Im Frühling verstecken sich die Gabelstapler

Securifix: Wenn die Sonne scheint, sind Gabelstapler mit Gabelstaplerfahrern sehr oft unauffindbar

Karlsfeld, (PresseBox) - Verdammt, wo sind die Gabelstapler... Flurförderzeuge, ermöglichen in der firmeninternen Logistik und Lagerhaltung, schnelle und reibungslose Beförderung von Lasten aller Art. Wenn man sie auf dem großen Werksgelände auch immer finden würde. Vor allem, wenn die Sonne scheint, dann dauern normalerweise kurze Auftragsfahrten oft ewig lange. Effektive Kontrolle der Fahr- und Standzeiten ist daher wichtig. Genau dafür hat die deutsche Securifix GmbH http://www.securifix.eu Lösungen entwickelt, die die Effizienz und Auslastung von Flurförderfahrzeugen deutlich steigern und lange Stehzeiten vermeiden.

Effizienz im innerbetrieblichen Transportwesen

Gerade in Zeiten von steigenden Anforderungen an die Effizienz, sollte ein genauerer Blick auf die intralogistischen Transportwege und Transportzeiten gelegt werden. Gabelstapler und Flurförderfahrzeuge entlasten Mitarbeiter ganz entscheidend beim Heben und beim Transport von Lasten. Jedoch kommt es beim Einsatz sehr oft zu überdurchschnittlich langen Stehzeiten, weil gerade auf einem großen Firmen- oder Werksgelände die Übersicht über die Fahrzeuge verloren geht. Durch das Stapler-Rufsystem LT034 von Securifix http://www.securifix.eu lassen sich Leer- und Stehzeiten minimieren und die Transportwege ab Bereitstellung enorm optimieren.

Kontrolle ohne zusätzliche Personalkosten und ohne Gebühren

Das Securifix-Staplerrufsystem wird intuitiv bedient und benötigt auch bei einer größeren Anzahl an kontrollierten Fahrzeugen keinerlei Personal für die Bedienung. Auch die Montage ist denkbar einfach und besteht im Wesentlichen nur aus Ruf- und Empfangsstellen. Die Empfangsstellen werden ganz einfach auf dem Gabelstapler montiert. An den Ladestellen kann das Bereitstehen von Ladung durch Knopfdruck signalisiert werden. Von dieser Rufstelle kann im Bedarfsfall ein Ruf zu allen oder auch nur zu einzelnen Flurförderfahrzeugen erfolgen.

Sobald ein Stapler einen Ruf empfängt, wird dieser dem Fahrer angezeigt. Der Fahrer kann daraufhin ganz einfach per Knopfdruck den Auftrag bestätigen oder seinen Standort bekanntgeben. Die Antwort wird nun über das Funknetz an die Leitstelle übertragen, die den aktuellen Auftrag dem ersten antwortenden Stapler zuordnet. Bei allen übrigen Flurförderzeugen wird der so vergebene Auftrag automatisch gelöscht, damit es nicht zu Überschneidungen kommt. Sobald der beauftragte Stapler die Ware übernommen hat, wird dies wieder an der Rufstelle per Knopfdruck quittiert.

Aufträge können so einfach verteilt, delegiert und überwacht werden. Zur Übertragung von Rufsignalen dient ein ultrahochfrequentes und vor allem gebührenfreies Funksystem. Auch das spart Kosten!

Infos und technische Datenblätter zum System unter: http://www.securifix.eu

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.