PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 493169 (Seica Deutschland)
  • Seica Deutschland
  • Am Postanger 18
  • 83671 Benediktbeuern
  • https://www.seica.com
  • Ansprechpartner
  • Bernd Hauptmann
  • +49 (8857) 6976742

Pressevorschau für Seica für die SMT Nürnberg - 8. Bis 10. Mai 2012

Halle 7, Stand 510

(PresseBox) (Benediktbeuern, ) Seica SpA zeigt auf der SMT Nürnberg folgende Produkte mit den neuesten Entwicklungen:

Pilot V8 Flying Probe System:

Die Pilot V8 ist eine innovative Technologie, welche ein Maximum an Leistung in Bezug auf Testgeschwindigkeit, Testabdeckung und Flexibilität besitzt. Die vertikale Architektur des Systems, ist die optimal Lösung zum Antasten des Prüflings (UUT), auf beiden Seiten gleichzeitig. Diese Eigenschaft garantiert eine schnelle, präzise, zuverlässige und wiederholbare Kontaktierung; sie erlaubt auch die volle Verfügbarkeit aller mobilen Ressourcen zum Testen des Prüflings.

Die Pilot V8 ist mit 8 elektrischen Flying Test Probes ausgestattet (4 auf jeder Seite), 2 Openfix Probes (1 auf jeder Seite) und 2 CCD Kameras (1 auf jeder Seite) und 2 Power Probes (1 auf jeder Seite) also insgesamt 14 mobile Ressourcen um den Prüfling zu Testen. Die mobilen Power Probes ermöglichen es, den Prüfling ohne zusätzliche Kabel mit Spannung zu versorgen und sehr einfach Funktionstests zu implementieren.

Die Testwerkzeuge und Techniken der Pilot V8 umfassen:

- FNODE Signaturanalyse an den Netzen des UUT
- Standard analoger und digitaler In-Circuit Test
- Vektorlose Tests (JSCAN und OPENFIX),um ICs nach Opens und Shorts zu testen
- PWMON Netzanalyse für Prüflinge mit Versorgungsspannung
- Durchgangstest um offene Leitungen auf der Leiterplatte zu detektieren
- Visuelle Tests für Komponenten Presence/Absence und Rotation
- Optionale Funktionstests und Boundary Scan Testfähigkeiten
- On Board Programming Werkzeuge für digitale Komponenten
- Optionale Thermal Scan Ressourcen

Firefly

Das Firefly Selective Lötsystem ist eine Laser-basierende Technologie, entwickelt mit dem Ziel einer kompletten Automation und einfacher Bedienung. Darüber hinaus, um die Flexibilität und Automation zu optimieren, einschließlich Lösungen für spezielle Anforderungen, wie z.B. eine externe Vorheizstufe. Die Firefly ist in drei Konfigurationen verfügbar: Löten von oben, von unten und kombiniert von oben und unten.

Der Laser im Firefly System ist eine saubere und vielseitige Technologie. Der Lasers erlaubt eine Punkt zu Punkt Regelung der Leistung, die jeweils zum Löten erforderlich ist; die fehlende thermische Trägheit des Lasers wird mit der Echtzeit Temperaturerfassung kombiniert, welches die Ermittlung eines dynamischen, thermischen Profils ermöglicht. Die Fähigkeit, die gesamte Energie auf einen einzigen Punkt zu bringen, macht diese Technologie auch auf Situationen anwendbar, wo es nicht möglich ist, die gesamte Baugruppe zu erwärmen oder bei Problemen mit begrenztem Zugriff. Der Anwender ist in der Lage, vom verbleiten zum bleifreien Löten zu wechseln, einfach durch wechseln der Lötdrahtrolle. Der saubere Lötprozess eliminiert die Kosten und Logistik, die beim Reinigen der Baugruppen und der Abfallbeseitigung entstehen.

Compact TK, ausgestellt auf der SMT Nürnberg mit einer Automotive Lösung/Adaption

Die Compact TK ist die schmalste Konfiguration der Funktions- und In-Circuit Systeme. Votiert für die "Best in World Class Manufacturing" durch einen führenden Automotive Contract Manufacturer, wurde die Compact Linie für die ICT-, Funktions- und On-Board Programming Applikationen empfohlen. Sie ist charakterisiert durch ein hohes Maß an Ergonometrie, kleine Standfläche, leichte Wartbarkeit, geringe Leistungsaufnahme und verbesserte Bedienersicherheit. Die Eigenschaften der Compact TK umfassen:

- Kleine Einzelplatzlösung
- Paralleltest Option
- Bis zu 1536 analoge Kanäle
- Bis zu 125 hybride Kanäle (maximal 10 MHz digital)
- Bis zu 3 Benutzerstromversorgungen
- Funktionstesterweiterbarkeit
- On Board Programming Eigenschaften
- Boundary Scan Testoption
- Pneumatik/Vakuum Prüfaufnahme eingeschlossen
- Kabinett voll integriert mit PC und Prüfaufnahme

Seica Deutschland

Seica S.p.A, gegründet 1986, ist ein globaler Hersteller von automatischen Testsystemen und Selektiv- Lötanlagen, mit einer installierten Basis von mehr als 1000 Systemen, auf vier verschiedenen Kontinenten. Seica bietet komplett automatisierte, Laser basierende Selektivlötlösungen, genauso wie eine komplette Linie von Testlösungen, welche Nadelbett- und Flying Probe Tester umfassen; diese haben die Fähigkeit, eine Fertigungsdefektanalyse, In-Circuit Tests, Funktionstests und optische Tests an bestückten Baugruppen durchzuführen, ebenso an "Second and Third Level Electronic Modules" und unbestückten Leiterplatten. Der Seica S.p.A Corporate Hauptsitz ist in Italien, mit Büros in Frankreich, Deutschland, USA, und China, zusammen mit einem weltweiten Distributoren-Netzwerk.