PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 584197 (Seica Deutschland)
  • Seica Deutschland
  • Am Postanger 18
  • 83671 Benediktbeuern
  • https://www.seica.com
  • Ansprechpartner
  • Bernd Hauptmann
  • +49 (8857) 6976742

Vorschau für Seica SpA für die SMT 2013 Nürnberg - Halle 7, Stand 618

(PresseBox) (Benediktbeuern, ) Seica SpA - Hersteller von automatischen Testsystemen und innovativen Lösungen im Produktionsbereich stellt auf der SMT 2013 in Halle 7, Stand 618 aus:

Compact Linie

Aus der Compact Linie präsentiert Seica die COMPACT Multi für den Pre-Funktionstest, Funktionstest und kombiniertes Testen. Die Vielseitigkeit und Skalierbarkeit der Compact Multi Testsysteme ist perfekt geeignet für die Integration von externen Instrumenten aber auch von externen Software- Lösungen wie z.B. Labview/Teststand. Wie alle Lösungen von Seica, basiert diese Linie auf dem Kern der Software/Hardware VIP Plattform.

Neue Mini-Linie von Seica

Die auf ein Minimalmaß reduzierten, neuesten vollständigen ATE Tester sind die Mini80 und Mini200 der MINI Linie von Seica. Sie unterscheiden sich in ihrer unterschiedlichen Skalierbarkeit, können aber für unterschiedlichen Applikationen konfiguriert und genutzt werden. Die Systeme sind geeignet, um unterschiedliche Testmethoden wie: In-Circuit Test, Funktionstest , On-Board Programming und Boundary-Scan Test zu implementieren und abzudecken.

In den ATEs der MINI Serie ist das Konzept des "offenen Systems" umfangreich vorhanden: Alle Systemressourcen (Tools, Matrix, Netzteile) sind mit Treibern ausgestattet, die deren Kontrolle durch off-the-shelf Software (LabView ©, TestStand ©, Visual Basic ©) ermöglichen.

Flying Prober V8

- innovative Flying Probe Technologie. Das System ist mit 8 mobilen Probes (4+4) an beiden Seiten ausgestattet, um 12 verschiedene Test-Techniken anzuwenden, vom ICT zum Funktionstest, Boundary Scan, optische Inspektion und Thermische Erfassung von Komponenten; er bietet eine umfangreiche Plattform für den Produktionstest, Reparatur und Reverse Engineering von elektronischen Baugruppen.

Seine besondere vertikale Architektur ist die einzige am Markt, die ein echtes, gleichzeitiges und doppelseitiges Testen ermöglicht, wiederholbar und genau. Damit ist die Pilot V8 im Vergleich zu Standard Systemen, der einzige Flying Prober der in der Lage ist, den Durchsatz zu verdoppeln, mit 2 identischen UUTs gleichzeitig und das in einem einzigen Testprogramm.

Selektivlötsystem Firefly

Seica's Lösung für die Automatisierung des Selektivlötprozesses ist das FireFly System. Die FireFly ist das umfassendste Selektivlötsystem, mit der höchsten Leistungsfähigkeit, welches momentan auf dem Markt zur Verfügung steht. Laser basiertes Löten beinhaltet die Fähigkeit, den hochenergetischen Laser-Strahl ausschließlich auf die Lötstelle zu fokussieren, ohne das Trägermaterial der Baugruppe und die umliegenden Komponenten zu involvieren (dies ist sogar bei den hohen Temperaturen, die für bleifreies Lot benötigt werden, möglich). Die FireFly B60, die wir ausstellen werden, ist eine automatische In-Line-Lösung, die Laser-Selektivlöten von der Unterseite her bietet (besonders gut für Boards geeignet).

Website Promotion

Seica Deutschland

Seica S.p.A, gegründet 1986, ist ein globaler Hersteller von automatischen Testsystemen und Selektiv- Lötanlagen, mit einer installierten Basis von mehr als 1000 Systemen, auf vier verschiedenen Kontinenten. Seica bietet komplett automatisierte, Laser basierende Selektivlötlösungen, genauso wie eine komplette Linie von Testlösungen, welche Nadelbett- und Flying Probe Tester umfassen; diese haben die Fähigkeit, eine Fertigungsdefektanalyse, In-Circuit Tests, Funktionstests und optische Tests an bestückten Baugruppen durchzuführen, ebenso an "Second and Third Level Electronic Modules" und unbestückten Leiterplatten. Der Seica S.p.A Corporate Hauptsitz ist in Italien, mit Büros in Frankreich, Deutschland, USA, und China, zusammen mit einem weltweiten Distributoren-Netzwerk.