Innovative cloudbasierte Sicherheit für Zukunftsmarkt Golfregion: Secucloud schließt Agenturvertrag mit NTEC-Tochter Impulse Int'l, einer hundertprozentigen Tochter des Kuwaitischen Staatsfonds

Agenturvertrag als exklusiver Zugangsweg zum Kuwaitischen Telko-Markt

Hamburg, (PresseBox) - Die zunehmende Ausbreitung digitaler Technik und vernetzter Telekommunikationsdienste bei gleichzeitig hohem Lebensstandard machen Golfstaaten wie Kuwait zu einem besonders attraktiven Ziel für Cyberkriminelle – zumal die Sicherstellung eines entsprechenden Schutzniveaus auf staatlicher wie privatwirtschaftlicher Seite bislang häufig eine untergeordnete Rolle gespielt hat. Um Internetnutzern vor diesem Hintergrund eine zukunftsorientierte und leistungsstarke Schutztechnologie bieten zu können, hat NTEC, eine hundertprozentige Tochter des Kuwaitischen Staatsfonds (Kuwait Investment Authority, KIA), durch seine hundertprozentige Tochter Impulse Int’l Ende Februar einen Agenturvertrag mit dem deutschen IT-Security-Anbieter Secucloud geschlossen. Durch die Unterstützung von NTEC legt der Spezialist für cloudbasierte Sicherheit die Grundlage für eine weitere Etablierung seiner Schutzlösung in den Zukunftsmärkten der Golfregion.

„Im heutigen digitalen Zeitalter erleichtern Smartphones und vernetzte Geräte aus dem Internet der Dinge zunehmend alle Bereiche unseres privaten und beruflichen Lebens. Mit all den Daten, die diese dabei über uns sammeln, stellen sie jedoch auch ein äußerst attraktives Ziel für Cyberkriminelle dar – zumal sich ein effizienter Schutz solcher Geräte bislang oft nur schwer bis gar nicht bewerkstelligen lässt“, betont Anas Meerza, Vorsitzender von Impulse und CEO der NTEC-Gruppe. „Diese Problematik haben wir bereits vor einiger Zeit erkannt – und mit Secucloud nun eine Technologie gefunden, mit der wir uns dieser Herausforderung stellen können. Die Secucloud-Lösung bietet Telekommunikationsanbietern in unserer Region künftig eine Möglichkeit, durch innovative, hochskalierbare Cloud-Technologie für einen zentralen Schutz all ihrer Kunden zu sorgen – und damit bereits heute für die Gefahren von morgen gewappnet zu sein.“

Im Rahmen des Agenturvertrags wird Impulse künftig den Kontakt zwischen Secucloud und den Telekommunikationsanbietern in der Golfregion vermitteln und diesen das innovative Sicherheitskonzept von Secucloud präsentieren. Im ersten Schritt sind bereits Gespräche mit zwei namhaften kuwaitischen Telekommunikationsunternehmen geplant.

Wachstumsmarkt Golfstaaten

„Der Nahe Osten und vor allem die Golfregion zählt für uns zweifellos zu den ganz großen Wachstumsmärkten, was IT-Security betrifft“, so Dennis Monner, CEO von Secucloud. „Um dieses hohe Marktpotenzial für uns zu erschließen, haben wir bereits vor Kurzem eine strategische Partnerschaft mit dem katarischen Telekommunikationsanbieter Ooredoo geschlossen. Die Kooperation mit dem Technologie-Arm der KIA als einem der weltweit größten Staatsfonds öffnet uns nun die Tür in weitere GCC-Märkte. Für Kuwait wurde zudem eine Exklusivität vereinbart. Damit ist diese Zusammenarbeit für uns ein entscheidender Schritt, uns in dieser Region noch weiter zu etablieren.“

Sicherheit: effizient aus der Cloud

Secucloud hat sich auf die effiziente Bereitstellung von Sicherheit im Zeitalter des Internets der Dinge spezialisiert. Dazu setzt das Unternehmen auf ein umfassendes, vollständig cloudbasiertes Sicherheitssystem nach Industriestandard, welches Telekommunikations- und Mobilfunkanbieter unmittelbar in ihre Netzinfrastruktur installieren können. Auf diese Weise können sie ihre Kunden zentral vor allen modernen Cyberbedrohungen im Internet schützen. Eine Softwareinstallation auf den Endgeräten der Kunden ist nicht notwendig, sodass sowohl Einrichtungs- als auch Wartungsaufwand vor Ort entfallen. Gleichzeitig skaliert die Secucloud-Lösung völlig elastisch, sodass sich auch mehr als 100 Millionen Anwender effektiv und in Echtzeit schützen lassen.

Website Promotion

Secucloud Network GmbH

Als erster deutscher Anbieter stellt der Security-Spezialist Secucloud ein umfassendes, vollständig cloudbasiertes Sicherheitssystem nach Industriestandard für Telekommunikations- und Mobilfunkanbieter bereit. Das modular aufgebaute „Elastic Cloud Security System“ (ECS2) wird direkt in der Netzinfrastruktur des Carriers installiert, sodass dieser seine Kunden zentral vor allen modernen Cyberbedrohungen im Internet schützen kann. Da hierzu keine Softwareinstallation auf den Endgeräten der Kunden notwendig ist, entfallen sowohl Einrichtungs- als auch Wartungsaufwand vor Ort. Dabei skaliert die Secucloud-Lösung völlig elastisch, sodass sich auch mehr als 100 Millionen Anwender effektiv und in Echtzeit schützen lassen. Während der Internetnutzung scannen die unterschiedlichen Analyzer des ECS2 den gesamten Datenverkehr auf bösartige und schädliche Inhalte hin. Für einen umfassenden Schutz kombiniert Secucloud dazu zahlreiche leistungsstarke Security-Technologien wie Multi-AV-Engines, Next Generation Firewall, Packet Analyzer (inklusive Deep Packet Inspection sowie IDS- und IPS-Systeme), Global Cloud Intelligence, DNS Layer Analyzer, SSL Scan Decision, Trust & Reputation Analyzer, APT Sandbox Analyzer und Content Analyzer.

Weitere Informationen zum Unternehmen sowie seinem Angebot sind unter www.secucloud.com erhältlich.









Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weitere Informationen zum Thema "Sicherheit":

Adware und Malware mit AdwCleaner entfernen

Um Rech­ner von Mal­wa­re und un­er­wünsch­ter Soft­wa­re wie Ad­wa­re und Spy­wa­re zu be­f­rei­en, braucht man nicht un­be­dingt teu­re Pro­fi-Tools, oft reicht schon das rich­ti­ge Free­wa­re-Tool. Ei­nes der be­kann­tes­ten Pro­gram­me da­für ist Adw­C­lea­ner von Mal­wa­re­by­tes, das sich so­gar für den Ein­satz vom USB-Stick aus eig­net.

Weiterlesen

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.