AluGrid+

AluGrid+ (PresseBox) ( Kirchdorf / Haag i.OB, )
Das Flachdachsystem AluGrid von Schletter ist nun auch für Module verfügbar, die laut Hersteller nicht an den Rändern befestigt werden dürfen. Wie die Grundversion zeichnet sich AluGrid+ durch die geringe Auflast, hohe Windbeständigkeit und weitgehend werkzeugfreie Montage aus. Anders als in der Basisausführung werden die Federklemmen für die Module jedoch nicht direkt an den Durchlaufträgern befestigt, sondern an Querschienen. Dies ermöglicht es, die Befestigungspunkte nach innen zu versetzen und Panels auch dann zu montieren, wenn diese aufgrund der örtlichen Gegebenheiten und gemäß den Moduldatenblättern der Hersteller nicht am Rand befestigt werden können. Dem durch die zusätzlichen Schienen leicht verringerten Aufständerungswinkel (-1 Grad) steht eine noch höhere Stabilität der Anlage gegenüber.

- variable Modulklemmpunkte
- schnelle, einfache und weitgehend werkzeuglose Montage
- minimierte Anzahl an Komponenten
- kostengünstige Lösung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.