IGBT Generation 7

Der neue Maßstab für Motorumrichter

IGBT Generation 7 (PresseBox) ( Nürnberg, )
Die IGBTs der 7. Generation stellen die modernste Stufe in der IGBT-Chiptechnologie dar. Diese neue Generation wurde speziell für die Anforderungen von Motorantrieben entwi­ckelt. Die IGBTs zeichnen sich durch eine deutlich geringere Durchlassspannung und eine optimierte Schaltperformance aus. Durch eine um etwa 25 % reduzierte Chipgröße können höhere Nennströme in den bereits vorhandenen Modulgehäusen geschaltet werden.

In der praktischen Anwendung bietet der IGBT 7 somit eine geringere Verlustleistung oder eine erhöhte maximale Ausgangsleistung und Leistungs-dichte. Dies führt zu niedrigeren Sys­temkosten. Bei den Motorantrieben wird der IGBT 7 zunächst in konventionellen Antriebs-Topologien eingeführt: CIB (Converter-Inverter-Brake, Gleichrichter-Wechselrichter-Brem­schopper), Sixpack und Halbbrücke. Für Umrichter kleinerer und mittlerer Ausgangsleistung sind MiniSKiiP und SEMITOP E1/E2 verfügbar. Für höhere Leistungsklassen ist der IGBT 7 in den Ausführungen SEMiX 3 Press-Fit und SEMiX 6 Press-Fit erhältlich. Weitere Modulty­pen folgen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.