Blumenbecker Industriebedarf GmbH setzt auf Regalanlage von SCHULTE Lagertechnik

Zweigeschossige Fachbodenregalanlage errichtet / Individuell zugeschnittene Lagerlösung / Erhöhte Lagerkapazität auf reduzierter Grundfläche

(PresseBox) ( Sundern, )
Lagerlogistik ist für den industriellen Handel zum zentralen Wettbewerbsfaktor geworden. Zur Optimierung ihres Lagermanagements war die Blumenbecker Industriebedarf GmbH daher auf der Suche nach einer effizienten Lagerlösung. Das Fachhandelsunternehmen entschied sich jetzt für eine zweigeschossige Fachbodenregalanlage von SCHULTE Lagertechnik.

"Ausschlaggebend war das Gesamtsystem mit einem Mix aus verschiedenen Fachbodengrößen, wodurch auf einer reduzierten Grundfläche die Lagerkapazität erhöht werden konnte", sagt Olaf Lingnau, Geschäftsführer der Blumenbecker Industriebedarf GmbH. Ausgangspunkt für die völlig neue Errichtung des Lagers in Beckum war die Optimierung der gesamten Beschaffungs- und Distributionslogistik.

Nach einer Marktanalyse der führenden Anbieter von Regal- und Lagersystemen entschied sich das Unternehmen für eine zweigeschossige Fachbodenregalanlage von SCHULTE Lagertechnik. Nach Aussage von Lingnau überzeugte sowohl die langjährige und gute Zusammenarbeit mit SCHULTE Lagertechnik als auch das Preis-Leistungs-Verhältnis des Angebots. In der Vergangenheit habe besonders die qualifizierte Projektplanung und effiziente Umsetzung aller technischen Anforderungen des Unternehmens aus Sundern für sich gesprochen.

Die zweigeschossige Regalanlage von SCHULTE Lagertechnik fasst insgesamt mehr als 10.000 Lagerplätze. Für die Anlage kamen MultiPlus-Fachböden mit einer Tiefe von 300 mm und MultiPlus-Fachböden mit einer Tiefe von 500 mm zum Einsatz. Aufgrund der unterschiedlichen Größen lässt sich das Lagergut Platz sparender einordnen: Die Fachbodengrößen passen sich an die Ware an – um kleinere Behälter herum ergeben sich keinerlei Freiräume, größere Kästen und Boxen stehen nicht über das Regal hinaus.

Zusätzlicher Platz wurde durch die geringere Fachboden-Kantenhöhe geschaffen: Statt der üblichen 40 mm fertigt SCHULTE Lagertechnik 150 Kilogramm Fachlast-Fachböden mit einer Kantenhöhe von 25 mm. Durch die Einsparung von 15 mm Lagerhöhe pro Fachboden können bei Blumenbecker dadurch zwei Fächer pro Regalfeld mehr eingesetzt werden.

Treppe sowie Laufgänge sind ohne zusätzliche Bühnenbauteile mit der Regalanlage verbunden. Palettenübergabeschleusen mit Flügeltüren auf den eingebundenen Freiflächen der oberen Etage bieten Möglichkeiten für die sichere Warenannahme sowie für eine Zwischenlagerung der Industriebedarfsteile. Für besonders lastenreiches Lagergut errichtete SCHULTE Lagertechnik an einer Seite der Anlage ein Palettenregal mit einer Fachlast von 13.500 Kilogramm.

Andrea Schulte, Geschäftsführerin von SCHULTE Lagertechnik, schätzt den Auftrag des Fachhandelspartners: "Die Blumenbecker Industriebedarf GmbH ist selbst erfahrener Spezialist in Sachen Regalsysteme. Die Entscheidung für unsere Anlage zeigt, dass unser Fachhandelspartner auch in Sachen Eigenbedarf auf unsere Produkte setzt."
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.