Kompaktes VPX-System und passende Backplanes

Für Laboranwendungen optimiert

VPX-Desktopsystem und neue VPX-Backplanes (PresseBox) ( Straubenhardt, )
Die VPX-Spezifikation ermöglicht eine Vielzahl verschiedener Softwareprotokolle und vor allem die schnelle serielle Datenübertragung. Unter anderem sind hier PCI Express, RapidIO und Ethernet möglich. Für den Einsatz im Labor, zum Test einzelner Leiterkarten oder ganzer Applikationen nach der VPX-Spezifikation, stellt Schroff nun ein kompaktes VPX-Desktopsystem vor.

Das System ist 4 HE hoch, 44 TE breit, 275 mm tief und hat im Frontbereich zwei integrierte Griffe. Für dieses System wurden zwei neue Backplanes entwickelt: eine 3 HE 5 Slot VPX-Full-Mesh-Backplane mit einem Slotabstand von 0,8" und eine 3 HE 7 Slot-Backplane mit Star-Topologie. Die 7 Slot-Backplane ist nach der OpenVPX-Spezifikation aufgebaut und mit einen Slotabstand von 1" auch für Karten mit Clamshells geeignet. Damit können solche Karten zuerst in diesem luftgekühlten System getestet werden, bevor sie in einem Conduction-Cooling-Gehäuse eingebaut werden. Beide VPX-Backplanes sind für Datenübertragungsraten von 10 Gb/s je Port vorbereitet.

Das System ist mit einem steckbaren 19"-Netzgerät (3 HE/8 TE) mit einer Ausgangsleistung von 250 W und rückseitigem IEC-Kaltgeräte-Netzeingangsmodul mit Sicherungen und Schalter ausgerüstet. Der Karten-Einbauraum sowie die Stromversorgung werden durch zwei Radialventilatoren mit je 36 m³/h gekühlt. Die Luftführung erfolgt von vorne nach hinten. Informationen unter www.schroff.de/systeme und www.schroff.de/busplatinen .

Pentair Technical Products, eine Global Business Unit der Pentair Inc., ist führender Anbieter weltweiter Produkt- und Servicelösungen zu Aufnahme und Verkleidung, Schutz und Kühlung elektrotechnischer und elektronischer Systeme. Mit ihren branchenführenden Marken Hoffman, Schroff, McLean Cooling Technology, Calmark, Birtcher, Aspen Motion Technologies und Taunus bietet Pentair Technical Products eine umfangreiche Auswahl an Standardprodukten sowie modifizierte und kundenspezifische Lösungen für Handel und Telekommunikation, Energietechnik, allgemeine Elektronikanwendungen, Industrietechnik, Bahn- und Verkehrstechnik, Medizintechnik sowie Sicherheits- und Verteidigungstechnik.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.