LMS Life von Schneider Electric gewinnt den iF DESIGN AWARD 2021

Das Line-Monitoring-System von Schneider Electric wurde für seine Benutzeroberfläche ausgezeichnet

Bild: Schneider Electric
(PresseBox) ( Ratingen, )
LMS Life, das intelligente Line-Monitoring-System von Schneider Electric, hat mit seiner Benutzeroberfläche den iF Design Award gewonnen. Reduzierte Stilistik, einfach verständliche Visualisierungen und individualisierbare Dashboards ermöglichen Betreibern von Industrieanlagen detaillierte und bedarfsgerechte Einblicke in zum Beispiel Produktionsleistung und Energieverbrauch. Das funktionale und eingängige Design des User Interface konnte die internationale Expertenjury des iF DESIGN AWARDS überzeugen und sich unter 10.000 Einreichungen aus 52 Ländern eine Auszeichnung in der Kategorie Benutzeroberfläche sichern. Die renommierte Auszeichnung wird einmal jährlich von der weltweit ältesten unabhängigen Designinstitution, der iF International Forum Design GmbH aus Hannover, vergeben.

Grundlage der Benutzeroberfläche von LMS Life ist eine zentrale HTML 5 basierte Webapplikation. Die mögliche Informationsdichte ist sehr hoch: Auf dreidimensionalen Dashboards lassen sich historische Analysen ebenso wie aktuelle Auswertungen zu Verfügbarkeit, Qualität oder Performance von einzelnen Maschinen, ganzen Fertigungslinien oder Werkshallen einsehen. Zusätzlich ermöglichen spezifische Statistiken hilfreiche Einblicke in den Produktionsalltag. So kategorisiert „Six Big Losses“ beispielsweise die Art der aufgetretenen Ausfälle. Anwender haben somit jederzeit die gesamte Produktion im Blick, können ihre KPIs überwachen und steigern ihr Verständnis für die Fertigung.

Die GreenBox Pro, ein leistungsstarker Industrie-PC von Schneider Electric ist die Hardware-Basis der Plug & Play-Lösung LMS Life. Softwareseitig basiert das Line Monitoring auf der AVEVA System Plattform. Mehr als 240 Treiber aller gängigen Steuerungssysteme sorgen dafür, dass LMS Life anbieter- und plattformunabhängig in nahezu jede Anlage integriert werden kann. Um die Konfiguration zusätzlich zu vereinfachen, sind zudem standardisierte Templates für die Datenstrukturen definiert. Darüber hinaus lassen sich vorkonfektionierte Funktionsbausteine unproblematisch integrieren.

Über den iF DESIGN AWARD

Seit 1954 ist der iF DESIGN AWARD ein weltweites, anerkanntes Markenzeichen, wenn es um ausgezeichnete Gestaltung geht. Die Marke iF Design ist als Symbol für herausragende Designleistungen international etabliert. Der iF DESIGN AWARD gehört zu den wichtigsten Designpreisen der Welt. Er prämiert Gestaltungsleistungen aller Disziplinen: Produkt-, Verpackungs-, Kommunikations-, und Service-Design, Architektur und Innenarchitektur sowie Professional Concept, User Experience (UX) und User Interface (UI). Alle ausgezeichneten Beiträge werden im iF WORLD DESIGN GUIDE präsentiert und in der iF design app veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.