Innovative Signaturlösung für Handels- und Industriepartner: MARKANT Handels- und Service GmbH setzt Zeichen im E-Billing

Die Integration des Signaturservers digiSeal® server der secrypt GmbH erleichtert den sicheren und gesetzeskonformen Austausch der Rechnungsdaten und optimiert hausinterne Arbeitsprozesse

Logo secrypt
(PresseBox) ( Berlin, )
Mehr als 50.000 elektronische Rechnungen, Gutschriften und Belastungsanzeigen pro Tag – die MARKANT Handels- und Service GmbH sorgt mit ihren EDI-Services für einen effizienten elektronischen Datenaustausch zwischen den Industriepartnern und den mittlerweile mehr als 100 MARKANT-Handelspartnern, die zum Teil auch international aktiv sind. Die angeschlossenen Handelsunternehmen generierten 2007 einen Außenumsatz von rund 50 Milliarden Euro. Über das hochverfügbare EDI-Cluster-System erfolgt außerdem das Clearing von täglich mehreren zehntausenden Bestellungen, Lieferscheinen und sonstigen Dokumenten.

Mit der Signaturlösung digiSeal® server aus dem Hause secrypt können die per EDI generierten Rechnungsdaten nun mit einer digitalen Signatur direkt im Archivsystem der MARKANT für die jeweiligen Handelspartners abgelegt werden. „Die zusätzliche Übermittlung der Sammelabrechnungslisten kann somit entfallen. Das bedeutet bei unserem Rechnungsvolumen eine enorme Ersparnis von Kosten, Zeit und Ressourcen,“ so Jürgen Vögele aus dem EDI-Department der MARKANT Handels- und Service GmbH.

Die Signierung und die Prüfung der eingehenden Rechnungsdaten erfolgt im Farming-Betrieb: Es werden jeweils zwei digiSeal® server im Cluster genutzt, so dass der reibungslose und schnelle Ablauf des Invoicing-Prozesses sicher gestellt ist. Teilweise gehen auch bereits signierte Rechnungsdaten bei der MARKANT Handels- und Service GmbH ein, welche dann über den secrypt Signaturserver lediglich verifiziert werden müssen.

Belastungsanzeigen, die vom Handelspartner an die Industriepartner übermittelt werden, benötigen per Gesetz ebenfalls eine Signatur und werden im System der MARKANT Handels- und Service GmbH entsprechend bearbeitet. 85 Prozent der Invoicing-Dienstleistungen des Unternehmens erfolgen bereits elektronisch. Ab sofort soll auch der Output der Zentralregulierung digitalisiert werden. Bis zu 600.000 Journale und Regulierungsbriefe, sowie 1.000.000 Belastungsanzeigen pro Jahr sollen auf diese Weise verschickt werden. „Wir möchten mit der Implementierung der Signaturkomponente in unserem internen Workflow neben der Optimierung des Rechnungsverkehrs zwischen unseren Handels- und Industriepartnern schon ab dem kommenden Jahr ein komplettes E-Billing-Dienstleistungspaket anbieten. Da wir neben der Rechnungsstellung mit Signatur und dem Versand auch die geforderte Signaturverifikation inklusive Prüfprotokollierung der elektronisch signierten Rechnungsdaten offerieren, haben unsere Handelspartner nun die Möglichkeit, ihr komplettes Rechnungswesen über die MARKANT Handels- und Service GmbH elektronisch abzuwickeln,“ erläutert Vögele.

Als Anbieter von client- und serverbasierten Signaturlösungen verzeichnet die secrypt GmbH aus Berlin eine kontinuierlich steigende Nachfrage. „Entscheidend für unsere Kunden ist die problemlose Integration der Signaturkomponente in die jeweiligen Geschäftsprozesse. Diese sind bei einem Anbieter von Telekommunikationsdiensten natürlich anders, als bei einer Handelsplattform wie der MARKANT Handels- und Service GmbH,“ erklärt Tatami Michalek, Geschäftsführer Marketing bei der secrypt GmbH. „Dank unserer langjährigen Erfahrung und der kontinuierlichen Weiterentwicklung unserer Lösungen können wir den Anforderungen verschiedener Dienstleistungssektoren gerecht werden und die im E-Billing-Bereich notwendige Authentizität und Integrität der Rechnungsdaten schnell und einfach umsetzen,“ so Michalek weiter.

Besuchen Sie die secypt GmbH am 06.11.08 beim DIG Procurement Forum in Wien, oder am 07.11.08 beim Forum für Trends in Einkauf und Technik (F.T.E.T) in Bochum in der Jahrhunderthalle.

Bei Rückfragen wenden Sie sich jederzeit gern an das secrypt Pressebüro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.