Neu: Zuerich-Domains, Space-Domains und Swiss-Domains für die Schweizer Luftfahrt

Schweizer Industrie ist auch ein Zulieferer der internationalen Raumfahrt (PresseBox) ( Koeln, )
Die Schweizer Luftfahrt hat die Wahl zwischen vielen passenden Domains:

- .ch
-.swiss
-.aero
-.space, speziell für Raumfahrtunternehmen
-.zuerich für Unternehmen aus Zürich

Ricola mußte noch darum kämpfen, daß auf die Frage "Wer hat's erfunden?" die richtige Antwort:"Die Schweizer!" gegeben wird.

Ein Kampf ist nun nach der Einführung der Swiss-Domains nicht mehr nötig:
Bei einer Schweizer Firma, die eine Swiss-Domain verwendet, wird die Frage: "Wer hat's erfunden?" gar nicht mehr gestellt.

Für jeden ist es wichtig im Internet gefunden zu werden. Sicherlich kennen viele Marktteilnehmer viele der sie interessierende Firmen-Namen. Firmen können in der Allgemeinen Öffnung auch andere Namen als Firmennamen registrieren lassen. Die neue Phase ist also durchaus anders als die Sunrise Period: Eine Firma kann jetzt einen Produktnamen registrieren lassen, auch wenn es keine Marke dafür gibt.


Die Voraussetzung der Beantragung einer Swiss-Domain ist auch in der neuen Phase nach wie vor ein Geschäftssitz in der Schweiz. Die Registrierungsstelle prüft jede Bewerbung und behält sich Ablehnungen vor. Für abgelehnte Bewerbungen entstehen den Interessenten keine Kosten.

Die Registrierungsstelle hat einige Ausführungen zu den allgemeinen oder generischen Namen gemacht:

"Bezeichnungen mit generischem Charakter, die nicht von besonderem Interesse für die ganze oder einen Teil der schweizerischen Community sind, werden grundsätzlich nicht als .swiss-Domain-Namen zugeteilt. Marken und Firmennamen, die einer generischen Bezeichnung entsprechen und nicht von besonderem Interesse sind, können trotzdem den Inhaberinnen und Inhabern von Kennzeichenrechten zugeteilt werden, sofern diese Zuteilung nicht zu Verwechslungen, die einem Dritten schaden könnten, oder zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil im Internet führt."


Das Bundesamt für Kommunikation verdeutlicht, daß darüber hinaus nicht einzelne Firmen generische Domains registrieren dürfen:


"Ab dem 11. Januar können ausserdem generische Adressen, die eine ganze Branche betreffen, beantragt werden. Für ein sogenanntes Namenszuteilungsmandat kann ein Dachverband oder eine Vertretung eines Berufsstandes oder Tätigkeitssektors beim BAKOM eine Bewerbung für einen generischen Domainnamen wie hotel.swiss oder watch.swiss einreichen. Die Bewerbenden müssen die Adresse anschliessend in den Dienst der gesamten betroffenen Gemeinschaft stellen."


Die allgemeinen Begriffe kann man durch ein Namenszuteilungsmandat erwerben. Der Registrar Secura übernimmt für Interessenten alle "paperwork" bei diesem im Vergleich zu anderen Registrierungen komplizierten Verfahren.

Die neuen Swiss-Domains besitzen zwei Vorteile:
1. Wo .Swiss draufsteht, ist ganz sicher Schweiz drin. Die Swiss-Domains sind ein eindeutiger Hinweis auf die Herkunft aus der Schweiz.
2. Die Swiss-Domains bieten ein besseres Ranking bei Google im Vergleich zu anderen Domainendungen.

Die Ch-Domains kann jeder weltweit registrieren. Eine Ch-Domain ist also keine Garantie und kein Markenzeichen für "Made in Switzerland". Die neue Domain .Swiss ist anders konzipiert: Nur Schweizer Firmen und ausländische Firmen mit Niederlassung in der Schweiz dürfen Swiss-Domains registrieren.

Der Kanton Zürich hat sich erfolgreich bei ICANN die Verwaltung der Zuerich-Domains gesichert. Tagesanzeiger.ch berichtet über die Zuerich-Domains:"Wie Projektleiter Can Arikan vom Amt für Wirtschaft und Arbeit sagt, will sich der Kanton die Endung nicht nur sichern, um selbst wichtige Adressen wie www.kanton.zuerich besetzen zu können. Er denkt einen Schritt weiter: Unter bestimmten Bedingungen soll es möglich sein, dass auch Private und Firmen Adressen erwerben, zum Beispiel www.hotel.zuerich oder www.ausgang.zuerich. Der Kanton wird dadurch selbst zum Anbieter von Internet-Domains, ähnlich wie die Stiftung Switch, welche die '.ch'- und '.li'-Adressen vergibt und verwaltet."

Der Kanton Zürich hat noch nicht veröffentlicht, wie weit der Kreis möglicher Domaineigentümer gefasst wird. Entschieden ist nur, dass nicht jedermann Zuerich-Domains registrieren darf.

Can Arikan:"Wir denken an Leuchttürme, an wichtige Zürcher Institutionen und Firmen."

Falls dieses Konzept realisiert wird, ist jede erfolgreich registrierte Zuerich-Domain eine Auszeichung und ein Beleg für "excellence".

Mit Zuerich-Domains kann sich Zürich und die Züricher Wirtschaft besser im Internet präsentieren. Jeder kann den Inhaber einer Zuerich-Domain sofort mit Zuerich in Zusammenhang bringen. Viele bestehende Domains haben das Wort "Zuerich" als Bestandteil. Die Gerichte in Zürich könnten beispielsweise statt unter www.gerichte-zh.ch einfach unter gerichte.zuerich erreichbar sein.

Die Darstellung mit der Zuerich-Domain ist attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing von Internetseiten ein entscheidender Faktor.

Den Zusammenhang zwischen einem besseren Ranking in Suchmaschinen und den Neuen Top-Level-Domains hat eine Studie von Searchmetrics für die Berlin-Domains bereits erwiesen. Webseiten mit Berlin-Domains sind bei regionalen Suchanfragen in Google häufig besser platziert als Webseiten mit .de-Domains und .com-Domains. Das Ergebnis der Searchmetric-Studie lässt sich wie folgt zusammenfassen:

"Bei 42% der Suchanfragen ranken .berlin-Domains lokal besser."

Eine weitere Studie von Total Websites in Houston zeigt, dass die Ergebnisse der Searchmetrics-Studie prinzipiell auf alle Neuen Top-Level-Domains übertragbar sind, also auch auf die neuen Swiss-Domains und Zuerich-Domains. Total Websites stellt fest, dass Google die Domainendungen der Neuen Top-Level-Domains als wichtiges Kriterium für die Bewertung einer Domain heranzieht und kommt daher zu folgendem Schluss:

"Es ist klar, dass die Neuen Top-Level-Domains das Ranking in Suchmaschinen verbessern."

Mit aero-domains hat die Luftfahrt eine Alternative zu herkömmlichen Domain-Namen.

Aero-Domains können nur Mitglieder der Luftfahrt-Community, zu der einschlägige Firmen, Organisationen, Verbänden, Behörden und Einzelpersonen gehören,registrieren. Aero-Domainbesitzer sind eine exklusive Gemeinschaft der Luftfahrtbranche, professionellen Unternehmen und Organisationen und aero-domains haben daher eine einzigartige Authentizität im Vergleich zu generischen oder länderspezifischen Domains.

Die Vorteile liegen auf der Hand: erhöhte Sichtbarkeit innerhalb eines überfüllten Online-Umgebung durch die Annahme einer globalen, einzigartigen, exklusiven, Luftfahrt-spezifischen Online-Identität.

Für Profis, neue Unternehmen und kleinen Unternehmen im Dienste der Luftfahrt-Community ist die aero-domain optimal: sie stärkt die Online-Präsenz und eine klare Identifikation mit der Luftfahrt, was die Möglichkeit, ein Luftfahrt-und Dienstleistungsgeschäft weltweit zu vermarkten, verbessert.

Für diejenigen Unternehmen mit einer etablierten Internet-Präsenz schützen die Registrierungen von aero-domains nicht nur das Unternehmen, die Marken und Warenzeichen, sondern verdoppelt auch die Online-Präsenz mit einer zweiten Domain. Eine gute Idee ist, .aero spezifisch zu benützen, z.B. die Länderdomain für das allgemeine Publikum und die aero-domain für das Fachpublikum. Eine Alternative ist, die aero-domain auf die bestehende Domain umzuleiten,wodurch mehr Traffic entsteht. Fachleute haben bestätigt, daß Luftfahrtfirmen ohne eine aero-Domain Traffic -und damit potentielle Kunden- verlieren.

Die Aero-domain hat auch einen Mehrwert in ihrer langfristigen technischen Performance.

Nicht nur, daß die aero-Domain alle Funktionen bietet, die Sie von einer Top-Level-Domain erwarten - aber sie ist auch ein Bestandteil der wichtigsten technischen Anwendungen in der Zukunft, einer gemeinsamen Internet-Plattform für die Luftfahrtindustrie. Einer dieser zukünftigen Anwendungen ist RFID und das "Internet der Dinge". Wer keine aero-domain besitzt, schließt sich von solchen Entwicklungen aus. Besonders für große Firmen wäre das unklug, weil sie aero-domains aus der Portokasse bezahlen könnten....

Und da die Domain von der Industrie für die Industrie verwaltet wird, können Sie sicher sein, dass Ihre wichtigstes Online-Vermögen in sicheren Händen ist.

Lassen Sie sich durch diesen branchenspezifischen Domain-Namen eindeutig als ein wichtiger Akteur in der Luftfahrt identifizieren.

Für die Raumfahrt ist die neue Space-Domain noch passender. Selbst Außerirdische würden Space-Domains registrieren....

Gutgemachte Webseiten mit der Aero-Domain und Space-Domain werden ein höheres Ranking in Suchmaschinen erhalten, weil nun in der Domainendung rechts vom Punkt ein Schlüsselwort enthalten ist. Es ist unbestritten, dass Schlüsselwörter beim Ranking durch Suchmaschinen wie Google eine große Rolle spielen.

Die Darstellung mit den Space-Domains und Aero-Domains ist selbsterklärend, attraktiver und kürzer-damit auch merkfähiger. Die Merkfähigkeit einer Domain ist beim Marketing ein entscheidender Faktor.


Hans-Peter Oswald
http://www.domainregistry.de/...
http://www.domainregistry.de/...
http://www.domainregistry.de/...
http://www.domainregistry.de/...
http://www.domainregistry.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.