Schüco Lüftungssystem VentoLife

Automatische Luftreinigung und Frischluftzufuhr

Außenansicht des horizontal flächenbündig montierten Schüco Lüftungssystems VentoLife: Durch den unauffälligen Einbau in Fenster- und Fassadensysteme wird die Architektur des Gebäudes erhalten, Bild: Schüco International KG (PresseBox) ( Bielefeld, )
Mit VentoLife hat Schüco eine Lüftungslösung im Programm, die insbesondere für die Bedürfnisse von Bewohnern in Großstädten und Ballungsgebieten entwickelt wurde. Ein mehrstufiger, hochleistungsfähiger Filter entfernt effektiv kleinste Feinstaubpartikel, Pollen und gesundheitlich bedenkliche Bestandteile und sorgt damit für eine optimale Luftqualität im Gebäude. Durch den unauffälligen Einbau in Schüco Fenster- und Fassadensysteme wird die Architektur des Gebäudes erhalten.

Filtertechnologie, Regelung und Sensorik

Ein optimales Raumklima und eine gesundheitsfördernde Luftqualität sind für den Nutzer eines Gebäudes wichtig. Mit dem Lüftungssystem Schüco VentoLife wird das menschliche Grundbedürfnis nach sauberer Luft erfüllt. Während der lebensnotwendige Sauerstoff den Lüftungsfilter ungehindert passiert, reinigt die Multiple Air Filter Technology die von außen zugeführte Luft: Kleinste Feinstaubpartikel, Allergene und gesundheitlich bedenkliche Bestandteile bis hin zu einem Mikrometer werden mit einem Wirkungsgrad von 99,5 Prozent aus der Luft herausgefiltert. Die hohe Reinigungswirkung der Luft wird durch eine eng plissierte, elektrostatisch geladene Polypropylenmembran erreicht, die äußerst robust ist und eine dauerhaft hohe Filterleistung gewährleistet. Eine Schicht aus Aktivkohle-Kaliumpermanganat-Gemisch eliminiert störende Gerüche, Bakterien und gesundheitsschädliche Gifte. Der Filter ist je nach Anzahl der Betriebsstunden und Höhe der Luftbelastung nach sechs bis neun Monaten einfach und werkzeuglos zu wechseln.

Schüco VentoLife ermöglicht einen effizienten Betrieb bei geringstem Strombedarf. Eine integrierte, feinfühlige Sensortechnologie für die Parameter „Luftfeuchtigkeit“, „Belastungsgrad mit Feinstaubpartikeln“ und „Belastungsgrad mit flüchtigen organischen Substanzen“ (VOC) regelt die Sauerstoffzufuhr. Ist ein Luftaustausch erforderlich, öffnet die motorbetriebene Außenluft-Umluftklappe. Sie schützt auch in geöffnetem Zustand vor Zugluft und Schlagregen (Klassifizierung 9 A) und schließt automatisch bei guter Raumluftqualität.

Informationsanzeige und Bedienung

Eine in Ampelfarben illuminierte Schattenfuge sowie ein hochwertiges, intuitiv bedienbares Display mit LED-Gap-Light informieren über den aktuellen Betriebs- und Raumluftzustand. Während der Nacht wird die Anzeige automatisch gedimmt.

Integration in Schüco Fenster- und Fassadensysteme

Das Lüftungssystem Schüco VentoLife ist außen oder innen flächenbündig, horizontal und vertikal integrierbar in die Fenstersysteme AWS 50 bis 75 (Aluminium Window System). Per Einspannblendrahmen ist eine zeitsparende und sichere Montage ebenfalls in die Schüco FWS Fassadensysteme möglich. Einsetzbar ist Schüco VentoLife im Wohn- und Objektbau.

Weitere Informationen zu Schüco Lüftungssystemen unter www.schueco.de/lueftung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.