Radio-Domains -sprechende Domains für die sprechenden Hörer

Koeln, (PresseBox) - Der Empfänger als Sender- das war der Kern von Bertolt Brechts Radio-Theorie.

„Der Rundfunk wäre der denkbar großartigste Kommunikationsapparat des öffentlichen Lebens, ein ungeheures Kanalsystem, das heißt, er wäre es, wenn er es verstünde, nicht nur auszusenden,sondern auch zu empfangen, also den Zuhörer nicht nur hören, sondern auch sprechen zu machen und ihn nicht zu isolierend, sondern ihn in Beziehung zu setzen.“

Der Rundfunk hat dieses Versprechen nicht eingelöst, sondern wenige Jahre nach der Radio-Theorie von Brecht, zeigte Göbbels wie man mit Hilfe des Radios das Volk zum Empfänger von Propaganda machen kann.

Mit dem Internet, das Brecht natürlich nicht kannte, wurde der der Radio-Theorie zugrundelegende Wunsch Brechts realistischer. Auf den Webseiten der Rundfunkanstalten kommen nicht nur die Rundfunkmacher zu Wort, sondern auch die Empfänger werden oft Sender, z.B. in Blogs, Foren, elektronische Leserbriefseiten usw.

Die optimale Domain für die Webseiten der Rundfunkanstalten ist die von der European Broadcasting Union empfohlene Radio-Domain. Die Radio-Domain ist eine sprechende Domain, die dem Interessenten spontan mitteilt, worum es auf der Webseite geht: um Radio...

Im Idealfall ermöglich die Radio-Webseite mit Radio-Domain auch dem Radio-Nutzer zu sprechen: Er wird vom Hörer zum Sender...

Marc Müller
http://www.domainregistry.de/...

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.