PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 187822 (SECUDE AG)
  • SECUDE AG
  • Werftestrasse 4 A
  • 6005 Luzern
  • http://www.secude.com
  • Ansprechpartner
  • +41 (0) 44 575 19 00

Actebis Peacock mit FDE-Technologie auf Premierenkurs

SECUDE, Actebis Peacock und Seagate eröffnen ein neues Kapitel auf dem Markt der Festplattenverschlüsselung. FinallySecure in Verbindung mit FDE-Festplatten ermöglichen Anwendern erstmals SW- und/oder HW-basierte Full-Disk-Encryption einzusetzen.

(PresseBox) (Darmstadt, Germany, ) Soester Distibutor nimmt Hardware-basierte Festplattenverschlüsselung ins Visier. Actebis Peacock eröffnet zusammen mit Seagate und SECUDE ein neues Kapitel auf dem europäischen Festplattenmarkt. Als erster Distributor nehmen die Soester Festplatten mit FDE-Technologie für Hardware- und Software-basierte Verschlüsselung ins Portfolio. Damit wird Anwendern die Migration von herkömmlicher Software-gestützter zu zukunftsweisender Hardware-basierter Full-Disk-Encryption (FDE) erleichtert.

Die bahnbrechende duale Lösung gründet auf einer engen Technologiepartnerschaft zwischen Seagate und der SECUDE International AG. Die Schweizer SAP-Security Experten ergänzen mit ihrer neuen Verschlüsselungslösung FinallySecure Enterprise v9 die Hardware-basierte Verschlüsselung der Seagate Momentus FDE.2 Laufwerke um sicherheitsrelevante Funktionen für Management, Benutzerauthentifizierung (PBA) und Recovery. Darüber hinaus beinhaltet FinallySecure eine Software-basierte Verschlüsselung für alle Systeme, welche erst in Zukunft auf die FDE drive-Technologie wechseln werden.

Dieser duale Ansatz ermöglicht sowohl Software- als auch Hardware-basierte Full-Disk-Encryption. Die Kombination beider Technologien unter der gleichen Benutzeroberfläche und mit identischen Management-Funktionen eröffnet Unternehmen die Option, Festplattendaten entweder Software- oder Hardware-basiert zu verschlüsseln und einen sanften Migrationsweg beim Übergang auf Hardware-basierte FDE einzuschlagen. “Hybridtechnologie dieser Ausprägung gewährleistet zum einen höchste Sicherheit bei einfachster Installation und Administration und erschließt gleichzeitig erhebliche Einsparpotenziale beim Übergang zur Hardware-integrierten Verschlüsselung”, verdeutlicht René Schäfer, Business Unit Manager VAD bei Actebis Peacock.

Für Seagate stellt das kombinierte Angebot von Momentus FDE.2 Festplatten mit SECUDE-Sicherheitstechnologie durch Actebis Peacock die Fortsetzung einer langjährigen Zusammenarbeit dar. “Actebis Peacock ist für uns ein Distributor der ersten Stunde. Beide Unternehmen arbeiten seit über 20 Jahren partnerschaftlich und ausgesprochen erfolgreich zusammen. Wir freuen uns, dass Actebis Peacock, Seagate und SECUDE zusammengefunden haben, zumal wir seit einigen Jahren auch eng mit SECUDE an Hardware-basierten Verschlüsselungstechnologien arbeiten”, so Bernd Breinbauer, Regional Director DACH von Seagate.

Gleichermaßen positiv urteilt Thomas Wendrich, VP Sales Europe von SECUDE über das jetzt geschlossene Partnerschaftsabkommen für den europaweiten Vertrieb der neuesten Technologien im Bereich Festplattenverschlüsselung: “Actebis Peacock hat uns mit seinem Know-how und Engagement überzeugt, den SMB-Bereich nicht nur in Deutschland, sondern europaweit perfekt adressieren zu können. Wir sehen in Actebis Peacock einen Partner, der den Kundennutzen klar herausarbeiten kann. Dies hat das Unternehmen als Anbieter von Seagate-Lösungen seit Jahren unter Beweis gestellt - und die aktuelle Portfolioerweiterung um FinallySecure stellt demnach nur einen logischen Schritt in der Entwicklung dar.”

SECUDE AG

SECUDE International AG, führender Anbieter von Softwarelösungen für SAP Sicherheit und End-to-End Data Protection, ermöglicht Unternehmen auf der ganzen Welt ein höheres Sicherheitsniveau bei ihren Geschäftsaktivitäten. SECUDE ist ein Unternehmen der IT SEC SWISS AG und wurde 1996 als Ergebnis einer Partnerschaft zwischen der SAP AG und dem Fraunhofer Institut in Darmstadt gegründet. SECUDE hat ihren Hauptsitz in Luzern, Schweiz. Das Unternehmen unterhält Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Ungarn, U.S.A., Vereinigten Arabischen Emiraten und Asien.

Für weitere Informationen siehe unsere Internetseite http://www.secude.de