PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 772362 (paragon semvox GmbH)
  • paragon semvox GmbH
  • Mainzer Straße 120
  • 66121 Saarbrücken
  • http://www.semvox.de
  • Ansprechpartner
  • Michael Bruss
  • +49 (30) 23895 1620

Die Zukunft der Sprachsteuerung | Assistenzlösungen für Home Entertainment, Smart Homes und Automotive – Semvox auf der CES 2016

Auf der CES 2016 zeigt SemVox, wie ODP S3 die Entwicklung der leistungsstärksten und intelligentesten Sprachdialog- und proaktiven Assistenzsysteme ermöglicht

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Wenn alle elektrischen Systeme in einem Smart Home, dem Auto oder in der Suite eines Luxus-Kreuzfahrtschiff aufs Wort gehorchen sollen, macht SemVox es möglich: Stellen Sie sich vor, Ihr Auto bietet Ihnen an, einen Tisch für zwei in Ihrem Lieblingsrestaurant zu buchen – schließlich ist heute Ihr Jahrestag. Oder wie wäre es, eine Wiedergabeliste aus Ihren Lieblingstiteln eines bestimmten Genres aus dem Jahr 1992 in einer bestimmten Reihenfolge und Lautstärke zu programmieren – mit einem einzigen Satz? oder Sie könnten die Heizung in Ihrem Schlafzimmer mit nur wenigen Wörtern einstellen, statt sich mühsam durch diverse Konfigurationsmenüs klicken zu müssen.

Mit Dialog- und Assistenzsystemen, die auf SemVox ODP S3 (http://tiny.cc/odps3) basieren, ist all das und noch vieles mehr kein Problem mehr. Die SemVox-Technologie ermöglicht es solchen Systemen, auf herausragend natürliche Art und Weise mit Menschen zu interagieren. Auf der CES in Las Vegas (6. – 9. Januar 2016) zeigt SemVox das nutzerfreundlichste Software Development Kit (SDK) für Dialoganwendungen überhaupt, die ODP Workbench. Mit der ODP Workbench können unsere Kunden und Partner ihre eigenen intelligenten Steuerungslösungen entwickeln und sie in ihre Anwendungen einbinden – einfach, effizient und mit geringen Kosten. ODP S3 und die ODP Workbench bilden die Basis extrem robuste und fortschrittliche Systeme, die embedded, cloudbasiert und hybrid funktionieren – egal auf welchem Betriebssystem.

SemVox Automotive-Lösungen können viel mehr als nur Sprache erkennen und einfache Befehle innerhalb der gerade aktiven Domäne auszuführen; sie erlauben es dem Nutzer, jeden erdenklichen sinnvollen Befehl zu jedem Zeitpunkt und unabhängig vom gegenwärtigen Kontext auszusprechen. Es ist egal, ob Sie sich gerade im Navigationsmenü oder in der Kalenderansicht befinden: Die Mensch-Maschine-Schnittstelle der Zukunft erlaubt es dem Nutzer, über Domänengrenzen hinweg mit einem proaktiv handelnden System, einem echten digitalen Assistenten in der Infotainment-Peripherie des Fahrzeugs, zu interagieren. Natürlich bezieht ODP S3 immer das vorhandene Kontextwissen mit ein und kann so intelligent entscheiden, was der Nutzer wirklich will – das System lernt vom Nutzerverhalten und programmiert sich so teilweise selbst. Auf ODP S3 basierende Systeme können dem Nutzer sogar anbieten, lästige Aufgaben zu übernehmen, ohne dazu aufgefordert zu werden. Zum Beispiel kann es die Teilnehmer eines Meetings kontaktieren, wenn die Routenplanung auf eine Verspätung zum im Kalender gespeicherten Termin schließen lässt. Der Fahrer muss sich nicht mehr darum kümmern, Telefonnummern und Namen herauszusuchen, sondern bekommt eine Reihe möglicher Optionen genannt, die er oder sie per Sprache auswählen kann. Zum Beispiel kann eine Email diktiert und gesendet werden. Dies verringert die kognitive Last des Fahrers deutlich, und vermindert die Gefahr von Unfällen.

In einem Smart Home kann ODP S3 seine Stärken ebenfalls voll ausspielen. Statt mühsame Menüs mit dutzenden Klicks auf einem Tablet PC oder Smartphone zu durchforsten, bieten ODP-S3-basierte Systeme intuitive, natürliche Sprachbedienung. Ein Satz genügt, um Aufnahmen zu programmieren oder Wiedergabelisten mit mehreren Constraints zu erstellen. Selbst Befehle, die sich auf vorangegangene Interaktionen beziehen, können verstanden werden – eine derartige Intelligenz ist einmalig. Diese sehr komfortable Art der Bedienung wird erstmals mit OPD S3 möglich und wird die Akzeptanz sprachbasierter Lösungen für Smart Homes und Home-Entertainment-Anwendungen in vernetzten Häusern drastisch erhöhen, insbesondere im Hinblick auf das Internet of Things.

Machen Sie sich selbst ein Bild von den Möglichkeiten der ODP Workbench und treffen Sie uns auf der CES 2016 in Las Vegas! Den SemVox-Stand finden Sie im German Pavilion im Sands Expo Center (Halle G), Ebene 1, Stand 81921. Für einen Termin kontaktieren Sie bitte Frau Sarah Ziegler (ziegler@semvox.de oder +49 681/99191980. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr Informationen zu ODP S3: www.semvox.de oder hier http://tiny.cc/odps3.

Website Promotion

paragon semvox GmbH

SemVox bietet innovative Lösungen und Technologien für Sprachsteuerung, mobile Anwendungen und proaktive Assistenz in Dialogsystemen auf Basis der neuesten KI-Technologien. Egal ob Spracheingabe, Gestensteuerung, Steuerung über Touchscreen oder eine Kombination von verschiedenen Eingabemöglichkeiten – die SemVox-Technologie gibt Benutzern die Freiheit, in jeder Situation eine optimale Bedienform zu wählen.
Auf Basis von ODP S3 (Ontologie-basierte Dialog Plattform) entwickelt SemVox interaktive, multimodale und intelligente Lösungen für die Branchen Automotive, Smart Homes und Home Entertainment, Industrie (4.0), Medizintechnik und mobile Anwendungen, die nicht nur die üblichen Möglichkeiten einer dialogbasierten Sprachsteuerung aufweisen, sondern weit darüber hinaus gehende proaktive Assistenzfunktionen erfüllen können.
Mit ODP S3 können Integratoren sogar selbstständig eigene intelligente Sprachdialogsysteme der nächsten Generation entwickeln und in ihre Systeme einbinden. Lösungen und Technologien von SemVox sind sowohl direkt auf Geräten („embedded“) als auch im Intranet beziehungsweise in der Cloud plattformunabhängig integrierbar. Mit über 100 Personenjahren Erfahrung unterstützt SemVox seine Kunden auch bei der Konzeption und Entwicklung von eigenen Sprachlösungen und bei der Umsetzung von Ideen zu Innovationen.
SemVox ist offizieller und deutschlandweit einziger Nuance Master Distributor.