Neue und kostenlose Softwarelösung «Sevico» ermöglicht VideoConferencing auf höchstem Sicherheitslevel

Neue und kostenlose Softwarelösung «Sevico» ermöglicht VideoConferencing auf höchstem Sicherheitslevel (PresseBox) ( Hergiswil, )
Mit der kostenlosen Lösung «Sevico» (Secure Virtual Conferencing) ermöglicht das Schweizer Unternehmen Schramm & Partner sichere virtuelle Konferenzen für vertrauliche Einsatzgebiete. Sevico erweitert die beliebte Lösung Jitsi um einen Enterprise Stack und ermöglicht den Einsatz von VideoConferencing in besonders sensiblen Bereichen wie vertrauliche Personal-, Kunden-, Mandanten oder Patientengespräche.

Home Office statt Büroplatz, Videokonferenzen statt Meetings am grossen Tisch: In Zeiten von Social Distancing sind VideoConferencing-Lösungen in den Mittelpunkt der digitalen Kommunikation gerückt. Zwar bieten zahlreiche Provider eine kostenlose Jitsi-Installation ohne Registrierung an, um so eine Alternative zu den wegen Datenschutz und Sicherheit in die Kritik geratenen Anbietern liefern zu können. Die Datenhoheit wird dadurch aber lediglich weg von US-Unternehmen hin zu einem regionalen Provider verlagert. Neben sicherheitstechnischen Aspekten fehlen meist auch erweiterte Funktionen zur Organisation von Meetings.

Vertrauliche Konferenzen unter eigener Datenhoheit

Welcher Arzt, welche Bank, welcher Rechtsanwalt darf also seine Besprechungen über einen fremden Provider durchführen? Und wer möchte die Datenhoheit tatsächlich einem Dritten anvertrauen? Die Antworten sind simpel: Keiner. «Mit Sevico ändert sich dies grundlegend, da nun auch vertrauliche Konferenzen virtuell durchgeführt werden können», sagt Heiko Schramm, Geschäftsführer der Schramm & Partner GmbH. «Das Ganze ist kostenlos, ohne Haken und das Wichtigste: unter vollständiger Datenhoheit auf den eigenen Servern des jeweiligen Unternehmens», betont er. Sevico erweitert Jitsi um zahlreiche Enterprise Funktionen und ist nicht nur eine weitere Jitsi Cloud in der Schweiz. Die bekannten Vorteile von Jitsi bleiben erhalten, darunter insbesondere die Teilnahme an Meeting ohne Installation von Zusatzsoftware.

Sevico bietet ein Portal zur Planung und Kontrolle der Meetings. So können nun selbst Unternehmen aus der Finanzbranche oder dem Gesundheitswesen von der modernen Form der Kundenkommunikation profitieren, denen die Nutzung einer gehostete Lösung aus unterschiedlichsten Gründen nicht möglich ist.

Sicherheit durch Einladungslinks mit 128 Bit UUIDs

Hierzu setzt Sevico auf die modernsten kryptographischen Technologien und sorgt mit den erweiterten Protokollierungsfunktionen für Compliance. Die bei Jitsi übliche anonyme Teilnahme an Meetings wird bei Sevico durch Einladungslinks mit 128 Bit UUIDs ersetzt. Dies erlaubt die gezielte Verteilung an die gewünschten Gäste und die Eingabe von komplizierten Meeting Passwörtern zu deren Schutz entfällt. Zudem lassen sich mit Sevico auch Fachkonferenzen, reine Audiokonferenzen oder Webinare organisieren. Die Authentifizierung der Moderatoren kann wahlweise durch eine eigene PKI oder ein integriertes Benutzermanagement erfolgen. In beiden Fällen ist kein Zugriff auf das interne Unternehmensnetzwerk nötig. Weiter ermöglicht es den Aufbau eines skalierbaren Clusters, in dem die Meetings dynamisch verteilt werden und einzelne Knoten zu Wartungszwecken deaktiviert werden können.

Als Referenzinstallation betreibt Schramm & Partner in der Schweiz und Deutschland je eine Cloud (https://ch.sevico.cloudund https://de.sevico.cloud), die Interessenten kostenlos zur Verfügung steht. Ohne die Angabe von persönlichen Daten kann ein Account mit frei wählbaren Namen und Passwort angelegt werden, um als Moderator Meetings organisieren zu können.

Weitere Informationen unter https://www.sevico.ch
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.