PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 336511 (Schleupen AG)
  • Schleupen AG
  • Otto-Hahn-Str.20
  • 76275 Ettlingen
  • https://www.schleupen-grc.de
  • Ansprechpartner
  • Magdalene Reichart
  • +49 (7243) 321-4711

Risk Management für Produkte von morgen

Weiteres High-Tech-Unternehmen entscheidet sich für R2C_risk to chance der Schleupen AG

(PresseBox) (Ettlingen, ) In Hochtechnologie-Unternehmen wie der AIM Infrarot Module GmbH, Heilbronn, fallen Software-Entscheidungen nach besonderen Kriterien. So beinhaltet die Norm der European Cooperation for Space Standardization (ECSS) beispielsweise spezielle Anforderungen für ein integriertes Risikomanagement für Raumfahrtprojekte. „Diese lassen sich mit der Risikomanagement-Software R2C_risk to chance der Schleupen AG abbilden, “ zeigt sich Oskar Möbert, Projektleiter Risikomanagement bei der AIM Infrarot Module GmbH, zufrieden.

Integriert statt Insellösung
Business-Risiken und Projekt-Risiken können bei R2C_risk to chance in einem System abgebildet werden. „Das war für uns ein wichtiges Entscheidungskriterium. Wir benötigen ein integriertes Risikomanagement, statt einer Insellösung“, erläutert Möbert.

Wie jedes andere Industrieunternehmen betreibt AIM Risikomanagement und berichtet Risiken an Kunden und Gesellschafter. Gleichzeitig wird über Projektrisiken auch intern berichtet. „Das Schöne ist, dass die Betrachtung konsolidierter Risiken möglich ist und sogar die Berichte konsolidiert exportiert werden können. Business-Risiken und Projekt-Risiken sind flexibel abbildbar. Für AIM bedeutet dies flexibles Management der Risiken in Raumfahrtprojekten“, so Möbert.

Projekt-Reports für die Kunden
Überzeugt hat darüber hinaus das Reportingsystem. Dieses kann in die bestehenden Prozesse integriert werden. Bei R2C_risk to chance haben AIM-Mitarbeiter beispielsweise die Möglichkeit, die Monatsberichte nach Kundenanforderung, zu gestalten.

Wo sich R2C_risk to chance zudem von anderen Lösungen abhebt, ist bei der Historisierung und der Rückverfolgbarkeit. „Sie können konkret zurückverfolgen, was mit welchem Risiko geschehen ist und die Aktualität der Risikodaten sicherstellen indem die Risikoverantworlichen jedes Risiko freigeben müssen. Das schafft Raum für pro-aktives Vorgehen“, führt Möbert aus. „Intuitives, einfaches Bedienen versteht sich von selbst.“

Erprobt ist die Softwarelösung bereits: „Sehr positive Erfahrungen mit R2C_risk to chance haben unsere Kollegen beim Mutter-Unternehmen Diehl BGT Defence gemacht. Da konnten wir auf einen langjährigen Erfahrungsschatz zurück greifen“, so Möbert.


Weitere Informationen:
Schleupen AG – Magdalene Reichart
Otto-Hahn-Straße 20, 76275 Ettlingen
Tel.: 07243-321-4711 - Fax: 07243-321-1921
info@schleupen.de - http://www.schleupen.de


Über AIM
Die AIM INFRAROT-MODULE GmbH entwickelt, fertigt und vertreibt hochwertige Infrarotdetektoren und Wärmebildgeräte sowie Stirling-Kühlmaschinen für den Betrieb von Detektoren bei kryogenen Temperaturen. Das Hightech-Unternehmen vereint alle relevanten Kernfähigkeiten in den Bereichen Elektronik, Mikroelektronik, Halbleitertechnologie bis hin zur Kristallzucht, Optik und Feinmechanik unter einem Dach.
Gesellschafter sind die Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG sowie die Rheinmetall Defence Electronics GmbH mit jeweils 50%.

Über Schleupen
Die Schleupen AG, gegründet 1970, erwirtschaftete im Jahr 2009 mit rund 390 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 47 Millionen Euro. Mit ihrem System für das Risikomanagement hat sich Schleupen sowohl im Mittelstand als auch bei großen Konzernen etabliert. Ein weiterer Bereich innerhalb der Schleupen AG ist „Utilities“, der mehr als 300 Unternehmen aus der Energie- und Wasserwirtschaft zu seinen Kunden zählt. Im Segment der Energiewirtschaft ist Schleupen einer der wenigen Anbieter, der eine durchgängige Komplettlösung anbietet, die von der Energielogistik über das Billing bis hin zu den betriebswirt-schaftlichen Anwendungen oder der Materialwirtschaft reicht. Darüber hinaus ist Schleupen in den Zielmärkten „Tax & Finance“ vertreten. Hier bietet das Unternehmen eine Branchenlösung für Steuerberater.

Über R2C risk to chance
Die R2C-Produktfamilie der Schleupen AG umfasst mehrere Anwendungen, die dazu dienen, Informationsflüsse für die Bereiche Risikomanagement und interne Revision optimal zu steuern. Mit den R2C-Lösungen wird die Einhaltung der Corporate Governance-Vorgaben optimal unterstützt und die internen Prozesse werden effizient und gewinnbringend gestaltet. Wesentliche Merkmale dieser Softwarelösungen sind die hohe Funktionalität und niedrige Einführungszeiten.