POOL4TOOL WebEDI bei Jungheinrich

Jungheinrich setzt auf SAP-integriertes POOL4TOOL WebEDI

(PresseBox) ( Wien, )
Die Jungheinrich AG ist einer der vier größten Anbieter in den Bereichen Flurförderzeug-, Lager- und Materialflusstechnik weltweit. In der Lagertechnik ist Jungheinrich führend in Europa. Seit 1953 bietet das Unternehmen mit Stammsitz in Hamburg Produkte und Dienstleistungen "rund um den Stapler".

Zur Optimierung des Beschaffungsprozesses setzt Jungheinrich zukünftig auf POOL4TOOL Purchase-Order-Management (POM) als Teil der POOL4TOOL SRM-Suite – damit entwickelt sich POOL4TOOL immer mehr zur Standardlösung wenn es um Lieferantenintegration im SAP-Umfeld geht.

Das Projekt umfasst in der ersten Phase reines WebEDI für den Bestellungsprozess, weitere Prozesse wie eSourcing (Anfrage- Angebotsmanagement) und QDX (Reklamationsmanagement) folgen nach dem erfolgreichen GoLive in Phase zwei.

In der Endausbaustufe sollen jährlich über 300.000 Bestellungen und Auftragsbestätigungen über POOL4TOOL abgewickelt werden.

„Die große Erfahrung von POOL4TOOL im Bereich SAP und Logistikoptimierung hat bei uns den Ausschlag für diese Entscheidung gegeben.“ erklärt Herr Dr. Thomas Mielke, Leiter zentraler Einkauf und Logistik bei der Jungheinrich AG. „Das Produktportfolio von POOL4TOOL ist die optimale Ergänzung für unsere bestehende Prozess-Infrastruktur.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.