Hören Sie nie auf zu informieren, zu motivieren, zu erklären und zu schulen - Wie setzen Sie Ihre IT-Projekte erfolgreich um?

Wertvolle Praxis-Tipps für Master Data Management und Umsetzen von IT-Projekten auf der Fachkonferenz von SDZeCOM und Stibo Systems in Frankfurt

Master Data Management Fachkonferenz - SDZeCOM mit Stibo Systems (PresseBox) ( Aalen, )
Unter dem Namen „Digital Business Core“ veranstalteten SDZeCOM und Stibo Systems die Fachkonferenz rund um Master Data Management am 16. November im THE SQUAIRE in Frankfurt. Die Teilnehmer aus B2B- und B2C-Unternehmen begrüßten, „auf authentischer Art, in kurzer Zeit viel guten Input, praktische Beispiele und Umsetzungen geboten bekommen zu haben".

Keynote „Digital Business Core“
In der Keynote zeigte Oliver Frömmer, Mitglied der Geschäftsleitung SDZeCOM, wie Master Data Management als „Digital Business Core“ Unternehmen einen 360° Blick auf ihre businessrelevanten Daten bringt. Hierbei werden alle geschäftsrelevanten Stammdaten aufgenommen, bereinigt, angereichert und in Beziehung gestellt. Unternehmen stellen so sicher, dass sie ihre Daten effizient als Wirtschaftsgut nutzen und ihre strategischen Entscheidungen analytisch fundiert treffen.

Best Case „RITUALS“
Im Best Case „RITUALS“ stellte Sven Bullmann, Alliance Sales Executive Stibo Systems, vor, wie der weltweit tätige Luxusanbieter im Kosmetik- und Homebereich mit Multidomain Master Data Management seine Geschäftsprozesse und Performance optimiert hat.

MDM-Plattform Stibo Systems
Anschließend präsentierte Sven Bullmann die MDM-Technologie von Stibo Systems. Mit dieser domainübergreifenden Lösung für die Stammdatenverwaltung sowie der entsprechenden Services können sich Unternehmen eine zentrale Quelle für ihre Daten schaffen, statt ihre Informationen über das ganze Unternehmen verstreut und isoliert vorzuhalten. Das Resultat sind vertrauenswürdige Daten, die sich automatisch mit allen Systemen und Personen teilen lassen, die sie benötigen – Entscheider ebenso wie Kunden. Der Einsatz von MDM führt fast zwangsläufig zu einer höheren Datenqualität, führt zu mehr Effizienz bei den Geschäftsabläufen und macht eine höhere Wertschöpfung für die Unternehmen möglich.

IT-Projekte erfolgreich umsetzen
„Glauben Sie nicht daran, dass ein Stück Software Prozesse optimiert oder das Verhalten und die Motivation von Menschen ändert“, so Michael Irmen, Business Unit Manager Consulting SDZeCOM in seinem Vortrag. Der wesentliche Dreh- und Angelpunkt für das Gelingen von Projekten ist der Faktor „Mensch“. Im Idealfall sollte es nur ein multidisziplinäres Projektteam geben, mit Mitgliedern des Kunden und des Implementierers mit gemeinsamen Zielen und einem respektvollen, wertschätzenden Umgang auf Augenhöhe.

Teilnehmer zur Fachkonferenz „Digital Business Core“
„Die vielen praktischen und authentischen Beispiele sowie Umsetzungen haben die Konferenz sehr kurzweilig und informativ gemacht.“ „Innerhalb kurzer Zeit hat man viel guten Input bekommen.“

SDZeCOM ist Gold Partner von Stibo Systems
SDZeCOM ist Gold Partner von Stibo Systems. Die Business Unit MDM von SDZeCOM mit einer Teamstärke von 16 Mitarbeitern ist spezialisiert auf die Multidomain MDM-Lösung von Stibo Systems. Bereits seit über 20 Jahren entwickelt SDZeCOM als Berater, Systemarchitekt und Systemintegrator Lösungen für Hersteller und Händler im Bereich Produktkommunikation und Datenmanagement.

Aus seinem Erfahrungsschatz heraus stellt SDZeCOM interessierten Unternehmen eine Checkliste „Wann benötigen Sie ein Master Data Management“ kostenfrei zur Verfügung.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.