IT-Dienstleister der VR-Banken in Nord- und Westdeutschland) und die Georgetown University.

SEP zeigt Lösungen auf dem Partner Summit und auf der CeBIT 2015

Auf dem SEP Partner Summit, der am 9. und 10. Februar 2015 am Tegernsee stattfindet, können sich interessierte Reseller detailliert über die Anwendungsvielfalt informieren. Auch Fujitsu wird hier seine Lösungen vorstellen. Details dazu gibt es unter www.sep.de/partnersummit.

Auch auf der CeBIT 2015, vom 16. - 20. März 2015 in Hannover, ist die SEP AG präsent. Zusammen mit ausgewählten Partnern können sich die Besucher am Stand in Halle 2, Stand C56, über die vielfältigen Vorteile des unternehmensweiten Einsatzes der zentral verwaltbaren Hybrid Backup-Lösung informieren.

Über Fujitsu

Fujitsu ist der führende japanische Anbieter von Informations- und Telekommunikations-basierten (ITK) Geschäftslösungen und bietet eine breite Palette an Technologieprodukten, -lösungen und -Dienstleistungen. Mit rund 162.000 Mitarbeitern betreut das Unternehmen Kunden in mehr als 100 Ländern. Fujitsu nutzt seine ITK-Expertise, um die Zukunft der Gesellschaft gemeinsam mit seinen Kunden zu gestalten. Im Geschäftsjahr 2013 (zum 31. März 2014) erzielte Fujitsu Limited (TSE:6702) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, einen konsolidierten Jahresumsatz von 4,8 Billionen Yen (46 Milliarden US-Dollar).

Über Fujitsu Central Europe (CE)

Fujitsu Central Europe (Deutschland, Österreich und die Schweiz) ist ein führender europäischer Informations- und Telekommunikations-Komplettanbieter. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in München und bietet ein umfassendes Portfolio von Technologieprodukten, Lösungen und Dienstleistungen, das von Endgeräten über Rechenzentrumslösungen, Managed und Maintenance Services und Cloud-Lösungen bis hin zum Outsourcing reicht. In der Region Central Europe erzielte Fujitsu im Geschäftsjahr 2013 (zum 31. März 2014) mit rund 2.800 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 1,8 Milliarden Euro.

Fujitsu entwickelt und fertigt in Deutschland Notebooks, PCs, Thin Clients, Server, Speichersysteme sowie Mainboards und betreibt hochsichere Rechenzentren. Mit rund 10.300 Channel-Partnern, davon 8.000 in Deutschland, 1.800 in Österreich und 500 in der Schweiz, verfügt Fujitsu zudem über eines der leistungsfähigsten Partnernetzwerke der Branche.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.fujitsu.com/de/.

Microsite zur Fujitsu Partnerschaft bei SEP
http://www.sep.de/de/fujitsu/

Testversion von SEP sesam inkl. kostenlosem Support
http://www.sep.de/download

Social Media
Twitter: www.twitter.com/...
LinkedIn: https://www.linkedin.com/...
Facebook: www.facebook.com/...
YouTube: www.youtube.com/...

Kundenreferenzen
http://www.sep.de/...

Website Promotion

SEP AG

Die SEP AG ist Hersteller von Backup- und Disaster Recovery-Lösungen zum Schutz von plattformübergreifenden, heterogenen IT-Umgebungen. Die Datensicherungslösung "SEP sesam" ist "Made in Germany" und sichert ein breites Spektrum an virtuellen Umgebungen, Betriebssystemen, Anwendungen und Datenbanken. Die universelle Unterstützung komplexer Systemumgebungen hebt die SEP-Lösung stark von denen der Mitbewerber ab. Dadurch ist eine Konsolidierung mehrerer Backup-Systeme zu einer zentral verwalteten Hybrid Backup-Lösung möglich. Die Lösung reduziert durch die intelligente und flexible einsetzbare Deduplizierungs-Technologie den Backup-Speicherbedarf deutlich. SEP legt dabei auf eine erweiterte Support-Matrix wert, die auch ältere Systeme einbezieht. Unternehmen und Organisationen können somit standortübergreifend High-Speed-Datensicherungen und -Wiederherstellungen durchführen. Dies gibt Anwendern die Flexibilität zu wachsen und die IT-Infrastruktur individuell anzupassen. Mit den SEP-Lösungen werden unternehmenskritische Daten jederzeit verfügbar gehalten, was Zeit spart und damit den Kapitalbedarf und die Betriebskosten reduziert.

Die SEP entwickelt und vertreibt seit 1992 unternehmensweite Datensicherungslösungen und hat ihren Hauptsitz in Weyarn bei München. Eine Niederlassung mit Support- und Vertriebsteam befindet sich zudem in den USA. SEP hat ein starkes Partner-Netzwerk und setzt beim Vertrieb zu 100 Prozent auf Wiederverkäufer. Zu den Kunden in mehr als 50 Ländern zählen der SPIEGEL-Verlag, Stadtwerke Potsdam, Port of San Diego, TU Wien, GAD (IT-Dienstleister VR-Banken in Nord- und Westdeutschland) und die Georgetown University.

Weitere Informationen unter www.sep.de