PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 644990 (Schleupen AG)
  • Schleupen AG
  • Otto-Hahn-Str.20
  • 76275 Ettlingen
  • http://www.schleupen-grc.de
  • Ansprechpartner
  • Melanie Peikert
  • +49 (7243) 321-4711

10. R2C-Anwendertagung der Schleupen AG

Ein Jahrzehnt im Sinne der Risikomanagement-User

(PresseBox) (Ettlingen, ) Gelegenheit zum ausgiebigen Wissens- und Erfahrungsaustausch rund um die Themen Risikomanagement und Internes Kontrollsystem (IKS) bot die 10. R2C-Anwendertagung der Schleupen AG. Das Stelldichein der Risikomanagement-Community am 13. und 14. November 2013 zog über 80 Teilnehmer nach Karlsruhe. In Workshops und Fachvorträgen aus Theorie und Praxis wurden aktuelle Herausforderungen und Anwendungsbeispiele ebenso unter die Lupe genommen wie rechtliche Vorgaben und künftige Entwicklungen der R2C-Produktfamilie.


Für Gregor Fies, Direktor der Schleupen AG, ist das 10. Jahr der R2C-Anwendertagung nicht nur ein beeindruckendes Jubiläum. „Vielmehr untermauert die ein Jahrzehnt lang gewachsene Veranstaltung, dass das Thema Risikomanagement endgültig einen festen Platz auf jeder Unternehmensagenda eingenommen hat“, so Gregor Fies.

Austausch für Anwender / Risikomanagement in Theorie und
Praxis
Vorträge, Workshops und eine Testumgebung zu den Softwarelösungen der R2C-Produktfamilie bildeten den Schwerpunkt der Zusammenkunft der Risikomanagement-Community. Neben neuesten Entwicklungen aus dem Softwarebereich von Schleupen (unter anderem der Weiterentwicklung auf das Release 4.2) präsentierten zahlreiche Anwender ihre Erfahrungen im Umgang mit dem Thema Risikomanagement in der eigenen Organisation. Der Praxisvortrag von E.ON zur Risikobewertung mit integrierter Simulation etwa legte anschaulich dar, wie Risikomanagement in Konzernen angegangen werden kann. Rechtliche Aspekte und sich daraus ergebende Verpflichtungen seitens der Verantwortlichen standen im Fokus des Fachvortrags „Aktuelle Rechtsprechung im Umfeld Risikomanagement und Compliance“ der Kanzlei Caemmerer Lenz.

Fazit von Gregor Fies, der diese Veranstaltung zum ersten Mal in seiner Rolle als Direktor der Business Unit Risikomanagement der Schleupen AG begleitete: „Risikomanagement muss theoretisch fundiert und vorausschauend aufgestellt sein, um sinnstiftend zu wirken. Und er ergänzt: „In diesem Kontext ist eine praxisnahe Vermittlung von Themen und Trends samt neuer Blickwinkel sowie Chancen im Risikomanagement essentiell.“

Neue Perspektiven und Entwicklungen in den Bereichen Risikomanagement und IKS wird auch die 11. R2C-Anwendertagung bieten, die für Ende 2014 geplant ist. Weitere Informationen zu Veranstaltungen des Bereichs Risikomanagement der Schleupen AG erhalten Interessenten unter:
www.schleupen.de/risikomanagement/veranstaltungen/

Bildmaterial zu Gregor Fies, Direktor der Schleupen AG, finden Sie unter:
www.schleupen.de/unternehmen/management/management-board