Frl-Domain - die Domain der Friesen

Ostfriesland ist eine beliegte Ferienregion... (PresseBox) ( Koeln, )
Die Frl-Domains sind die Domains von Friesland. Es kann sein, daß einige gelacht haben, als die frl-Domains eingeführt worden sind. Jetzt lacht niemand mehr: 13.250 Frl-Domains sind registriert (Juni 2020). Zum Vergleich: 16.019 Wien-Domains sind registriert (Juni 2020). Daran kann man ablesen, wie erfolgreich die Frl-Domains sind.

Jeder kennt Otto, jeder kennt Jever, jeder kennt den Ostfriesen-Tee und jeder kennt die Ostfriesen-Witze. Doch Friesland besteht weder aus Klischees noch ist es ein Phantasieland, sondern existiert wirklich: Friesland ist eine Landschaft im Norden, an die Nordsee grenzend.

Wikipedia schreibt:
" Heute gibt es noch drei Gebiete, in denen traditionell Friesen anzutreffen sind. Die in den Niederlanden zwischen dem IJsselmeer (der ehemaligen Zuiderzee) und der Lauwers lebenden Friesen werden in Deutschland als Westfriesen bezeichnet. Ihre Selbstbezeichnung lautet aber nur Friesen oder westlauwers'sche Friesen, da die Westfriesland genannte Region in der heutigen Provinz Nordholland liegt und nicht mit der Provinz Friesland (Fryslân) identisch ist. Die westlauwers'schen Friesen leben zum größten Teil in dieser Provinz, die etwa 600.000 Einwohner hat."

Wikipedia fährt fort:
"Die zweite Gruppe lebt an der Küste des deutschen Bundeslandes Niedersachsen, von der niederländischen Grenze bis jenseits der Weser (Ost-Friesland). Aufgrund ihrer Geschichte sind diese Ostfriesen territorial sehr zersplittert. Traditionell friesische Gebiete, in denen die friesische Identität mehr oder weniger stark ausgeprägt ist, sind Ostfriesland und das Oldenburger Friesland, das Saterland, Butjadingen und das Land Wursten. Die tatsächliche Anzahl der Friesen in Niedersachsen ist nur schwer zu schätzen, in allen genannten Gebieten leben über 500.000 Menschen."

Wikipedia ergänzt:
"Die dritte Gruppe sind die Nordfriesen in Schleswig-Holstein. Sie leben im Westen des Kreises Nordfriesland sowie auf den Inseln und Halligen. Zu ihnen werden in der Regel auch die Helgoländer Friesen gerechnet. Es wird von offizieller Seite davon ausgegangen, dass sich etwa 50.000 Menschen zu den Nordfriesen rechnen".

Alle diese Friesen bekommen jetzt mit der Frl-Domain, also der Friesland-Domain, eine eigene Internetadresse.

Die Frl-Domain ist einerseits eine deutsche Geo-Domain wie z.B. auch die Koeln-Domains, aber andererseits auch eine niederländische Geo-Domain, weil Friesland eine grenzübergreifende, also eine echte europäische Region ist.

Was sind die Zielgruppen der Friesland-Domains?

1.Unternehmen aus Friesland, die "Made in Friesland" intuitiv vermitteln wollen
2.Behörden aus Friesland, die eine kurze Internet-Adresse wünschen
3.Firmen mit Schwerpunkt in Friesland, sei es eine Niederlassung oder ein großer Marktanteil
4.Privatpersonen aus Friesland, die stolz auf ihre Region sind und das auch ihre Umwelt wissen lassen wollen

Bei stetig steigender Informationsmenge ist die lokale Präsenz im Internet von steigender Bedeutung. Der Verkauf der Produkte und Serviceleistungen findet zum großen Teil vor Ort statt.

Wer als Firma in Friesland tätig ist, sollte das zeigen, weil viele Käufer 'buy local' praktizieren und weil bei lokalen Suchanfragen in Google und anderen Suchmaschinen über Themen aus dem Friesland eine Webseite mit .Frl vor .de oder .com liegen wird, falls die Webseite guten Inhalt bietet.

Die Katalanen haben mit den Regio-Domains (.cat) angefangen. Katalanen findet man in Katalonien mit der Hauptstadt Barcalona, in Andorra, auf den Balearen und Sizilien. Sie haben auch vorgemacht, daß eine solche Domain, eine kulturelle Gemeinschaft zusammenführen und zusammenschweißen kann. Genau das dürfte auch in der Absicht der Betreiber dr Frl-Domains liegen.


Hans-Peter Oswald
https://www.domainregistry.de/...
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.