Partnerschaft zwischen Virtual Iron und Thomas Krenn Thomas Krenn und Virtual Iron präsentieren Virtualisierung für den Mittelstand!

Virtual Iron hat Thomas-Krenn Serverhardware zertifiziert. Die mittelstandstaugliche Virtualisierungslösung harmonisiert hervorragend mit der Serverhardware von Thomas-Krenn.

Logo Thomas Krenn AG
(PresseBox) ( München, )
Nach erfolgreicher Zertifizierung der bewährten Thomas Krenn Server durch den amerikanischen Virtualisierungsspezialisten können die Kunden nun auch Virtualisierungslösungen von Virtual Iron in Kombination mit Thomas-Krenn Servern nutzen. Vorortberatung und individuelle Implementierung sind durch Partnerschaften insb. mit der Seceidos GmbH&Co. KG hervorragend abgedeckt.

Somit hat der deutsche Serverspezialist nunmehr die performante und preisgünstige Lösung - Virtual Iron - für Server- und Desktopvirtualisierung in seinem Portfolio. "Virtual Iron ist insbesondere von der schnellen Lieferzeit und dem hervorragenden Hardwaresupport von Thomas-Krenn überzeugt" sagt Volker Schlenker und sieht Thomas-Krenn als eine wichtige Ergänzung des bestehenden Vertriebskanals von über 50 Partnern in DACH.

"Virtual Iron ist die ideale Virtualisierungslösung für den Mittelstand.", sagt Jan-Peter Koopmann von Seceidos. "Obwohl Virtual Iron das komplette vom Mittelstand benötigte Featureset besitzt, ist der Installations- und Administrationsaufwand gegenüber dem Mitbewerb deutlich reduziert, was gerade kleinere IT Abteilungen entlastet. Virtualisierung soll die Abläufe vereinfachen und eine IT Abteilung nicht mit zusätzlicher Komplexität belasten."

Darüberhinaus zeichnet sich Virtual Iron insbesondere durch das einfache, mittelstandsgerechte Preismodell aus. Florian Hettenbach von Thomas Krenn erwartet nach ersten Kunden-Reaktionen eine starke Nachfrage im gesamten deutschsprachigen Bereich und will anschließend auch in Osteuropa aktiv werden.

Virtual Iron 4.4 ist ab sofort bei im Online Shop von Thomas Krenn in Kombination mit Thomas-Krenn Servern erhältlich!

Über Virtual Iron Software, Inc.

Virtual Iron bietet Enterprise-Class Software für Server-Virtualisierung und virtuelles Infrastrukturmanagement zu mittelstandstauglichen Preisen mit einem einfachen, klaren Lizenzmodell. Unternehmen werden in die Lage versetzt, Komplexität und Kosten für Management und Betrieb ihrer Datenzentren drastisch zu senken. Virtual Iron stellt hoch entwickelte Virtualisierungsfunktionen zur Verfügung, die Industriestandards, Vorteile von Open Source und integrierte, Hardware-gestützte Beschleunigung nutzen. Die Software steht unter http://www.virtualiron.com/... zum kostenlosen Download bereit. Unternehmen nutzen Virtual Iron für die Server-Konsolidierung, die schnelle Bereitstellung von Diensten, Business Continuity, Kapazitätsmanagement und virtuelle Desktop-Infrastruktur, um deutliche Verbesserungen bei Auslastung, Verwaltbarkeit und Anpassungsfähigkeit zu erzielen. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.virtualiron.com oder per E-Mail: info@virtualiron.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.