PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 96383 (Seica Deutschland)
  • Seica Deutschland
  • Am Postanger 18
  • 83671 Benediktbeuern
  • https://www.seica.com
  • Ansprechpartner
  • Bernd Hauptmann
  • +49 (8857) 6976742

Seica zeigt seine neueste Produktlinie der Flying Probe Testlösungen auf der SMT Nürnberg, Stand 7-247

(PresseBox) (Benediktbeuern, ) SEICA Spa erweitert mit AERIAL seine Palette der Flying Probe Testsysteme und reagiert damit auf die wachsende Nachfrage nach kostengünstigen Testlösungen mit einfacher Programmierung, hoher Fehlerabdeckung und hohem Testdurchsatz. AERIAL basiert auf der Hard- und Software der VIVA Integrated Platform (VIPä) und nutzt vier vollkommen unabhängige, mobile Testnadeln auf beiden Seiten der zu prüfenden Baugruppe (zwei auf jeder Seite). Das System ist besonders für den Test von Prototypen, Muster, sowie für kleine und mittlere Serien geeignet, ist sehr flexibel einsetzbar und ermöglicht damit eine schnellere und kostengünstigere Entwicklung von elektronischen Baugruppen. Durch die vertikale, sehr kompakte Struktur von Aerial M4 ist eine sehr einfache Beladung und Test von selbst großen Karten möglich. Ein innovatives Haltesystem stellt sicher, dass praktisch keine Schwingungen oder Erschütterungen den Test der Baugruppe stören und ermöglicht somit eine maximale Testeffizienz.

Als standardmäßigen elektrischen Test nutzt AERIAL das Seica-eigene OTPN-Verfahren (One Touch Per Net): Multitonsignale werden in die Netze des Testobjekts (UUT)eingespeist und die Ergebnisse mittels Fast Fourier Transformation (FFT) analysiert. Somit kann das Netz charakterisiert und mögliche Fehler auf den anschließend getesteten Baugruppen identifiziert werden. Andere Tests, zum Beispiel zur Verifikation von Verbindungsleitungsfehlern, werden ebenfalls mit dem gleichen OTPN-Verfahren ausgeführt. Dadurch ist die Testprogrammerstellung einfach und direkt, wobei eine hohe Fehlerabdeckung und ein maximaler Durchsatz erreicht wird. "AERIAL ist eine einfache, unmittelbare Lösung für Kunden, die eine kostengünstige und sehr einfach zu programmierende Teststrategie benötigen, die selbst für unerfahrene Anwender geeignet ist“, sagt Antonio Grassino, President von Seica.

Optional lässt sich das System zusätzlich mit einem In-Circuit Test und einem Softwaremodul für die Sichtprüfung ausstatten. Zudem umfasst das System Funktionen zur Datenerfassung und für statistische Auswertungen. Da es auf der VIP-Technologie basiert, ist es außerdem voll kompatibel zu den anderen Mitgliedern der Seica-Familie: PILOT Flying Probe, STRATEGY In-Circuit und VALID Funktionstester.


Selektiv-Lötsystem Firefly

Seica zeigt außerdem das Produkt Firefly, die neuste Erweiterung des Produktportfolios für die Elektronikindustrie. Firefly wurde speziell auf Grund der steigenden Nachfrage nach automatischen Selektivlötsystemen entwickelt und nutzt eine leistungsfähige Lasertechnik. Firefly basiert ebenfalls auf Seicas VIVA Integrated Platform, wodurch alle Vorteile des einfachen dreistufigen Prozesses von Erstellung, Verifizierung und Ausführung auch für Lötprogramme zur Verfügung stehen. Durch zusätzliche Softwarewerkzeuge lässt sich auch hier die Systemflexibilität
und Leistung optimieren. Das integrierte Temperatursteuerungssystem ermöglicht ein kontinuierliches Feedback während des Lötprozesses mit einer Darstellung der thermischen Profile in Echtzeit. Firefly ist mit einem SMEMA-Fördersystem ausgestattet und lässt sich damit problemlos in eine Fertigungslinie integrieren.

Seica Deutschland

Seica S.p.A, founded in 1986, is a global supplier of automatic test equipment and selective soldering systems with an installed base of more than 800 systems on four different continents. Seica offers completely automated, laser-based selective soldering solutions, as well as a complete line of test solutions which include bed of nails and flying probe testers.

These have the ability to perform manufacturing defect analysis, in-circuit tests, functional tests, and optical tests of loaded boards, second and third level electronic modules, and printed circuit boards. Seica S.p.A corporate headquarters is located in Strambino, Italy, with offices in France (Paris), Germany (Munich), USA (New Hampshire), and China (Suzhou), along with a worldwide distribution network.