Eine Baugruppenträgerplattform - unendlich viele Anwendungen

Baugruppenträger europacPRO

Straubenhardt, (PresseBox) - Für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche bietet Pentair Technical Products seine modularen Schroff-Baugruppenträger basierend auf der Produktplattform europacPRO an. Auf dieser einheitlichen Basis können mit verschiedenen standardisierten Bauteilen Baugruppenträger für unterschiedlichste Anforderungen bezüglich Preisgefüge, statische und dynamische Belastungen z.B. Schock und Vibration sowie EMV-Festigkeit aufgebaut werden.

Die europacPRO-Baugruppenträger werden auf Kundenwunsch individuell zusammengestellt. Darüber hinaus gibt es die vorkonfigurierten Baugruppenträger-Versionen Typ L "Light", Typ F "Flexible", Typ H "Heavy" und Typ R "Rugged". Sie decken von der einfachen Standardversion bis zum High End-Baugruppenträger alle gängigen Marktanforderungen ab.

Die einfachste Ausführung des europacPRO ist die Version Typ L "Light". Es ist eine preisgünstige und ungeschirmte Version. Die Flexibilität ist durch die Reduzierung der Teilevielfalt eingeschränkt. Der am meisten nachgefragte Baugruppenträger ist die Version Typ F "Flexible". In der Grundversion ist dieser Baugruppenträger ebenfalls ungeschirmt, kann aber mit wenigen Ergänzungsteilen aufgerüstet werden. Zusätzlich ist der Baugruppenträger mit tiefenverstellbaren 19"-Winkeln ausgestattet und er kann mit einer leichten Modulschiene (Einpunkt-Befestigung) oder einer Heavy-Modulschiene (Zweipunkt-Befestigung) ausgerüstet werden. Die Schock- und Vibrationsfestigkeit der Version Typ F liegt bei ca. 2 bis 3g. Die Version Typ H "Heavy" ist als geschirmte und ungeschirmte Version mit getoxten Seitenwänden erhältlich. Durch Frontgriffe aus Aluminium wird außerdem der Einbau dieser mit schweren Komponenten bestückten Baugruppenträger in einen Schrank erheblich erleichtert. Die Version Typ H ist für Schock- und Vibrationsanforderungen bis 5g einsetzbar.

Für besonders hohe Belastungen ist die Version Typ R "Rugged" ausgelegt. Durch die Verwendung stärkerer Seitenwände, verstärkter Modulschienen und 19"-Winkeln bzw. Eckprofilen werden die Baugruppenträger den Belastungen z.B. in mobilen Anwendungen und besonders rauen Umgebungen gerecht (Schockfestigkeit bis 25g). Zur Befestigung werden Edelstahlschrauben mit Schraubensicherung eingesetzt, um das Selbstlösen der Schrauben durch Vibrationen zu verhindern. Die Seitenwände werden bei der Version Typ R ebenfalls getoxt und die Überlappung der 19"-Winkel mit den Seitenwänden ist doppelt so lang wie bei der Version Typ H. Die Baugruppenträger sind aufgrund des Konstruktionsprinzips mit einem nutzbaren Einbauraum von 84 TE immer noch weniger als 449 mm breit und lassen sich daher in jeden 19"-Schrank einbauen. Um eine noch bessere Steifigkeit zu erreichen, wurden Modulschienen mit Dreiloch-Befestigung entwickelt, deren Steifigkeitsmoment etwa 65 % größer ist als bei den Modulschienen mit Zweiloch-Befestigung. Alle Standard-Führungsschienen können auch für Anwendungen in rauen Umgebungen verwendet werden. Bei Bedarf werden die Führungsschienen zusätzlich mit der Modulschiene verschraubt. Darüber hinaus gibt es auch Führungen für die Aufnahme von Card-Loks, Wedges-Loks oder Clamshells. Anstelle der Aluminiumprofilfrontgriffe wie bei Typ H, kommen spezielle Rugged-Frontgriffe zum Einsatz. Zur Sicherung und zusätzlichen Versteifung der Deckbleche wurde eine Verriegelung entwickelt, die an mehreren Stellen mit der Modulschiene und dem Deckblech verschraubt wird. Diese äußerst stabilen und robusten Baugruppenträger Typ R sind für Anwendungen in der Sicherheits- und Verteidigungstechnik, im Infrastrukturmarkt (z.B. Bahntechnik), bei Industrieanwendungen und z.B. für den Einsatz in Kraftwerken ausgelegt.

Pentair Technical Solutions GmbH

Schroff (www.schroff.de) ist ein führender Entwickler und Hersteller von Electronic-Packaging-Systemen für die Elektronik, Automatisierung, Informations- und Kommunikationstechnik. Das Standardproduktprogramm reicht von Schränken, Gehäusen und Baugruppenträgern über Stromversorgungen, Backplanes bis hin zu Mikrocomputer-Aufbausystemen. Durch den umfassenden Integrationsservice ist Schroff in der Lage, Kunden komplette Plug&Play-Systeme für die 19-Zoll-Technik anzubieten. Schroff mit Hauptsitz in Straubenhardt/Deutschland gehört zu Pentair Technical Products und beschäftigt in Europa ca. 1.300 Mitarbeiter. Die Gruppe ist Teil der Pentair Inc. (Hauptsitz in St. Paul, Minnesota/USA) mit über 15.000 Mitarbeitern in 50 Standorten weltweit.

Pentair Technical Products, eine Global Business Unit der Pentair Inc., ist führender Anbieter weltweiter Produkt- und Servicelösungen zu Aufnahme und Verkleidung, Schutz und Kühlung elektrotechnischer und elektronischer Systeme. Mit ihren branchenführenden Marken Hoffman, Schroff, McLean Cooling Technology, Calmark, Birtcher, Aspen Motion Technologies und Taunus bietet Pentair Technical Products eine umfangreiche Auswahl an Standardprodukten sowie modifizierte und kundenspezifische Lösungen für Handel und Telekommunikation, Energietechnik, allgemeine Elektronikanwendungen, Industrietechnik, Bahn- und Verkehrstechnik, Medizintechnik sowie Sicherheits- und Verteidigungstechnik.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.