Sichtbarkeit im deutschen Netz im Januar: Überraschungssieger myvideo.de

Monatliche Auswertung der SEO-Controlling-Software SEOlytics / Youtube rankt für „video“ nicht mehr auf Platz

Tabelle RGB 72dpi (PresseBox) ( Hamburg, )
myvideo.de, dooyoo.de und notebooksbilliger.de sind die Gewinner des „SEOlytics-Visibility-Rank“-Index im Januar (www.suchmaschinenoptimierung.de). Diese Domains konnten ihre Sichtbarkeit in den großen Suchmaschinen am deutlichsten verbessern. Überraschungssieger ist myvideo.de: Nach einem Abwärtstrend seit Mitte 2009 kann sich das Videoportal zumindest aktuell gegen starke Konkurrenten behaupten und rankt zum Keyword „video“ noch vor Youtube.

Myvideo.de gewann dabei an Sichtbarkeit, weil aktuell mehr Keywords in den Top 3 sind. Außerdem sind Keywords von den Seiten 3 und 2 weiter nach vorn gerutscht. Die Testberichtseite dooyoo.de verdankt ihre bessere Sichtbarkeit den 5.000 Keywords, die sie in den Top 100 hinzugewinnen konnte. Besonders positiv ist hierbei die Entwicklung in den Top 10. Seit letzter Woche rankt dooyoo.de mit den Money-Keywords „handy mobile“ und „computer notebooks“ auf Position 1. Den dritten Platz im SEOlytics-Visibility-Rank belegt notebooksbilliger.de. Zwischendurch war der Online-Shop mit dem Keyword „notebooks“ auf Platz 4 gerutscht, konnte sich aber jetzt hier wieder den ersten Platz sichern. Bemerkenswert ist dabei, dass notebooksbilliger.de bei diesem Keyword gleich mit zwei Seiten die vorderen beiden Plätze belegt; hinter der Landingpage konnte sich die Startseite die zweite Position bei Google sichern.

Die vorderen Plätze für wichtige Notebook-Keywords bleiben hart umkämpft, das zeigt sich auch in den Schwankungen bei den Rankings folgender Notebook-Domains: Neben notebooksbilliger.de konnte auch die Testberichtseite notebookcheck.com ihre Sichtbarkeit verbessern und belegt im Index aktuell den 19. Platz. Ein weiterer Mitbewerber, notebookjournal.de, hingegen hat im Januar stark an Sichtbarkeit verloren. In der zweiten Kalenderwoche stand die Domain kurzfristig auf den ersten Plätzen bei Google mit den Keywords „notebook“ und „notebooks“. In der folgenden Woche jedoch musste sie diese Platzierungen wieder abgeben und rutschte für die Money-Keywords teilweise wieder auf Seite 2.

Die drei großen Verlierer des SEOlytics-Visibility-Rank (SVR)-Index sind handys-mobile.de, tourist-online.de und die oben bereits genannte Domain notebookjournal.de. handys-mobile.de ist nicht mehr erreichbar und hat im SVR 44.36 Punkte verloren. Bei tourist-online.de deuten hingegen einige Faktoren auf eine Abstrafung („Penalty“) durch Google hin: Ein Großteil der wichtigen Keywordrankings ist nach hinten gerutscht, die Domain hat darüber hinaus seit der ersten Kalenderwoche rund 20.000 Keywords verloren und der Pagerank (PR) ist von 5 auf 0 gefallen.

„Unsere Auswertung zeigt, dass die Google-Richtlinien unbedingt eingehalten werden sollten, um eine Penalty zu vermeiden“, kommentiert Sven Kalow, CEO der SEOlytics GmbH, den aktuellen Index. „Ist man einmal soweit abgerutscht, dauert es oft lange bis sich die Domain wieder erholt hat.“

Die Grundlage des monatlichen Rankings ist der sogenannte SEOlytics-Visibility-Rank (SVR). Dieser Wert steht für die Sichtbarkeit einer Website in den großen Suchmaschinen und gibt den Wert einer Domain bezüglich ihrer aktuellen Position wieder. In die Kennzahl fließen die Positionierung sowie das Suchvolumen und die durchschnittlichen Kosten für einen bezahlten Klick (CPC) auf Referenz-Keywords mit ein. Das Keyword-Set zur Berechnung des SVR setzt sich aus allen wichtigen deutschsprachigen Suchbegriffen der Suchmaschinen zusammen. Zur Orientierung: Ein SVR ab 7,4 aufwärts bedeutet, dass die Domain unter den Top 100 der deutschen Domains rankt.

Die Top-Gewinner im Januar:
1. myvideo.de
2. dooyoo.de
3. notebooksbilliger.de
4. nextag.de
5. games.de
6. antag.de
7. teamspeak.com
8. bon-kredit.de
9. notebookinfo.de
10. deutschebahn.com

Die Top-Verlierer im Januar:
1. handys-mobile.de
2. tourist-online.de
3. notebookjournal.de
4. spielaffe.de
5. kredit.net
6. auto.de
7. easycredit.de
8. bankspower.com
9. odir.org
10. parship.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.