PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 93492 (SensoPart Industriesensorik GmbH)
  • SensoPart Industriesensorik GmbH
  • Am Wiedenbach 1
  • 79695 Wieden
  • http://www.sensopart.de
  • Ansprechpartner
  • Claude Kuhnen
  • +49 (7665) 94769-743

Mit dem FA 45 in die A-Klasse

Vision-Sensor von SensoPart garantiert null Fehler bei der Gewindeprüfung

(PresseBox) (Wieden, ) Ein einziger Fehler kann einen Automobilzulieferer teuer zu stehen kommen. Wird der Fehler in der Eingangsprüfung entdeckt, geht nicht nur das fehlerhafte Teil, sondern die ganze Charge von 50.000 oder 100.000 Teilen zurück. Außer dem hohen finanziellen Verlust droht in diesem Fall eine Rückstufung vom A- zum B- oder gar C-Lieferanten. Die Teilekontrolle mit dem Vision-Sensor FA 45 von SensoPart vermeidet dieses Risiko und stellt den *Klassenerhalt“ sicher.

Bei dem zu prüfenden Teil handelt es sich um den Anschlussstutzen einer Wasserpumpe, in den ein Innengewinde eingepresst wird. Bisher wurde beim manuellen Einlegen der Teile in einer Montageanlage von einem Mitarbeiter visuell geprüft, ob das Innengewinde vorhanden ist (Abb. 1).

Diese Aufgabe übernimmt seit Kurzem ein Vision-Sensor der Baureihe FA 45 der SensoPart Industriesensorik GmbH. Kritisch waren bei dieser Anwendung die ausreichende Ausleuchtung der innen liegenden und zudem hochglänzenden Gewinde, da der Abstand des Sensors vom Objekt aufgrund der gegebenen Anlagenkonfiguration mindestens 250 mm betragen musste. Eine Automatisierung mit optoelektronischen Standard-Sensoren schied wegen dieser Anforderungen von vornherein aus. Die Applikationsberater von SensoPart schlugen dem Kunden daher den Einsatz des Vision-Sensors vor, der sich * in Verbindung mit einer externen Lichtquelle * als ebenso zuverlässige wie kostengünstige Lösung des Problems erwies.

SensoPart Industriesensorik GmbH

„Unser Maß ist nicht das heute Mögliche, sondern die Idee des künftig Erreichbaren. Seit der Gründung von SensoPart im Jahre 1994 haben wir stets die Zukunft vor Augen.“
Dr. Theodor Wanner, Gründer und Geschäftsführer SensoPart Industriesensorik GmbH

Das mittelständische Familienunternehmen mit den deutschen Standorten Wie-den und Gottenheim im südlichen Schwarzwald entwickelt, produziert und ver-marktet Sensoren für industrielle Anwendungen. Den Schwerpunkt bilden Vision Sensoren, Code Leser und optische Sensoren, insbesondere Lasersensoren sowie kundenspezifische Lösungen. In diesen Bereichen stellt SensoPart regelmäßig innovative Produkte vor, die sich durch überlegene Leistung, hohe Funktionalität und benutzerfreundliche Bedienkonzepte auszeichnen. Hierfür wurde SensoPart – das unter den TOP 100 der innovativsten Unternehmen Deutschlands gelistet wird – bereits mehrfach ausgezeichnet, so zum Beispiel erneut mit dem Deutschen Sensor-Applikationspreis und mit dem Baden-Württembergischen Innovationspreis.

SensoPart ist mit Niederlassungen und Vertriebspartnern in Europa, USA und Asien international vertreten.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.