Die neue Ära des Appliancegedanken - Die Revolution geht weiter!

Zwei weitere Partner schließen sich der Revolution am Appliancemarkt an

scope7 Logo (PresseBox) ( Kamen, )
Im Juli 2017 begann die „Revolution des Netzwerk Appliance Marktes“ bei der SECUDOS GmbH. Hinter der Revolution verbirgt sich eine neuartige Appliance-Lösung, die den Einstieg in die Welt der Virtualisierung vereinfachen und bezahlbar machen soll. Die scope7-Proxmox Appliance-Familie, die aus 4 verschiedenen Hardware-Systemen besteht (scope7-Proxmox-Basic, scope7-Proxmox-Basic+, scope7-Proxmox-Business und scope7-Proxmox-Business+) bieten dem User eine Plug’n’Use fähige Appliance, die mit der Open Source Lösung Proxmox vorinstalliert ist.

Die mitgelieferte Installer Gallery bietet eine große Auswahl an vorgefertigten Software Lösungen an, die sich mit nur wenigen Klicks installieren lassen. Neben den neuen Lösungen ESET REMOTE ADMINISTRATOR und HOB RD VPN sind dort bereits namhafte Hersteller wie z.B. ARP-GUARD, Barracuda und REDDOXX vertreten.

Der ESET Remote Administrator

Mit dem ESET Remote Administrator hat das IT-Team ein leichtes Spiel und den vollen Überblick über alle Netzwerke, einschließlich Workstations, Server und Smartphones von einem Ort aus. Die Web-Konsole, die in Zusammenarbeit mit IT-Profis entwickelt wurde, lässt sich bequem unter Windows, Linux oder als Virtuelle Appliance verwalten. Neben bewährtem Schutz und nützlichen Tools bietet der ESET Remote Administrator eine brandneue, auf Agents basierende Architektur, mit der ITSecurity-Management zur Leichtigkeit wird.

Die HOB RD VPN Lösung

HOB RD VPN ist eine universelle SSL-VPN Connectivity-Plattform, die es ermöglicht von nahezu jedem Endgerät auf im Unternehmensnetzwerk gespeicherte Daten und Applikationen zuzugreifen. Dabei stehen die Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit stets an erster Stelle. Die intelligente Softwarelösung muss auf verwendeten Endgeräten weder installiert noch administriert werden. Anwender greifen komfortabel aus dem Webbrowser auf ihre Applikationen, Desktops und Server zu.

Mit der ESET Deutschland GmbH und HOB GmbH & Co. KG haben wir zwei starke Partner für die Revolution am Appliancemarkt gewinnen können. Beide Lösungen können mit nur wenigen Klicks und ohne großes Know-How installiert werden. Wir freuen uns zwei weitere Top Brands aus dem deutschen IT-Security Bereich auf der Installer Gallery begrüßen zu dürfen.“, sagt Markus Gringel, Mitglied der Geschäftsführung bei SECUDOS.

Das jetzt erschienene Release 1.3 der SECUDOS Proxmox Appliance bringt weitere neue Features und Bugfixes. Darunter Verbesserungen bei der Installation und dem Download von virtuellen Systemen, eine automatische Updatefunktion und einen neuen Button, um schneller auf die Proxmox Oberfläche zu wechseln.

Über Proxmox
Proxmox VE ist eine Debian-basierte Open-Source-Virtualisierungsplattform mit einer Webschnittstelle zur Konfiguration und Verwaltung virtueller Appliances. Proxmox kombiniert KVM und Container-basierte Virtualisierung und verwaltet virtuelle Maschinen, Container, Speicher, virtuelle Netzwerke und hochverfügbare Cluster über die zentrale Management-Schnittstelle.

Über HOB
HOB ist ein deutsches Software-Unternehmen, das es sich zum Ziel gesetzt hat, die besten und sichersten Remote Access-Lösungen zu entwickeln. Durch mehr als 30 Jahre Erfahrung in der IT-Industrie weiß HOB, worauf es beim Thema Sicherheit in der IT ankommt. Von der Zentrale in Cadolzburg aus, sowie den Zweigstellen in den USA und auf Malta, vermarktet HOB die mehrfach mit internationalen Awards ausgezeichneten Produkte weltweit.

Über ESET
ESET ist ein europäisches Unternehmen mit Hauptsitz in Bratislava (Slowakei). Seit 1987 entwickelt ESET preisgekrönte Sicherheits-Software, die bereits über 100 Millionen Benutzern hilft, sichere Technologien zu genießen. Das breite Portfolio an Sicherheitsprodukten deckt alle gängigen Plattformen ab und bietet Unternehmen und Verbrauchern weltweit die perfekte Balance zwischen Leistung und proaktivem Schutz. Das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetz in über 180 Ländern und Niederlassungen in Jena, San Diego, Singapur und Buenos Aires.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.