Schneider Electric und AVEVA stellen gemeinsame End-to-End-Lösung für Multi-Site- und Hyperscale-Rechenzentren vor

Die Partnerschaft liefert innovative Lösungen für den wachsenden Rechenzentrumsmarkt

(PresseBox) ( Ratingen, )
Schneider Electric und AVEVA, weltweit führender Anbieter von Engineering- und Industriesoftware, sind zur Bereitstellung von innovativen Lösungen für den Rechenzentrumsmarkt eine erweiterte Partnerschaft eingegangen.

Die Komplexität des Betriebs und der Wartung von Hyperscale-Rechenzentren stellt weltweit viele Herausforderungen dar. Die Kombination der skalierbaren Industriesoftware von AVEVA mit den Steuerungs- und Überwachungsfunktionen von EcoStruxure für Rechenzentren von Schneider Electric ermöglicht tiefe Einblicke in den täglichen Betrieb und hilft somit diese Herausforderungen besser zu meistern.

Die Partnerschaft ermöglicht die Verbindung von Plattformen und Datensätzen, die zuvor in unterschiedlichen Systemen existierten. Die Mitarbeiter des Rechenzentrums können so schnellere und fundiertere Entscheidungen treffen und die Anlagen- und Betriebseffizienz während des gesamten Lebenszyklus des Rechenzentrums optimieren. Zudem ist die Lösung in der Lage, Daten, die lange Zeit in einzelnen Rechenzentren verwaltet wurden, über mehrere Standorte hinweg normalisieren und schließlich die IT/OT/IoT-Integration auf Unternehmensebene unterstützen, um eine Entscheidungsfindung in Echtzeit zu ermöglichen.

Weitere Informationen zum AVEVA Unified Operation Center für Rechenzentren finden Sie hier. Für weitere Informationen über Schneider Electric EcoStruxure für Rechenzentren und Unterstützung bei der Bereitstellung klicken Sie hier
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.