Innovationspreis-IT für SeeFront

Brillenloses 3D-Verfahren erhält Auszeichnung in der Kategorie Entertainment/3D

(PresseBox) ( Hamburg/Hannover, )
SeeFront erhält den Innovationspreis-IT 2012 in der Kategorie Entertainment/3D. Dies gab die Initiative Mittelstand am Freitagsabend bei der Preisverleihung auf der CeBIT bekannt.

Der Innovationspreis-IT ist in diesem Jahr schon die zweite Auszeichnung für SeeFronts einzigartiges 3D-Verfahren, bei dem der Anwender keine spezielle 3D-Brille mehr benötigt. Ende Januar wurde SeeFront als "Ausgewählter Ort im Land der Ideen 2012" ausgezeichnet und darüber hinaus als einer von drei Nominierten in der Kategorie Wirtschaft für die Wahl zum Bundessieger benannt. Die Entscheidung darüber fällt im Herbst.

"Wer eine Firma gründet und aufbaut, denkt zunächst nicht an Preise und Auszeichnungen. Umso schöner ist es, wenn neben dem wirtschaftlichen Erfolg auch die innovative Leistung Würdigung erfährt", sagte SeeFront-Gründer und Geschäftsführer Christoph Großmann (58). "Die Preisverleihung auf der CeBIT krönt eine erfolgreiche Messewoche", so Großmann weiter.

SeeFront zeigte auf der CeBIT am Stand von Tobii Technology in Halle 26 die 3D-Version des nur durch Blicke gesteuerten Spiels EyeAsteroids(TM). SeeFronts patentierte brillenlose 3DTechnologie und die präzise Blickverfolgung durch Tobiis vielfach ausgezeichnete Technologie ermöglichen dem Spieler nun, bei EyeAsteroids(TM) vollständig in eine 3D-Erfahrung einzutauchen und allein mit den Augen die Erde vor der drohenden Zerstörung durch Asteroiden zu retten.

Die SeeFront 3D Technologie: 3D ohne Brille

Die patentierte SeeFront 3D-Technologie ermöglicht das Betrachten von 3D-Inhalten ohne spezielle 3D-Brille. Ein integriertes Eyetracking-System ermittelt die Position des Anwenders und übermittelt sie der 3D-Software. Diese sorgt in Verbindung mit einem optischen Filter in Echtzeit dafür, dass die Bilder für das rechte und das linke Auge des Anwenders so dargestellt werden, dass ein brillantes, scharfes 3D-Bild entsteht. Der Anwender genießt dabei Bewegungsfreiheit in alle Richtungen, denn das 3D-Bild wird automatisch an seine Position angepasst. Die SeeFront 3D-Technologie ist optimal für Einzelplatzanwendungen im Unterhaltungs- wie im professionellen Einsatzbereich, mit Laptops, mobilen Geräten oder jedem anderen LCD-Bildschirm.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.