PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 758221 (Sensitec GmbH)
  • Sensitec GmbH
  • Georg-Ohm-Str. 11
  • 35633 Lahnau
  • http://www.sensitec.com
  • Ansprechpartner
  • Ellen Slatter
  • +49 (6441) 9788-16

Sensitec ist Finalist der Hessen Champions 2015

(PresseBox) (Lahnau, ) SENSITEC gehört zu den drei nominierten Firmen, die sich beim diesjährigen Unternehmenswettbewerb Hessen Champions in der Kategorie „Innovation" für das Finale qualifiziert haben. Das meldet das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL). Zusätzlich gibt es im Unternehmenswettbewerb die Kategorien „Jobmotor" und „Weltmarktführer". Die Sieger in allen Kategorien werden am 27. Oktober 2015 auf dem Hessischen Unternehmertag der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände (VhU) in Wiesbaden vor mehr als 1.000 Gästen durch den Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier, Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und den VhU-Präsidenten gekürt. Die Nominierung für Sensitec in der Kategorie „Innovation" erfolgte, weil das Unternehmen neue Sensoren entwickelt hat, die auf dem so genannten tunnelmagnetoresistiven (TMR) Effekt beruhen und einen bis zu 100fach niedrigeren Energieverbrauch aufweisen als vergleichbare Sensoren. Wer es ins Finale schafft, ist in jedem Fall schon ein Gewinner, der sich in einem harten Wettbewerbsumfeld durchgesetzt hat. Weitere Infos zu den Hessen Champions 2015 unter: http://vhu.de/vhu/home/veranstaltungen/hessen-champions_2015.de.html

 

Website Promotion

Sensitec GmbH

Sensitec ist ein führender Hersteller von Sensoren basierend auf dem magnetoresistiven Effekt für eine Vielfalt von unterschiedlichen Anwendungen. Dabei werden sie den höchsten Anforderungen an Performance gerecht. Die Produktpalette umfasst hochpräzise Sensoren zum Messen von Weg, Winkel, Position, Strom oder Magnetfeldern. Sensitec ist zudem darauf spezialisiert, dem Kunden individuelle Komplettlösungen und Systeme nach Kundenspezifikation zu liefern. Am Standort in Mainz verfügt es über Europa's leistungsfähigste Fabrik für AMR-, GMR- und TMR-Sensorik. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Lahnau (Hessen) gehört mit seinen derzeit 160 Mitarbeitern zum Körber-Konzern. Dieser vereint rund 50 international führende Technologieunternehmen aus den Bereichen Tabak, Tissue, Automation, Intralogistik, Mailing, Werkzeugmaschinen und Pharma-Verpackungssysteme. Mit rund 11.000 Mitarbeitern erzielt der Körber-Konzern einen Umsatz von über 2 Milliarden Euro.