SEMITRANS®20: Neues Standardmodul für Mittelspannungsanwendungen

SEMITRAN S20 (Foto: SEMIKRON) (PresseBox) ( Nürnberg, )
Der SEMITRANS20 lässt die Grenzen der herkömmlichen Konzepte bei Mittelspannungsmodulen hinter sich und ermöglicht einen neuen Design-Ansatz für Umrichter in Bahnanwendungen, industriellen Antrieben und Netzinfrastruktur. Mit den neuesten IGBTs in der 3,3 kV-Spannungsklasse bestückt ist der SEMITRANS20 als Halbbrücke erhältlich und verfügt über einen integrierten Temperatursensor sowie gegenüberliegenden Zwischenkreis- und Ausgangsanschlüssen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Modulen wird die Streuinduktivität um bis zu 75% reduziert, wodurch eine höhere Betriebssicherheit erreicht wird und die Module zur Leistungssteigerung einfacher parallelisiert werden können. Damit setzt der neue SEMITRANS20 einen Standard in Skalierbarkeit und Flexibilität bei Mittelspannungsumrichtern, womit die Anforderungen an kosten- und energieeffiziente Lösungen mit höherer Lebensdauer erfüllt sind.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.