SecurStar reagiert auf Abhörskandal und stellt kostenfreie Version von PhoneCrypt Desktop bereit

Auch Privatpersonen sind gefährdet: IT-Security-Spezialist bietet kostenfreie Desktop-Lösung für sichere verschlüsselte Gespräche via Chat oder Sprache

(PresseBox) ( München, )
Als unmittelbare Reaktion auf die aktuellen NSA-Abhörskandale bringt SecurStar (www.securstar.com) jetzt eine kostenfreie Version von PhoneCrypt Desktop auf den Markt. Der Spezialist für verschlüsselte Sprachkommunikation hat bereits Regierungen verschiedener Länder mit PhoneCrypt ausgestattet - bis dato ungeknackt. PhoneCrypt verschlüsselt Telefongespräche über das Festnetz und Mobiltelefon im In- und Ausland gemäß militärischen Sicherheitsstandards. Die Desktop-Version funktioniert ähnlich wie Skype, aber abhörsicher. Sie steht ab sofort zum freien Download bereit: http://phonecrypt.com/downloads/win32/PhoneCrypt_Desktop.zip

Der aktuelle Abhörskandal um Angela Merkel untermauert erneut, welche Folgen die ungesicherte Telefonie nach sich ziehen kann. Aber nicht nur Spitzenpolitiker, die von der NSA im großen Stil überwacht werden, sind Lauschangriffen ausgesetzt, sondern auch Unternehmer und Privatpersonen können abgehört werden. Seien es Mitbewerber zur Wirtschaftsspionage oder Ehepartner - ungesicherte Telefonverbindungen über Festnetz-, Handy- oder Internettelefonie öffnen Tür und Tor.

So wurde im Frühjahr 2013 bekannt, dass deutsche Geheimdienste an einem "Projekt Cloud" arbeiten, um künftig Skype- und Cloud-Gespräche abhören zu können - denn diese Dienste werden zunehmend für die Telefonie und Chats eingesetzt. Laut dem jüngsten Bericht zum Stand der Überwachung steigt auch die Anzahl der mitgeschnittenen mobilen Gespräche und Kommunikation zunehmend an.

Militärstarke Verschlüsselung schließt Mitlauscher aus

Das "Merkelphone" war nur vermeintlich sicher. Die PhoneCrypt-Lösungen von SecurStar arbeiten allesamt mit militärstarker Verschlüsselung. Die PhoneCrypt Desktop-Variante wird auf dem PC oder mobilen Endgerät installiert und schützt sowohl die Chat- als auch Voice-Kommunikation.

Das Produkt arbeitet mit einer starken Verschlüsselung (DH 2048 Bit) und erzeugt dabei einen geheimen 256 Bit AES-Schlüssel. Die PhoneCrypt-Kommunikation ist Point-to-Point verschlüsselt und bei jedem Verbindungsaufbau wird automatisch ein Code generiert, der sich regelmäßig erneuert. Auf diese Weise wird jeder Abhörversuch durch einen nicht zu knackenden Zifferncode unterbunden und es sind keine Backdoors vorhanden.

Die Desktop-Variante ist zudem kompatibel mit PhoneCrypt Mobile, das für iPhones, Android, Symbian und Windows Mobile Telefone entwickelt wurde.

Weitere Informationen zu den Produkten unter:

PhoneCrypt Desktop: http://www.phonecrypt.com/...
PhoneCrypt Mobile: http://www.securstar.de/...
PhoneCrypt Universal: http://www.securstar.com/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.