Schüco Gebäudeautomation

Halle 11.1, Stand D06 - ab 13. März 2016 in Frankfurt

Schüco TipTronic SimplySmart: komplett systemgeprüfte leise Fensterantriebseinheit (Bildnachweis: Schüco International KG) (PresseBox) ( Bielefeld, )
Die Schüco International KG, Gebäudehüllenspezialist aus Bielefeld, präsentiert auf der Light + Building in Halle 11.1 am Stand D06 ihr neuestes Produktportfolio für Gebäudeautomation. Das reicht von einfachen Automationslösungen für z. B. einzelne Türen und Fenster bis zu vernetzten Automationslösungen für die gesamte Gebäudehülle – einschließlich der Anbindung an beispielsweise KNX-, LON- oder Wago-basierte Gebäudeleitsysteme. Die Schüco Systeme bieten eine Vielzahl von Funktionalitäten, die die Gebäude sicherer, komfortabler und wertbeständiger machen sowie zur effizienten Energieeinsparung beitragen. Darüber hinaus überzeugen sie durch ein ansprechendes ausgewogenes Design bzw. ihre oftmals vollständige und damit unsichtbare Integration in Fenster, Türen und Fassaden.

Intelligente Systemplattform

Schüco zeigt auf der Messe seine Systemplattform Gebäudeautomation, mit der Automationskomponenten von Schüco intelligent miteinander vernetzt werden können. Die aktuell für Schüco TipTronic SimplySmart verfügbare Plattformlösung wird kontinuierlich weiterentwickelt und zeitnah auch für weitere mechatronische Schüco Produkte einsetzbar sein. Die Vorteile: Die Inbetriebnahme der Steuerungselemente erfolgt bequem über nur eine Software, die für weitere Automationsprodukte beliebig erweitert werden kann. Außerdem können Zusatzfunktionen für die Bereiche Komfort, Sicherheit und Energieeffizienz bereitgestellt werden: z. B. automatisches Fensterschließen bei Regen, zeitgesteuertes Fensterlüften oder energiesparende Nachtauskühlung.Die Schüco Systemplattform kann in Gebäudeleittechniken wie KNX integriert werden und verfügt über ein störungsresistentes, einfach zu verdrahtendes Bus-System.

Verdeckte Antriebstechnik

Auch der verdeckt liegende mechatronische Beschlag Schüco TipTronic SimplySmart lässt sich in Gebäudeautomationssysteme integrieren. Die manuelle Bedienung per Griff oder Raumtaster ist ebenso möglich wie die Steuerung über mobile Endgeräte wie Tablets und Smartphones. Eine zusätzliche Ausführung für NRWGs ermöglicht außerdem den Einsatz von Schüco TipTronic SimplySmart Fenstern als Rauch-Wärme-Abzugsanlagen. Damit ist dieser Beschlag auch für schwer zugängliche Fenster im Treppenhaus oder im Fassadenbereich die optimale Lösung.

Innovatives Türmanagement

Mit dem Schüco DCS (Door Control System) Touch Display stellt der Geschäftsbereich Gebäudeautomation eine Innovation im Bereich Türmanagement vor. Das mehr als vier Zoll große Display lässt sich elegant und flächenbündig in das Türprofil integrieren und wie ein Smartphone bedienen. Dabei vereint es sämtliche Funktionen der Türkommunikation mit denen der Zutrittskontrolle: So sind Hausnummer, scrollbare Klingelleiste, Zahlencode, Sprechanlage mit Videokamera und Türöffner Bestandteile des Systems. Dank weltweit verbreiteter Standards lassen sich die DCS Funktionen und Anwendungen in IP-Telefonanlagen, die Videoüberwachung und andere Systeme einsetzen.

Dynamisches Glas

Eine weitere Zukunftstechnologie ist SageGlass®, ein elektronisch tönbares und damit dynamisches Glas, mit dem sich Sonnenlicht ohne Jalousien oder Rollläden kontrollieren lässt. Der Vorteil dabei: Tageslichteintrag, Blendschutz und der solare Wärmeeintrag können individuell gesteuert werden. Die Sicht nach draußen und die Verbindung mit der Außenwelt bleiben jederzeit erhalten. Das Spezialglas kann mit ausgewählten Fenster-, Tür- und Fassadenkonstruktionen von Schüco kombiniert werden. In der Partnerschaft zwischen Saint-Gobain und Schüco werden in Deutschland bereits erste Referenzobjekte mit SageGlass® ausgestattet.

Mehr über die komplette unter dem Geschäftsbereich Gebäudeautomation zusammengefasste Systemtechnik erhalten Interessenten unter www.schueco.de/gebaeudeautomation und unter www.youtube.de/schueco
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.