SCHOTT Solar steigert erneut den Wirkungsgrad des ASI Dünnschichtmoduls

SCHOTT ASI 100: Neues Dünnschichtmodul jetzt mit stabilisierter Nennleistung 100 Watt / Weiterentwicklung der ASI Technologie in nur fünf Monaten

(PresseBox) ( Mainz, )
Die SCHOTT Solar AG demonstriert einmal mehr ihre Entwicklungskompetenz: Das Unternehmen steigerte die Leistung ihres neuen Standard Dünnschichtmoduls SCHOTT ASI 100 auf nun 100 Watt stabilisierte Nennleistung. Damit hat SCHOTT Solar die ASI Technologie innerhalb von nur fünf Monaten weiterentwickelt. Erst auf der weltweit größten Solarfachmesse Intersolar präsentierte SCHOTT Solar das neue SCHOTT ASI Modulformat mit stabilisierten Nennleistungen zwischen 87 und 95 Watt, das bereits im April dieses Jahres dank weiterentwickelter Technologie noch mehr Leistung aus der Sonneneinstrahlung herausholte.

Erst im März 2008 hatte SCHOTT Solar das SCHOTT ASI Format mit 1,4 m2 Modulfläche wie geplant auf den Markt gebracht. Schon kurze Zeit später hatte das Unternehmen den Wirkungsgrad dieses Dünnschichtmoduls zum ersten Mal erhöht. Mit der erneuten Leistungssteigerung weist das neue Produkt aus der SCHOTT ASI Serie nun eine stabilisierte Nennleistung von 100 Watt vor.

Die SCHOTT ASI Serie passt durch ihr gutes Streulichtverhalten und die integrierte Verschaltung perfekt auf Dächer, die keine optimale Ausrichtung nach Süden aufweisen oder extreme Neigungswinkel haben. Der robuste Alurahmen macht die SCHOTT ASI Module besonders montagefreundlich. Durch die geringe Arbeitsspannung von 17,5 Volt lassen SCHOTT ASI Module eine effiziente String-Verschaltung zu und eignen sich insbesondere auch für netzferne Anwendungen und 12 Volt-Systeme. Die Auslieferung des SCHOTT ASI 100 beginnt noch im Oktober.

SCHOTT Solar produziert das neue SCHOTT ASI 100 in einer hochmodernen Dünnschicht-Produktionsanlage am Standort Jena. Rund 75 Millionen Euro sind bislang in die neue Dünnschichtfertigung geflossen, die erst im November 2007 eingeweiht wurde. Eine Investition, die sich schon jetzt bezahlt macht. "Das Potential in der Dünnschichttechnologie ist noch lange nicht ausgeschöpft. Dass wir den Wirkungsgrad unseres Dünnschichtmoduls SCHOTT ASI 100 innerhalb so kurzer Zeit erneut steigern konnten, bestätigt uns in dieser Annahme. Wir werden unsere Dünnschichtaktivitäten auch weiterhin kontinuierlich ausbauen", so Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer, Vorstandsvorsitzender der SCHOTT AG. Das Unternehmen plant, die Produktionskapazität für Dünnschichtmodule in Deutschland von derzeit rund 33 Megawatt (MW) pro Jahr in den nächsten Jahren auf rund 100 MW zu erweitern.

Die technischen Details des neuen SCHOTT ASI 100:
- Nennleistung: 100 Wp
- Spannung bei Nennleistung: 17,5 V
- Maximale Systemspannung: 1.000 V
- Gewicht: 18 kg
- Abmessungen: 1.108 x 1.308 mm
- Rahmenhöhe: 50 mm
- Anschlüsse: Tyco Dose mit Bypass Diode, Tyco Steckverbinder

SCHOTT ASI® ist ein eingetragenes Warenzeichen der SCHOTT Solar AG.

Weitere Informationen unter www.schottsolar.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.