PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 885838 (Schroff GmbH)
  • Schroff GmbH
  • Langenalber Str. 96-100
  • 75334 Straubenhardt
  • https://schroff.nvent.com/de/schroff
  • Ansprechpartner
  • Christa Weil
  • +49 (6147) 2093-44

Umfassendes Konzept zur Konfiguration unterschiedlichster Embedded Systeme

Gehäuseplattform Schroff Interscale auch für Industrial IoT-Anwendungen

(PresseBox) (Straubenhardt, ) Pentair stellt ein neues Konzept zum Aufbau von Embedded-Systemen vor. Basierend auf Small Form Factor-Boards (z. B. ATX, Micro ATX, Mini ITX, Pico ITX), Single-Board Computern (z. B. Embedded NUC™, Raspberry Pi und Arduino) oder einem vom Kunden bereitgestellten proprietären Board konfiguriert der Kunde zuerst ein passendes Gehäuse mit der flexiblen und modularen Gehäuseplattform Schroff Interscale. Anschließend werden verschiedene elektronische Komponenten, Kühlung, notwendige Ausbrüche, Beschriftungen sowie notwendiges Zubehör integriert. Weitere Dienstleistungen, wie die Durchführung von Simulationen und Tests, sowie die Unterstützung bei der Zertifizierung gehören ebenfalls dazu. Durch standardisierte Bausteine kann der Kunde so beispielsweise individuelle IIoT-Lösungen und andere Applikationen aufbauen, bei denen auch die Kosten im Rahmen bleiben.

Hierbei ist es nebensächlich, welche Art von Board oder Board-Standard der Kunde für seine Applikation gewählt hat. Die Schroff Interscale-Gehäuse sind so flexibel, dass sie an alle Gegebenheiten angepasst werden können. Die Gehäuseplattform basiert auf einem parametrischen Modell und kann daher leicht je nach Anforderung und der jeweiligen Boardgröße in unterschiedlichen Höhen, Breiten und Tiefen realisiert werden. Die spezielle Verriegelungskonstruktion der Schroff Interscale Gehäuse sorgen für einen integrierten EMV-Schutz von 20 dB bei 2 GHz, ohne dass zusätzliche EMV-Dichtungen erforderlich sind, und gewährleisten eine Schutzart bis IP 30. Je nach Ausführung bestehen die Gehäuse aus zwei bis vier Teilen, die ganz einfach mit nur zwei bis vier Schrauben fixiert werden. Die Gehäuse können schnell und einfach montiert und demontiert werden, wodurch sich die Integrationszeit stark reduziert. Durch den gewählten Board-Typ sind bestimmte Schnittstellen vordefiniert, für die Ausbrüche im Gehäuse integriert werden. Diese und weitere vom Kunden gewünschte individualisierte Ausbrüche gehören zum Interscale Gesamtkonzept.

Anschließend werden weiter elektronische Komponenten wie z.B. Stromversorgung oder PCI-/
PCIe-Karteneinbaumöglichkeiten und Festplattenhalterungen integriert und eine passende Kühllösung ausgewählt. Je nach Verlustleistung stehen hierfür verschiedene Optionen zur Verfügung. Bei manchen Systemen ist die Verlustleistung so gering, dass keine Kühlung erforderlich ist. Steigt die Verlustleitung, können die Schroff Interscale-Gehäuse mit Perforationen und optionalen Lüfterkits für unterschiedlich gelenkte Luftströme ausgestattet werden. Alternativ wird die Wärme per Konduktionskühlung durch integrierte Kühlkörper und/oder flexible Wärmeleitkörper FHC (Flexible Heat Conductor) abgeführt. Mit dem zusätzlichen Einbau der von Pentair entwickelten Flexible Heat Conductors (FHC) aus Aluminium, erhältlich in unterschiedlichen Geometrien, wird die Leistung der Konduktionskühlung weiter verbessert, so dass ein breites Anwendungsspektrum abgedeckt werden kann. Unterschiedlich hohe Prozessoren können mit dem FHC durchgehend kontaktiert werden, da der FHC durch seine innovative Konstruktion den Toleranzausgleich schafft. Dabei ist kein zusätzliches Wärmeleitpad erforderlich.

Zur Individualisierung des konfigurierten Systems steht eine breite Palette an Pulverbeschichtungs- und Druckoptionen zur Verfügung. Damit haben Kunden die Möglichkeit, die Gehäusefarbe sowie Designelemente und farbige Logos bis hin zu fotorealistischen Bildern, gemäß ihrem Corporate Design zu realisieren. Nützliches Zubehör, wie beispielsweise Kunstofffüße für die Verwendung als Tischgehäuse oder auch Clips zur Hutschienenmontage, vervollständigt die Konfiguration. Darüber hinaus können Kunden in diesem Konzept weitere Dienstleistungen wie die Durchführung von Simulationen und Tests sowie die Unterstützung bei der Zertifizierung nutzen.

Website Promotion

Schroff GmbH

Pentair Electrical ist ein weltweit führender Hersteller von Systemen und Lösungen zum Schutz von industriellen Steuerungen, elektrischen Komponenten, Kommunikationshardware, elektronischen Geräten und elektrischen Kühlsystemen. Unsere wichtigsten Marken CADDY, ERICO, Hoffman, LENTON, Raychem, Schroff und Tracer bieten ein breites Sortiment an standardisierten, modifizierten und individuell angepassten Lösungen für die Sektoren Energie, Industrie, Infrastruktur, Handel, Kommunikation, Medizin, Sicherheit und Verteidigung an.

Das Angebot der Marke Schroff umfasst umfangreiches Zubehör zum Schutz von Leiterplatten – von Kartenhalterungen, konduktionsgekühlten Leiterplattenrahmen, Frontplatten und Griffen bis hin zu Baugruppenträgern, Gehäusen, Backplanes, Netzgeräten, Schränken und vormontierten Einschüben für Embedded-Computersysteme sowie Hardwaremanagementlösungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.pentairprotect.com

Über Pentair plc

Pentair plc (www.pentair.com) stellt branchenweit führende Produkte, Dienstleistungen und Lösungen für die vielfältigen Anforderungen seiner Kunden in den Bereichen Wasser und andere Flüssigkeiten, Wärmemanagement und Schutz von Ausrüstung bereit. Pentair beschäftigt weltweit ca. 26.000 Mitarbeiter und erzielte 2016 einen Umsatz von 4,9 Mrd. US-Dollar.

Alle Pentair Marken und Logos stehen im Besitz von Pentair oder dessen weltweit verbundenen Gesellschaften. Pentair behält sich das Recht vor, Einzelheiten ohne vorherige Ankündigung zu ändern.